Börsenbericht SDax
Kaum Bewegung im SDax - WASHTEC AG legt dramatisch zu

Die Anleger von SDax-Werten realisieren nach Börsenschluss des Freitags minimale Verluste. Die Liste der Tops wird angeführt von WASHTEC AG, Zeal Network und Patrizia Immobilien.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit mit 9.832 Punkten im Vergleich zum Vortagswert unverändert. Insgesamt sind 32 Prozent der Werte im Plus und 68 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso verliert der TecDax mit 0,10 Prozent, während der MDax 0,20 Prozent gewinnt. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute mit 6,02 Millionen Euro Umsatz, Grammer mit 4,15 Millionen Euro und SGL Carbon mit 2,90 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine WASHTEC AG mit 4,27 Prozent, des Lottospiel-Abwicklers Zeal Network mit 3,13 Prozent und des Vermieters Patrizia Immobilien mit 1,59 Prozent Anstieg. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Finanzinvestors Deutsche Beteiligungs AG mit 2,71 Prozent, des Immobilienunternehmens Hamborner Reit mit 2,22 Prozent und mit 2,07 Prozent Verlust.

Tops

Bergauf geht es heute mit dem Wert von WASHTEC AG. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Maschinenbauers 2,41 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 56,50 Euro und macht damit deutliche 4,27 Prozent gut. Zuletzt wurde WASHTEC AG mit 58,91 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Zeal Network. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Lottoanbieters den aktuellen Stand von 28,98 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 3,13 Prozent verbessern.

Die Aktie des Immobilienunternehmens Patrizia Immobilien, die beim letzten Börsenschluss mit 14,81 Euro notierte, zeigt mit 1,59 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 15,05 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Nach unten um 2,71 Prozent geht es mit dem Kurs von Deutsche Beteiligungs AG. Aktuell verliert der Wert des Finanzinvestors, der am vorigen Börsentag mit 33,92 Euro aus dem Handel gegangen ist, 92 Cent (2,71 Prozent). Zuletzt wird Deutsche Beteiligungs AG mit 33,00 Euro notiert.

Die Aktie des Gewerbeimmobilien-Spezialisten Hamborner Reit gehört mit einem Minus von 2,22 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 9,10 Euro hat sie sich um 20 Cent auf 8,90 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute mit dem Wert von . Bis zur Stunde verliert der Wert klare 46 Cent und notiert mit 2,07 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 22,25 Euro. Zuletzt wird mit 21,79 Euro gehandelt.

Analysten-Report

03.02.2017 Goldman hebt Ziel für Puma auf 252,50 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für die Papiere des Sportartikelherstellers Puma SE von 242,00 auf 252,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die Analysten erhöhten ihre Gewinnschätzungen je Aktie für dieses und nächstes Jahr, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Studie des Instituts hervorgeht./ajx/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.02.2017 Equinet belässt Grenke auf 'Buy' - Ziel 200 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Grenke vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Analyst Philipp Häßler rechnet in einer Studie vom Freitag mit guten Resultaten des Leasinganbieters. Dank eines höheren Nettozinsergebnisses und einer niedrigeren Risikovorsorge dürfte der Nettogewinn im Schlussquartal 2016 um 32 Prozent auf 27,9 Millionen Euro gestiegen sein. Die schwache Kursentwicklung im zweiten Halbjahr 2016 sei nicht gerechtfertigt./mis/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.02.2017 Oddo Seydler hebt Ziel für Stabilus auf 59 Euro - 'Buy'
Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für Stabilus vor Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2016/17 von 55 auf 59 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Stefan Augustin begründete seine positive Einschätzung in einer Studie vom Freitag mit einem nachhaltigen und starken Umsatzwachstum des Autozulieferers. Die Geschäftszahlen dürften dies untermauern./mis/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.02.2017 DZ Bank senkt fairen Wert für Takkt auf 22 Euro - 'Kaufen'
Die DZ Bank hat den fairen Wert für Takkt vor Zahlen von 22,50 auf 22,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Kaufen" belassen. Er erwarte ein solides Schlussquartal vom Büroartikel-Versandhändler, rechne jedoch trotz positiver Entwicklung der Frühindikatoren zunächst mit einem vorsichtigen Ausblick auf 2017, schrieb Analyst Thomas Maul in einer Studie vom Freitag. Damit dürfte der Vorstand insbesondere den Unsicherheiten über die Entwicklung des Nordamerika-Geschäfts Rechnung tragen. Die langfristigen Wachstumstreiber seien aber intakt./ajx/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%