Börsenbericht SDax
Eintrübung für den SDax - Hapag-Lloyd mit deutlichen Kursgewinnen

Die Aktionäre von SDax-Werten notieren nach Börsenschluss des Donnerstags minimale Verluste. Die beste Performance erreichen Hapag-Lloyd, Kloeckner und SAF Holland.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 8.753 Punkten und hat damit 0,76 Prozent nachgegeben. 34 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 66 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,99 Prozent als auch der MDax mit 0,75 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Kloeckner mit 6,51 Millionen Euro Umsatz, Schaeffler mit 6,46 Millionen Euro und Grenkeleasing mit 5,23 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine Hapag-Lloyd mit 16,23 Prozent, des Stahlhändlers Kloeckner mit 2,31 Prozent und des Nutzfahrzeug-Zulieferers SAF Holland mit 1,95 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien WCM mit 8,72 Prozent, des IT-Leasingunternehmens Grenkeleasing mit 5,86 Prozent und des Autositz-Produzenten Grammer mit 3,92 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie Hapag-Lloyd, die beim letzten Börsenschluss mit 16,36 Euro notierte, zeigt mit überdeutlichen 16,23 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 19,01 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Kloeckner. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichfalls klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Stahlhändlers den aktuellen Stand von 9,99 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 2,31 Prozent verbessern.

Bergauf geht es heute auch mit dem Wert von SAF Holland. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Nutzfahrzeug-Zulieferers 21,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,75 Euro und macht damit deutliche 1,95 Prozent gut. Zuletzt wurde SAF Holland mit 10,96 Euro gehandelt.

Flops

Die Anleger von WCM können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie sehr deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 2,65 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 8,72 Prozent verschlechtert.

Nach unten um 5,86 Prozent geht es mit dem Kurs von Grenkeleasing. Aktuell verliert der Wert des Finanzdienstleisters, der am vorigen Börsentag mit 184,25 Euro aus dem Handel gegangen ist, 10,80 Euro (5,86 Prozent). Zuletzt wird Grenkeleasing mit 173,45 Euro notiert. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Grenkeleasing vor Zahlen auf " Neutral" mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Der Leasingspezialist dürfte über ein gutes erstes Quartal berichten und die Jahresgewinnziele bestätigen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Donnerstag. Das Ergebniswachstum im zweistelligen Prozentbereich dürfte sich fortsetzen. Der Aktienkurs reflektiere dies aber bereits.

Die Aktie des Autositz-Spezialisten Grammer gehört mit einer negativen Entwicklung von 3,92 Prozent gleichfalls zu den deutlichen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 36,07 Euro hat sie sich um 1,42 Euro auf 34,66 Euro verschlechtert. Die Baader Bank hat das Kursziel für Grammer von 29 auf 37 Euro angehoben, aber die Einstufung auf " Hold" belassen. Er habe seine Schätzungen angesichts des besser als erwarteten Unternehmensausblicks für 2016 angepasst, schrieb Analyst Klaus Breitenbach in einer Studie vom Donnerstag. Das Kurspotenzial der Aktie des Autozulieferers sei aber begrenzt.

Analysten-Report

21.04.2016 Commerzbank belässt Ado Properties auf 'Buy' - Ziel 34 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Ado Properties nach einer Aktienplatzierung auf " Buy" mit einem Kursziel von 34 Euro belassen. Die Einnahmen dienten der Finanzierung weiterer Käufe Berliner Wohnimmobilien, schrieb Analyst Thomas Rothäusler in einer Studie vom Donnerstag. Die Finanzierungsbedingungen seien recht attraktiv. Übernahmespekulationen sowie eine gute operative Entwicklung des Carlos-Portfolios dürften die wichtigsten Kurstreiber sein./ajx/edh

21.04.2016 Commerzbank belässt Zooplus auf 'Buy' - Ziel 160 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Zooplus nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 160 Euro belassen. Der Umsatz des SDax-Unternehmens für das erste Quartal sei etwas höher ausgefallen als von ihm geschätzt, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer Studie vom Donnerstag. Zooplus gewinne weitere Marktanteile im Online-Vertrieb von Tiernahrung./ajx/edh

21.04.2016 Baader Bank hebt Ziel für Grammer auf 37 Euro - 'Hold'
Die Baader Bank hat das Kursziel für Grammer von 29 auf 37 Euro angehoben, aber die Einstufung auf " Hold" belassen. Er habe seine Schätzungen angesichts des besser als erwarteten Unternehmensausblicks für 2016 angepasst, schrieb Analyst Klaus Breitenbach in einer Studie vom Donnerstag. Das Kurspotenzial der Aktie des Autozulieferers sei aber begrenzt./tav/mis

21.04.2016 Equinet belässt Grenkeleasing auf 'Neutral' - Ziel 155 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Grenkeleasing vor Zahlen auf " Neutral" mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Der Leasingspezialist dürfte über ein gutes erstes Quartal berichten und die Jahresgewinnziele bestätigen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Donnerstag. Das Ergebniswachstum im zweistelligen Prozentbereich dürfte sich fortsetzen. Der Aktienkurs reflektiere dies aber bereits./ajx/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%