Börsenbericht SDax
Kauflaune bei SDax-Anlegern deutlich positiv - Scout24 gewinnt deutlich

Die Anteilseigner von SDax-Werten notieren nach Handelsschluss des Montags deutliche Gewinne. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Scout24, WASHTEC AG und König & Bauer.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 9.108 Punkten und hat damit 3,17 Prozent zugelegt. Auch ein Wert unter den Flops kann zur Stunde Gewinne notieren. Sowohl der TecDax mit 2,77 Prozent als auch der MDax mit 3,43 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Grammer mit 5,75 Millionen Euro Umsatz, Kloeckner mit 3,76 Millionen Euro und Elringklinger mit 3,45 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien Scout24 mit 7,00 Prozent, WASHTEC AG mit 6,28 Prozent und des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 6,11 Prozent Zuwachs. Allein die Aktien des Solarparkbetreibers Capital Stage mit 2,26 Prozent und Hapag-Lloyd mit 0,16 Prozent verzeichnen bei den Schlusslichtern einen Rückgang, wohingegen der Anteilschein des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus mit 0,15 Prozent der einzige Gewinner ist.

Tops

Die Aktie Scout24, die beim letzten Börsenschluss mit 33,45 Euro notierte, zeigt mit 7,00 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 35,79 Euro eine positive Entwicklung. Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Scout24 auf "Equal-weight" belassen. Dies schrieb Analystin Andrea Ferraz in einer Studie zur europäischen Internetbranche vom Montag.

Freude bei den Anlegern von WASHTEC AG. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index sehr deutlich zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 31,63 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 6,28 Prozent verbessern.

Bergauf geht es heute mit dem Wert von König & Bauer. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Druckmaschinenherstellers 2,75 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 44,95 Euro und macht damit hervorragende 6,11 Prozent gut. Zuletzt wurde König & Bauer mit 47,69 Euro gehandelt. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Koenig & Bauer nach einer Investorenveranstaltung von 50 auf 56 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Roadshow des Druckmaschinenherstellers sei überzeugend ausgefallen, schrieb Analyst Henning Breiter in einer Studie vom Montag. Die Messe Drupa sei die erfolgreichste seit dem Jahr 2000 gewesen. Der Experte stockte seine Prognosen auf.

Flops

Die Aktie des Solar- und Windparkbetreibers Capital Stage gehört mit einer negativen Entwicklung von 2,26 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 6,06 Euro hat sie sich um 14 Cent auf 5,92 Euro verschlechtert.

Gering bergab geht es andererseits mit dem Wert der Hapag-Lloyd. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein 3 Cent (0,16 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 18,73 Euro des Vortages. Zuletzt wird Hapag-Lloyd mit 18,70 Euro gehandelt.

Nur kaum spürbar geht es heute mit dem Wert der Tele Columbus aufwärts. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Kabelnetzbetreibers 1 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 8,15 Euro des Vortages und macht damit 0,15 Prozent gut. Zuletzt wird Tele Columbus mit 8,16 Euro gehandelt.

Analysten-Report

20.06.2016 Morgan Stanley belässt Scout24 auf 'Equal-weight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Scout24 auf "Equal-weight" belassen. Dies schrieb Analystin Andrea Ferraz in einer Studie zur europäischen Internetbranche vom Montag./ag/edh

20.06.2016 DZ Bank belässt ElringKlinger auf 'Kaufen'
Die DZ Bank hat die Einstufung für ElringKlinger auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 29 Euro belassen. Analyst Michael Punzet traut dem Autozulieferer in einer Branchenstudie vom Montag schrittweise Margensteigerungen aufgrund der Fortschritte im Geschäft mit Hitzeschilden zu./ag/edh

20.06.2016 Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Koenig & Bauer auf 56 Euro; 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Koenig & Bauer nach einer Investorenveranstaltung von 50 auf 56 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Roadshow des Druckmaschinenherstellers sei überzeugend ausgefallen, schrieb Analyst Henning Breiter in einer Studie vom Montag. Die Messe Drupa sei die erfolgreichste seit dem Jahr 2000 gewesen. Der Experte stockte seine Prognosen auf./ag/edh

20.06.2016 DZ Bank belässt Bertrandt auf 'Kaufen'
Die DZ Bank hat die Einstufung für Bertrandt auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 126 Euro belassen. Die Wachstumstreiber des Ingenieurdienstleisters seien intakt, schrieb Analyst Michael Punzet in einer Studie zur Autobranche vom Montag. Das Unternehmen zählt zu seinen Favoriten im Zulieferbereich./ag/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%