Börsenbericht SDax
Kaum Bewegung im SDax

Die Anleger von SDax-Werten verzeichnen nach Börsenschluss des Freitags minimale Gewinne. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Biotest, Hypoport und .

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 10.832 Punkten und hat damit 0,23 Prozent zugelegt. 66 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 34 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,67 Prozent als auch der MDax mit 0,11 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute mit 14,81 Millionen Euro Umsatz, Heidelberger Druckmaschinen mit 10,15 Millionen Euro und mit 5,58 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Pharmaunternehmens Biotest mit 2,01 Prozent, des Finanzdienstleisters Hypoport mit 1,98 Prozent und mit 1,97 Prozent Anstieg. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien logistics group Hapag-Lloyd mit 2,97 Prozent, des Versicherungsvermittlers MLP mit 2,60 Prozent und mit 2,34 Prozent Rückgang.

Tops

Der Wert des Pharmaunternehmens Biotest gehört heute mit einem Anstieg von 2,01 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 21,59 Euro kann sich das Papier des Pharmaunternehmens um klare 44 Cent auf 22,03 Euro verbessern.

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Hypoport. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Finanzdienstleisters 2,20 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 111,00 Euro und macht damit deutliche 1,98 Prozent gut. Zuletzt wurde Hypoport mit 113,20 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von . Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 17,57 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 1,97 Prozent verbessern.

Flops

Nach unten um 2,97 Prozent geht es mit dem Kurs von Hapag-Lloyd. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 26,26 Euro aus dem Handel gegangen ist, 78 Cent (2,97 Prozent). Zuletzt wird Hapag-Lloyd mit 25,48 Euro notiert.

Die Aktie des Finanzdienstleisters MLP gehört mit einem Rückgang von 2,6 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 5,99 Euro hat sie sich um 16 Cent auf 5,84 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von . Bis zur Stunde verliert der Wert klare 45 Cent und notiert mit 2,34 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 19,25 Euro. Zuletzt wird mit 18,80 Euro gehandelt. Das Analysehaus Warburg Research hat Rocket Internet mit Blick auf den Börsengang der Unternehmensbeteiligung Delivery Hero (DH) auf "Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Der Börsengang von DH sowie der Ausstieg aus dem Online-Shop Lazada sei ein voller Erfolg für die Start-Up-Schmiede gewesen, schrieb Analyst Lucas Boventer in einer Studie vom Freitag. Enttäuschend sei dagegen die Preisfestlegung für den Börsengang des US-Kochbox-Anbieters Blue Apron gewesen, was einige Zweifel über die Bewertung der zu Rocket gehörenden Wettbewerbers HelloFresh wecken könnte.

Analysten-Report

30.06.2017 Jefferies belässt HHLA auf 'Buy' - Ziel 23 Euro
Das Analysehaus Jefferies hat HHLA vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 23 Euro belassen. Die Zahlen zum zweiten Quartal dürften eine recht stabile Entwicklung des operativen Ergebnisses (Ebit) zeigen, schrieb Analyst David Kerstens in einer Studie vom Freitag. Nach der Aufstockung des Jahresziels vor dem ersten Quartal 2017 rechne er mit weiteren Anhebungen, falls es dem Hafenbetreiber gelinge, seine Containerumschlagskosten stabil zu halten. Das könnte auch zu höheren Konsensschätzungen für das Ebit im mittleren prozentual einstelligen Bereich führen./ck/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.06.2017 Equinet belässt Hornbach Holding auf 'Buy' - Ziel 89 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Hornbach Holding nach endgültigen Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 89 Euro belassen. Die Muttergesellschaft der Hornbach-Baumärkte habe ein sehr starkes erstes Geschäftsquartal hinter sich, schrieb Analyst Christian Bruns in einer Studie vom Freitag. Die Ziele für das gesamte Geschäftsjahr erschienen konservativ./ajx/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.06.2017 Warburg Research belässt Hornbach Holding auf 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Hornbach Holding nach Zahlen zum ersten Geschäftsquartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 84 Euro belassen. Die Muttergesellschaft der Baumarktkette Hornbach habe ein starkes flächenbereinigtes Wachstum ausgewiesen, schrieb Analyst Thilo Kleibauer in einer ersten Reaktion am Freitag. Er lobte zudem den Zuwachs bei den Bruttomargen./ajx/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.06.2017 DZ belässt Hornbach Holding auf 'Kaufen' - Fairer Wert 84 Euro
Die DZ Bank hat Hornbach Holding nach Zahlen zum ersten Geschäftsquartal 2017/2018 auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 84 Euro belassen. Der Baumarktkonzern habe einen Ergebnisschub erzielt und das Branchenumfeld bleibe attraktiv, schrieb Analyst Thomas Maul in einer Studie vom Freitag. Das operative Ergebnisziel (Ebit) sei vorsichtig und könnte im Jahresverlauf angehoben werden./gl/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%