Börsenbericht SDax: Kaum Bewegung im SDax

Börsenbericht SDax
Kaum Bewegung im SDax

Nach Handelsschluss registrieren die Anleger am Freitag im SDax unwesentliche Verluste. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Patrizia Immobilien, TLG Immobilien und Ado Properties.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 10.055 Punkten und hat damit 0,13 Prozent verloren. 36 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 64 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,20 Prozent als auch der MDax mit 0,08 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Patrizia Immobilien mit 7,63 Millionen Euro Umsatz, Grenkeleasing mit 5,25 Millionen Euro und Rhön-Klinikum mit 3,72 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Wohnimmobilien-Konzerns Patrizia Immobilien mit 2,82 Prozent, des Immobilienunternehmens TLG Immobilien mit 2,46 Prozent und Ado Properties mit 2,24 Prozent Anstieg. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Arzneimittel-Herstellers Biotest mit 2,40 Prozent, WCM mit 2,22 Prozent und des IT-Leasingunternehmens Grenkeleasing mit 1,55 Prozent Verlust.

Tops

Um 2,82 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Patrizia Immobilien. Aktuell gewinnt der Wert des Wohnungsunternehmens klare 49 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 17,20 Euro. Zuletzt wird Patrizia Immobilien mit 17,69 Euro gehandelt.

Die Aktie des Immobilienkonzerns TLG Immobilien, die beim letzten Börsenschluss mit 17,87 Euro notierte, zeigt mit 2,46 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 18,31 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Ado Properties. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 35,31 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 2,24 Prozent verbessern.

Flops

Die Anteilseigner von Biotest können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Pharmaunternehmens deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 17,26 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,4 Prozent verschlechtert. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Biotest nach vorläufigen Jahreszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 16,50 Euro belassen. Die Eckdaten hätten weitgehend den ersten Indikationen vor fünf Wochen entsprochen, schrieb Analystin Natalia Bobo in einer Studie vom Freitag. Der Umsatz sei etwas besser als von ihr erwartet ausgefallen.

Bergab um 2,22 Prozent geht es mit dem Kurs von WCM. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 2,84 Euro aus dem Handel gegangen ist, 6 Cent (2,22 Prozent). Zuletzt wird WCM mit 2,78 Euro notiert.

Die Aktie des IT-Leasingunternehmens Grenkeleasing gehört mit einem Rückgang von 1,55 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 170,45 Euro hat sie sich um 2,65 Euro auf 167,80 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

17.02.2017 Baader Bank belässt Rhön-Klinikum auf 'Hold' - Ziel 24 Euro
Die Baader Bank hat Rhön-Klinikum anlässlich der geplanten Verkleinerung des Vorstands auf "Hold" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Die vom Personalausschuss des Aufsichtsrats vorgeschlagene Abberufung zweier Vorstandsmitglieder zeige, dass die Turbulenzen beim Klinikbetreiber noch größer als von ihm befürchtet seien, schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie vom Freitag./edh/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

17.02.2017 Kepler Cheuvreux belässt Biotest auf 'Buy' - Ziel 16,50 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Biotest nach vorläufigen Jahreszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 16,50 Euro belassen. Die Eckdaten hätten weitgehend den ersten Indikationen vor fünf Wochen entsprochen, schrieb Analystin Natalia Bobo in einer Studie vom Freitag. Der Umsatz sei etwas besser als von ihr erwartet ausgefallen./edh/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

17.02.2017 Independent Research belässt Rhön-Klinikum auf 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für Rhön-Klinikum anlässlich der geplanten Verkleinerung des Vorstands auf "Halten" mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. Die vorgesehene Abberufung zweier Vorstände sei angesichts der deutlich verringerten Größe des Klinikbetreibers sinnvoll, schrieb Analyst Bernhard Weininger in einer Studie vom Freitag./edh/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

17.02.2017 Warburg Research belässt Indus Holding auf 'Buy' - Ziel 57 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Indus Holding vor Eckdaten auf "Buy" mit einem Kursziel von 57 Euro belassen. Mit geschätzten 143 Millionen Euro liege seine Prognose für den operativen Gewinn (Ebit) über der von der Beteiligungsgesellschaft angepeilten Zielspanne, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer Studie vom Freitag./tih/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%