Börsenbericht SDax
Leichter Aufwärtstrend beim SDax - Wacker Neuson legt dramatisch zu

Nach Handelsschluss verbucht der SDax am Donnerstag unwesentliche Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von Wacker Neuson, Deutsche Beteiligungs AG und Gerry Weber.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 8.693 Punkten und hat damit 1,08 Prozent gewonnen. 72 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 28 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,77 Prozent als auch der MDax mit 2,18 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Ströer Media mit 8,36 Millionen Euro Umsatz, Biotest mit 3,68 Millionen Euro und Heidelberger Druckmaschinen mit 3,60 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Maschinenbauers Wacker Neuson mit 7,12 Prozent, des Finanzinvestors Deutsche Beteiligungs AG mit 5,38 Prozent und des Bekleidungskonzerns Gerry Weber mit 4,48 Prozent Zuwachs. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Arzneimittel-Herstellers Biotest mit 3,06 Prozent, des Unternehmensausstatters Takkt mit 3,06 Prozent und des Werbeflächenvermarkters Ströer Media mit 1,46 Prozent Verlust.

Tops

Um 7,12 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Wacker Neuson. Aktuell gewinnt der Wert des Spezialmaschinenbauers sehr klare 83,50 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 11,73 Euro. Zuletzt wird Wacker Neuson mit 12,57 Euro gehandelt. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Wacker Neuson nach detaillierten Zahlen für das dritte Quartal auf " Hold" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Mit der Gewinnwarnung Mitte Oktober habe der Baumaschinenhersteller bei den Investoren Vertrauen zerstört, schrieb Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer Studie vom Donnerstag. Da die Papiere deutlich unter ihrem Buchwert gehandelt würden, bleibe es aber beim neutralen Votum.

Die Aktie der Beteiligungsgesellschaft Deutsche Beteiligungs AG, die beim letzten Börsenschluss mit 24,89 Euro notierte, zeigt mit sehr deutlichen 5,38 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 26,23 Euro gleichermaßen eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Gerry Weber. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index ebenso klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Bekleidungskonzerns den aktuellen Stand von 15,74 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 4,48 Prozent verbessern.

Flops

Abwärts um 3,06 Prozent geht es mit dem Kurs von Biotest. Aktuell verliert der Wert des Blutplasma-Spezialisten, der am vorigen Börsentag mit 14,20 Euro aus dem Handel gegangen ist, 43,50 Cent (3,06 Prozent). Zuletzt wird Biotest mit 13,76 Euro notiert. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Biotest nach hohen Abschreibungen aufs US-Geschäft von " Buy" auf " Hold" abgestuft und das Kursziel von 30 auf 16 Euro gesenkt. Das Risikoprofil der Papiere habe sich verschlechtert, schrieb Analystin Natalia Bobo in einer Studie vom Donnerstag. Das Biotech-Unternehmen müsse sich nun auf Partner verlassen, um das Geschäft mit Blutplasma sowie die anderen Aktivitäten voranzutreiben.

Die Aktie des Versandhändlers Takkt gehört mit einer negativen Entwicklung von 3,06 Prozent gleichfalls zu den deutlichen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 15,99 Euro hat sie sich um 49,00 Cent auf 15,50 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute auch mit dem Wert von Ströer Media. Bis zur Stunde verliert der Wert des Außenwerbunganbieters minimale 79,00 Cent und notiert mit 1,46 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 53,94 Euro. Zuletzt wird Ströer Media mit 53,15 Euro gehandelt.

Analysten-Report

22.10.2015 Kepler Cheuvreux senkt Biotest auf 'Hold' - Ziel 16 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Biotest nach hohen Abschreibungen aufs US-Geschäft von " Buy" auf " Hold" abgestuft und das Kursziel von 30 auf 16 Euro gesenkt. Das Risikoprofil der Papiere habe sich verschlechtert, schrieb Analystin Natalia Bobo in einer Studie vom Donnerstag. Das Biotech-Unternehmen müsse sich nun auf Partner verlassen, um das Geschäft mit Blutplasma sowie die anderen Aktivitäten voranzutreiben./mis/edh

22.10.2015 Equinet belässt Comdirect Bank auf 'Neutral' - Ziel 10 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Comdirect Bank nach Zahlen zum dritten Quartal auf " Neutral" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Die Resultate der Direktbank seien besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Donnerstag. Die Aktie, der es an kurzfristigen Kurstreibern fehle, sei derzeit aber fair bewertet, begründete er sein neutrales Votum./edh/mis

22.10.2015 Warburg Research belässt Grenkeleasing auf 'Buy' - Ziel 165 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Grenkeleasing vor Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Der Leasingspezialist sollte für das dritte Quartal starke Zahlen vorlegen und seinen Ausblick leicht anheben, schrieb Analyst Malte Räther in einer Studie vom Mittwoch. Insgesamt dürften die Quartalsergebnisse seine Einschätzung für das Gesamtjahr bestätigen./mzs/mis

22.10.2015 Deutsche Bank hebt Ziel für Zooplus auf 135 Euro - 'Hold'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Zooplus nach vorläufigen Umsatzzahlen für das dritte Quartal von 130 auf 135 Euro angehoben und die Einstufung auf " Hold" belassen. Die Zahlen des Onlinehändlers für Haustierbedarf zeigten eine starke Geschäftsdynamik und dies sei auch der Grund für sein erhöhtes Ziel, schrieb Analyst Benjamin Kohnke in einer Studie vom Donnerstag./ajx/mis

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%