Börsenbericht SDax
Kaum Bewegung im SDax - Tom Tailor Holding legt dramatisch zu

Die Aktionäre von SDax-Werten verzeichnen nach Börsenschluss des Dienstags minimale Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Tom Tailor Holding, Stabilus und Schaltbau Holding.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.046 Punkten und damit 0,14 Prozent im Plus. 54 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 46 Prozent eine negative Entwicklung. Auf der anderen Seite verlieren sowohl der TecDax mit 0,65 Prozent und der MDax mit 0,57 Prozent. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Ströer Media mit 17,72 Millionen Euro Umsatz, Heidelberger Druckmaschinen mit 4,91 Millionen Euro und Zooplus mit 3,44 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Bekleidungskonzerns Tom Tailor Holding mit 9,66 Prozent, des Gasdruckfederspezialisten Stabilus mit 4,96 Prozent und des Verkehrstechnik-Unternehmens Schaltbau Holding mit 3,16 Prozent Kursgewinn. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Baukonzerns Braas Monier Building Group mit 3,55 Prozent, der Industrie-Holding Gesco mit 3,45 Prozent und des Waggonvermieters VTG mit 2,89 Prozent Rückgang.

Tops

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Tom Tailor Holding. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Modekonzerns 39,90 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 4,13 Euro und macht damit sehr deutliche 9,66 Prozent gut. Zuletzt wurde Tom Tailor Holding mit 4,53 Euro gehandelt.

Die Aktie des Gasdruckfederspezialisten Stabilus gehört heute mit einem Plus von 4,96 Prozent ebenso zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 34,05 Euro kann sich das Papier des Gasdruckfederspezialisten um klare 1,69 Euro auf 35,74 Euro verbessern. Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Aktie des Autozulieferers Stabilus auf die " Alpha Liste" gesetzt und die Einstufung auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Das SDax-Unternehmen habe solide vorläufige Jahreszahlen vorgelegt, schrieb Analyst Christian Ludwig in einer Studie vom Dienstag. Stabilus sollte weiterhin vom Trend zu erhöhtem Komfort und verbesserter Ergonomie im Autosektor und bei industriellen Anwendungen profitieren. Zudem halte das Unternehmen mittlerweile auch Ausschau nach externen Wachstumschancen.

Die Anteilseigner von Schaltbau Holding können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Bahntechnik-Unternehmens den aktuellen Stand von 52,29 Euro und kann damit gleichfalls im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,16 Prozent zulegen.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Braas Monier Building Group. Aktuell fällt die Aktie des Baustoff-Unternehmens auf den Stand von 22,84 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 3,55 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre von Gesco können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein der Industrie-Holding deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 70,00 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,45 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 2,89 Prozent geht es mit dem Kurs von VTG. Aktuell verliert der Wert des Schienenlogistikers, der am vorigen Börsentag mit 29,05 Euro aus dem Handel gegangen ist, 84,00 Cent (2,89 Prozent). Zuletzt wird VTG mit 28,21 Euro notiert.

Analysten-Report

01.12.2015 Morgan Stanley hebt Ziel für Ströer auf 69 Euro - 'Overweight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Ströer nach Zahlen von 65 auf 69 Euro angehoben und die Einstufung auf " Overweight" belassen. Sie habe nun ihre Ergebnisschätzungen für den Außenwerbe-Spezialisten bis 2018 angehoben, schrieb Analystin Eliska Mallickova in einer Studie vom Dienstag. Sie sehe weiteres Aufwärtspotenzial beim Wachstum aus eigener Kraft, aber auch durch Zukäufe im digitalen Bereich. Außerdem dürften sich die Margen weiter verbessern und die Kapitalausschüttungen steigen./ck/das

01.12.2015 Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Vossloh auf 57,50 Euro - 'Hold'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Vossloh nach dem in Aussicht gestellten Verkauf der restlichen Lokomotivbau-Sparte von 56,00 auf 57,50 Euro angehoben und die Einstufung auf " Hold" belassen. Der Verkehrstechnikkonzern sei auf dem richtigen Weg, allerdings erst am Anfang desselben, schrieb Analyst Craig Abbott in einer Studie vom Dienstag. Das neue Kursziel begründete er mit dem höher als bislang erwarteten Verkaufspreis für das Lok-Geschäft./edh/das

01.12.2015 Lampe setzt Stabilus auf 'Alpha Liste' - 'Kaufen'
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Aktie des Autozulieferers Stabilus auf die " Alpha Liste" gesetzt und die Einstufung auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Das SDax-Unternehmen habe solide vorläufige Jahreszahlen vorgelegt, schrieb Analyst Christian Ludwig in einer Studie vom Dienstag. Stabilus sollte weiterhin vom Trend zu erhöhtem Komfort und verbesserter Ergonomie im Autosektor und bei industriellen Anwendungen profitieren. Zudem halte das Unternehmen mittlerweile auch Ausschau nach externen Wachstumschancen./ajx/tav

30.11.2015 Berenberg belässt Vossloh auf 'Hold' - Ziel 60 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Vossloh auf " Hold" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Der Verkauf der Lokomotivenbau-Sparte binde derzeit die Kapazitäten bei dem Verkehrstechnikkonzern, schrieb Analyst Sebastian Kuenne in einer am Montag veröffentlichten Studie./fat

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%