Börsenbericht SDax Kaum Bewegung im SDax - Takkt verlor deutlich

Minimale Gewinne notierte der SDax bei Börsenschluss des Donnerstags. Die besten Kursentwicklungen erreichten Sixt, Rhön-Klinikum und VTG.
Update: 15.02.2018 - 17:45 Uhr
SDax bewegt sich seitwärts

FrankfurtDer SDax notierte beim Handelsende bei 11.961 Punkten und hatte damit 0,11 Prozent gewonnen. 50 Prozent der Aktien zeigten bei Börsenschluss eine positive und 50 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,44 Prozent als auch der MDax mit 1,60 Prozent verzeichneten bei Börsenschluss ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Delivery Hero AG mit 15,04 Millionen Euro Umsatz, AROUNDTOWN EO-,01 mit 11,89 Millionen Euro und Bilfinger mit 10,35 Millionen Euro.

Am meisten gewannen bei Handelsende die Anteilscheine des Mietwagenunternehmens Sixt mit 3,05 Prozent, des Klinikbetreibers Rhön-Klinikum mit 2,69 Prozent und des Schienenlogistikers VTG mit 2,51 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Unternehmensausstatters Takkt mit 4,66 Prozent, Ado Properties mit 3,19 Prozent und des Bekleidungsherstellers Gerry Weber mit 2,03 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Mietwagenunternehmens Sixt, die beim letzten Börsenschluss mit 85,25 Euro notierte, zeigte mit 3,05 Prozent Plus und einem Kurswert von 87,85 Euro eine positive Entwicklung.

Um 2,69 Prozent aufwärts ging es bis zum Börsenschluss mit dem Rhön-Klinikum-Kurs. Bei Ende des Parketthandels gewann der Wert des Gesundheitskonzerns deutliche 76 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 28,22 Euro. Zuletzt wurde Rhön-Klinikum mit 28,98 Euro gehandelt.

Die Aktionäre von VTG-Aktien konnten sich freuen. Bei Handelsschluss erreichte das Papier des Waggonvermieters den Stand von 40,90 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,51 Prozent zulegen. Die Commerzbank hat das Kursziel für VTG vor Eckdaten zum vierten Quartal von 38 auf 40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Schienenlogistiker dürfte ein Umsatzplus von 3 Prozent ausweisen, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das neue Kursziel reflektiere einen höher angesetzten Wert für die geplante, aber noch unsichere Übernahme des Waggonvermieters Nacco.

Flops

Nach unten um 4,66 Prozent ging es mit dem Kurs von Takkt-Aktien. Bis zum Börsenschluss verlor der Wert des Versandhändlers, der am vorigen Börsentag mit 22,55 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,05 Euro (4,66 Prozent). Zuletzt wurde Takkt mit 21,50 Euro notiert. Die Investmentbank Equinet hat Takkt nach Zahlen von "Accumulate" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber auf 22,30 Euro belassen. Die Kennziffern des Büromöbel-Versandhändlers rechtfertigten kein weiteres Aufwärtspotenzial, schrieb Analyst Christian Bruns in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Enttäuschung bei den Anlegern des Ado Properties-Wertpapieres. Bis zum Börsenschluss fiel die Aktie auf den Stand von 41,92 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 3,19 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner des Gerry Weber-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Handelsschluss gab der Anteilschein des Bekleidungskonzerns deutlich nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 8,70 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,03 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

15.02.2018 Kepler Cheuvreux belässt Takkt auf 'Hold' - Ziel 19 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Takkt nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 19 Euro belassen. Die Kennziffern des Büromöbel-Versandhändlers zeigten weiterhin ein gemischtes Bild, schrieb Analyst Craig Abbott in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/bek Datum der Analyse: 15.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

15.02.2018 Equinet senkt Takkt auf 'Neutral' - Ziel 22,30 Euro
Die Investmentbank Equinet hat Takkt nach Zahlen von "Accumulate" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber auf 22,30 Euro belassen. Die Kennziffern des Büromöbel-Versandhändlers rechtfertigten kein weiteres Aufwärtspotenzial, schrieb Analyst Christian Bruns in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/bek Datum der Analyse: 15.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

15.02.2018 Oddo BHF belässt Grammer auf 'Neutral' - Ziel 52 Euro
Die Investmentbank Oddo BHF hat die Einstufung für Grammer vor Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Der Absatz des Fahrzeug-Innenaustatters im Automobilgeschäft dürfte im vierten Quartal nachgelassen haben, schrieb Analyst Harald Eggeling in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Sorgen könnten erneut mit Blick auf den Auftragseingang aufkommen, hier könnte es im Verlauf des ersten Halbjahres aber mehr Klarheit geben./bek/jha/ Datum der Analyse: 15.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

15.02.2018 Independent Research senkt Bilfinger-Ziel auf 38 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Bilfinger nach Zahlen von 39 auf 38 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Ausblick des Industriedienstleisters sei hinter seinen Erwartungen geblieben, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/bek Datum der Analyse: 15.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%