Börsenbericht SDax
Kaum Bewegung im SDax - Capital Stage im Höhenflug

Die Anleger von SDax-Werten registrieren nach Börsenschluss des Donnerstags minimale Rückgänge. Die beste Performance erreichen Capital Stage, Borussia Dortmund und Stabilus.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 11.332 Punkten und damit 0,16 Prozent im Minus. Insgesamt sind 34 Prozent der Werte im Plus und 66 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,30 Prozent als auch der MDax mit 0,59 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina mit 7,80 Millionen Euro Umsatz, Tele Columbus mit 5,90 Millionen Euro und Zooplus mit 5,21 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Solar- und Windparkspezialisten Capital Stage mit 5,49 Prozent, des Fußballvereins Borussia Dortmund mit 2,28 Prozent und des Gasdruckfederspezialisten Stabilus mit 1,94 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Autozulieferers Grammer mit 5,43 Prozent, des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus mit 3,67 Prozent und des Fotounternehmens Cewe mit 2,85 Prozent Verlust.

Tops

Freude bei den Anlegern von Capital Stage. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index sehr klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Solar- und Windparkbetreibers den aktuellen Stand von 6,49 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 5,49 Prozent verbessern. Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Capital Stage nach starken Eckdaten für das zweite Quartal von 8,30 auf 8,50 Euro angehoben. Die Einstufung ließ Analyst Lucas Boventer in einer Studie vom Donnerstag auf "Buy". Der erhöhte Ausblick des Solar- und Windparkbetreibers sei noch optimistischer als gedacht.

Die Aktie des Fußballvereins Borussia Dortmund, die beim letzten Börsenschluss mit 7,14 Euro notierte, zeigt mit 2,28 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 7,31 Euro eine positive Entwicklung.

Um 1,94 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Stabilus. Aktuell gewinnt der Wert des Gasdruckfederspezialisten klare 1,35 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 69,69 Euro. Zuletzt wird Stabilus mit 71,04 Euro gehandelt.

Flops

Die Aktionäre von Grammer können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Autositz-Produzenten sehr klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 44,06 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 5,43 Prozent verschlechtert.

Bergab um 3,67 Prozent geht es mit dem Kurs von Tele Columbus. Aktuell verliert der Wert des Kabelnetzbetreibers, der am vorigen Börsentag mit 10,04 Euro aus dem Handel gegangen ist, 37 Cent (3,67 Prozent). Zuletzt wird Tele Columbus mit 9,67 Euro notiert. Die Commerzbank hat Tele Columbus nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Das zweite Quartal des Kabelnetzbetreibers habe nicht inspiriert, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Donnerstag. Der optimistische Blick auf Einsparungen in der zweiten Jahreshälfte mache aber das schwächere erste Halbjahr wett.

Die Aktie des Fotounternehmens Cewe gehört mit einem Rückgang von 2,85 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 76,79 Euro hat sie sich um 2,19 Euro auf 74,60 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

24.08.2017 Commerzbank belässt Tele Columbus auf 'Hold' - Ziel 9 Euro
Die Commerzbank hat Tele Columbus nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Das zweite Quartal des Kabelnetzbetreibers habe nicht inspiriert, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Donnerstag. Der optimistische Blick auf Einsparungen in der zweiten Jahreshälfte mache aber das schwächere erste Halbjahr wett./ajx/gl Datum der Analyse: 24.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

24.08.2017 Oddo BHF belässt Heidelberger Druck auf 'Buy' - Ziel 3,30 Euro
Die Investmentbank Oddo BHF hat Heidelberger Druck nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 3,30 Euro belassen. Der Druckmaschinenhersteller sei gut ins neue Geschäftsjahr gestartet und befinde sich somit auf Kurs zu seinen Jahreszielen, schrieb Analyst Michael Junghans in einer Studie vom Donnerstag./ajx/gl Datum der Analyse: 24.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

24.08.2017 Hauck & Aufhäuser belässt Tele Columbus auf 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Tele Columbus nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 12,20 Euro belassen. Der Kabelnetzbetreiber habe starke Kennziffern ausgewiesen, schrieb Analyst Robin Brass in einer Studie vom Donnerstag. Angesichts vielfältiger Möglichkeiten der Wachstumssteigerung und einer moderaten Bewertung halte er an seiner Kaufempfehlung fest./edh/gl Datum der Analyse: 24.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

24.08.2017 Hauck & Aufhäuser belässt Tele Columbus auf 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Tele Columbus nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 12,20 Euro belassen. Der Kabelnetzbetreiber habe starke Kennziffern ausgewiesen, schrieb Analyst Robin Brass in einer Studie vom Donnerstag. Angesichts vielfältiger Möglichkeiten der Wachstumssteigerung und einer moderaten Bewertung halte er an seiner Kaufempfehlung fest./edh/zb Datum der Analyse: 24.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%