Börsenbericht SDax
Kaum Bewegung im SDax - Hypoport mit deutlichen Kursverlusten

Unwesentliche Verluste notierte der SDax bei Börsenschluss des Freitags. Die Liste der Top-Performer wurde angeführt von Sixt, Indus Holding und Kloeckner.

FrankfurtDer SDax notierte bei Handelsschluss bei 11.858 Punkten und hatte damit 0,1 Prozent verloren. 54 Prozent der Aktien zeigten bei Handelsende eine positive und 46 Prozent eine negative Entwicklung. Ebenso verlor der TecDax mit 0,37 Prozent, während bei Handelsende der MDax 0,03 Prozent gewann. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Hypoport mit 18,13 Millionen Euro Umsatz, AROUNDTOWN EO-,01 mit 12,19 Millionen Euro und Sixt mit 10,81 Millionen Euro.

Am meisten gewannen bei Handelsschluss die Anteilscheine des Mietwagenunternehmens Sixt mit 4,93 Prozent, des Beteiligungsunternehmens Indus Holding mit 2,39 Prozent und des Stahlhändlers Kloeckner mit 2,21 Prozent Anstieg. Die größten Verlierer sind die Aktien des Finanzdienstleisters Hypoport mit 5,88 Prozent, des Automobilzulieferers Grammer mit 3,58 Prozent und des Immobiliendienstleister AROUNDTOWN EO-,01 mit 2,97 Prozent Rückgang.

Tops

Um 4,93 Prozent aufwärts ging es bis zum Handelsende mit dem Sixt-Kurs. Bei Börsenschluss gewann der Wert des Autovermieters gute 3,44 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 69,77 Euro. Zuletzt wurde Sixt mit 73,21 Euro gehandelt. Die Baader Bank hat die Einstufung für die Aktie des Autovermieters Sixt nach Neunmonatszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 65 Euro belassen. Analyst Christian Weiz rechnet in einer Studie vom Freitag mit einer positiven Kursreaktion, die aber von der Gewinnwarnung von Sixt Leasing geschmälert werden dürfte.

Die Aktie des Beteiligungsunternehmens Indus Holding, die beim letzten Börsenschluss mit 59,10 Euro notierte, zeigte mit 2,39 Prozent Plus und einem Kurswert von 60,51 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern des Kloeckner-Anteilscheines. Beim Handelsende konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index deutlich zulegen. Zuletzt erreichte der Wert des Stahlhändlers den Stand von 10,40 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 2,21 Prozent verbessern.

Flops

Die Aktionäre des Hypoport-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Handelsende gab der Wert des Finanzdienstleisters sehr klar nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 129,75 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 5,88 Prozent verschlechtert.

Nach unten ging es heute mit dem Grammer-Kurs. Bis zum Ende des Handelstages verlor der Wert des Autositz-Produzenten deutliche 1,79 Euro und realisierte mit 3,58 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 49,90 Euro. Zuletzt wurde Grammer mit 48,12 Euro gehandelt.

Die Aktie des Immobiliendienstleister AROUNDTOWN EO-,01 gehörte mit einem Minus von 2,97 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 6,23 Euro hatte sie sich um 19 Cent auf 6,05 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

20.10.2017 Baader Bank belässt Sixt auf 'Hold' - Ziel 65 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für die Aktie des Autovermieters Sixt nach Neunmonatszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 65 Euro belassen. Analyst Christian Weiz rechnet in einer Studie vom Freitag mit einer positiven Kursreaktion, die aber von der Gewinnwarnung von Sixt Leasing geschmälert werden dürfte./ag/edh Datum der Analyse: 20.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.10.2017 Warburg Research hebt Ziel für Sixt auf 78 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Sixt nach vorläufigen Zahlen zum dritten Quartal von 69 auf 78 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Autovermieter habe außerordentlich stark abgeschnitten, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Freitag. Das Zahlenwerk signalisiere zudem, dass der US-Gewinn weiter gestiegen sei./la/edh Datum der Analyse: 20.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.10.2017 DZ Bank senkt fairen Wert für Takkt auf 19,50 Euro - 'Halten'
Die DZ Bank hat den fairen Wert für Takkt vor Zahlen zum dritten Quartal von 21,00 auf 19,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die US-Sparte MEG und der starke Eurokurs dürften die Geschäftsentwicklung belastet haben, schrieb Analyst Thomas Maul in einer Studie vom Freitag. Er reduzierte seine Gewinnschätzungen (EPS) für den Büromöbel-Anbieter der Jahre 2017 bis 2019./edh/tos Datum der Analyse: 20.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.10.2017 Commerzbank belässt Sixt auf 'Buy' - Ziel 75 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Sixt nach Eckdaten zum dritten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Analystin Sabrina Taneja sieht in einer Studie vom Freitag nun noch Spielraum für ihre Schätzungen für den Autovermieter./ag/la Datum der Analyse: 20.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%