Börsenbericht SDax
Leichter Aufwärtstrend beim SDax - Grammer mit deutlichen Kursgewinnen

Die Aktionäre von SDax-Werten verbuchen nach Handelsschluss des Donnerstags minimale Gewinne. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Grammer, Capital Stage und SGL Carbon.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 9.389 Punkten und hat damit 0,43 Prozent zugelegt. 54 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 46 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,25 Prozent als auch der MDax mit 0,22 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Kloeckner mit 5,62 Millionen Euro Umsatz, Grammer mit 5,59 Millionen Euro und Heidelberger Druckmaschinen mit 4,11 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Autositz-Produzenten Grammer mit 4,86 Prozent, des Solar- und Windparkspezialisten Capital Stage mit 4,27 Prozent und des Stahlindustrie-Lieferanten SGL Carbon mit 4,00 Prozent Zuwachs. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine Ado Properties mit 2,02 Prozent, des Vermieters Patrizia Immobilien mit 1,31 Prozent und des Fotokonzerns Cewe mit 1,18 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Autozulieferers Grammer gehört heute mit einem Zuwachs von 4,86 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 37,33 Euro kann sich das Papier des Automobilzulieferers um klare 1,82 Euro auf 39,14 Euro verbessern. Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Grammer nach einer Investorenveranstaltung von 41 auf 50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Björn Voss begründete das neue Kurziel in einer Studie vom Donnerstag mit einem neuen Bewertungsansatz. Künftig dürfte der Aktienkurs des Fahrzeugsitze- und Konsolenherstellers vor allem von weiteren Schritten des Industriellen Nijaz Hastor und seiner Investmentfirma Halog abhängen. Voss misst weiteren Anteilszukäufen durch Halog oder sogar einer Übernahme inzwischen eine Wahrscheinlichkeit von mehr als 50 Prozent bei.

Die Anteilseigner von Capital Stage können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Solarparkbetreibers den aktuellen Stand von 6,05 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 4,27 Prozent zulegen.

Um 4 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von SGL Carbon. Aktuell gewinnt der Wert des Kohlenstoffspezialisten klare 47 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 11,62 Euro. Zuletzt wird SGL Carbon mit 12,09 Euro gehandelt.

Flops

Die Anleger von Ado Properties können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 31,94 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,02 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,31 Prozent geht es mit dem Kurs von Patrizia Immobilien. Aktuell verliert der Wert des Wohnimmobilien-Konzerns, der am vorigen Börsentag mit 25,15 Euro aus dem Handel gegangen ist, 33 Cent (1,31 Prozent). Zuletzt wird Patrizia Immobilien mit 24,82 Euro notiert.

Die Aktie des Digitalfotokonzerns Cewe gehört mit einem Minus von 1,18 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 61,22 Euro hat sie sich um 72 Cent auf 60,50 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

02.06.2016 Warburg Research hebt Ziel für Grammer auf 50 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Grammer nach einer Investorenveranstaltung von 41 auf 50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Björn Voss begründete das neue Kurziel in einer Studie vom Donnerstag mit einem neuen Bewertungsansatz. Künftig dürfte der Aktienkurs des Fahrzeugsitze- und Konsolenherstellers vor allem von weiteren Schritten des Industriellen Nijaz Hastor und seiner Investmentfirma Halog abhängen. Voss misst weiteren Anteilszukäufen durch Halog oder sogar einer Übernahme inzwischen eine Wahrscheinlichkeit von mehr als 50 Prozent bei./tav/gl

02.06.2016 Lampe hebt Ziel für Grammer auf 45 Euro - 'Kaufen'
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Grammer nach Investorenveranstaltungen von 39 auf 45 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die Roadshows hätten seine Wachstumsannahmen für den Hersteller von Fahrzeugsitzen und -konsolen bekräftigt, schrieb Analyst Christian Ludwig in einer Studie vom Donnerstag. Das starke Wachstum im Autogeschäft sollte in den kommenden Quartalen zu weiter steigenden Margen führen./ajx/edh

01.06.2016 Aktien-Global-R: WCM: Weiter auf Wachstumskurs
im SDAX notierte Immobilienkonzern WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG (WCM) habe sich im ersten Quartal erwartungsgemäß entwickelt, weswegen die Analysten von SRC Research ihr Schätzungen wie auch das Rating „Accumulate“ und das Kursziel von 3,25 Euro je Aktie bestätigen. Für die Aktie spreche neben dem zu erwartenden hohen Gewinnwachstum auch die angekündigte aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik. Das WCM-Portfolio sei im ersten Quartal von leicht über 500 Mio. Euro auf rund 530 Mio. Euro gewachsen und umfasse einschließlich der beiden jüngsten Verkäufe im April (Logistikimmobilie in Bremerhaven und Büroimmobilie in Dresden) aktuell 50 Immobilien. Damit sieht SRC Research seine bisherigen Annahmen zum Unternehmenswachstum bestätigt. Die Mieterträge der im letzten Jahr erworbenen Immobilien schlügen nun erstmalig voll zu Buche, woraus sich im Jahresvergleich ein enormer Anstieg der Mieterträge von 0,7 Mio. Euro auf 7,7 Mio. Euro ergebe. Ein ähnlicher Spr

01.06.2016 HSBC hebt Ziel für Heidelberger Druck auf 3 Euro - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Heidelberger Druck nach vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr von 2,20 auf 3,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Kennziffern stützten die Erwartungen an eine nachhaltige Kehrtwende bei dem Druckmaschinenhersteller, schrieb Analyst Richard Schramm in einer Studie vom Mittwoch. Den Zeitraum für seine Bewertung habe er nun bis ins Geschäftsjahr 2017/18 verlängert./ajx/tav

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%