Börsenbericht SDax: Positiver Trend im SDax - Hypoport legt dramatisch zu

Börsenbericht SDax
Positiver Trend im SDax - Hypoport legt dramatisch zu

Die Anteilseigner von SDax-Werten realisieren nach Börsenschluss des Montags minimale Zuwächse. Die beste Performance erreichen Hypoport, WCM und Gerry Weber.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 8.620 Punkten und hat damit 1,07 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 80 Prozent der Werte im Plus und 20 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 1,69 Prozent als auch der MDax mit 1,15 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Hypoport mit 3,44 Millionen Euro Umsatz, Rational mit 3,30 Millionen Euro und WCM mit 3,21 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Finanzdienstleisters Hypoport mit 9,25 Prozent, WCM mit 7,17 Prozent und des Bekleidungskonzerns Gerry Weber mit 5,28 Prozent Zuwachs. Am meisten verlieren die Anteilscheine Scout24 mit 2,68 Prozent, Sixt Leasing mit 2,29 Prozent und des LKW-Zulieferers SAF Holland mit 1,46 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Finanzdienstleisters Hypoport, die beim letzten Börsenschluss mit 59,55 Euro notierte, zeigt mit sehr deutlichen 9,25 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 65,06 Euro eine positive Entwicklung.

Um 7,17 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von WCM. Aktuell gewinnt der Wert hervorragende 20,30 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 2,83 Euro. Zuletzt wird WCM mit 3,04 Euro gehandelt.

Die Aktionäre von Gerry Weber können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Modekonzerns den aktuellen Stand von 13,26 Euro und kann damit gleichfalls im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,28 Prozent zulegen.

Flops

Die Anteilseigner von Scout24 können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 30,17 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,68 Prozent verschlechtert.

Nach unten um 2,29 Prozent geht es mit dem Kurs von Sixt Leasing. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 17,50 Euro aus dem Handel gegangen ist, 40,00 Cent (2,29 Prozent). Zuletzt wird Sixt Leasing mit 17,10 Euro notiert.

Die Aktie des Nutzfahrzeug-Zulieferers SAF Holland gehört mit einem Rückgang von 1,46 Prozent gleichfalls zu den unwesentlichen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 11,32 Euro hat sie sich um 16,50 Cent auf 11,15 Euro verschlechtert. Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für SAF-Holland nach Zahlen für 2015 auf " Buy" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Die Ergebnisse des Lkw-Zulieferers hätten im Großen und Ganzen die Erwartungen getroffen, schrieb Analyst Daniel Kukalj in einer Studie vom Montag. Der Ausblick wirke zwar wenig inspirierend, sei es aber nicht. Die mittelfristige Wachstumsstrategie bleibe der Hauptimpulsgeber.

Analysten-Report

14.03.2016 DZ Bank belässt Baywa auf 'Kaufen' - Fairer Wert 37 Euro
Die DZ Bank hat Baywa nach vorläufigen Zahlen für 2015 auf " Kaufen" mit einem fairen Wert von 37 Euro belassen. Es sei positiv, dass der Agrarhändler ein starkes Schlussquartal erzielt habe, schrieb Analyst Heinz Müller in einer Studie vom Montag. Dies dürfte auf operative Verbesserungen hindeuten./mzs/gl

14.03.2016 Commerzbank belässt Hornbach Holding auf 'Buy' - Ziel 74,90 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Hornbach Holding auf " Buy" mit einem Kursziel von 74,90 Euro belassen. Der Handel von Dezember bis Februar der Hornbach Baumärkte dürfte in Deutschland relativ robust verlaufen sein und zu etwas höheren Umsätzen sowie einem höheren operativen Gewinn (Ebit) geführt haben, schrieb Analyst Jürgen Elfers in einer Studie vom Montag. Letzteres habe er aber in seinem Modell für die Aktie des Mutterkonzerns noch nicht berücksichtigt./mzs/das

14.03.2016 Equinet belässt Deutz auf 'Neutral' - Ziel 2,80 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Deutz vor Zahlen für 2015 auf " Neutral" mit einem Kursziel von 2,80 Euro belassen. Der Motorenbauer habe im vergangenen Jahr mit ungünstigen Marktentwicklungen zu kämpfen gehabt, die Gewinn und Umsatz belastet haben dürften, schrieb Analyst Holger Schmidt in einer Studie vom Montag./mzs/ck

14.03.2016 Oddo Seydler belässt Sixt auf 'Buy' - Ziel 46 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Sixt vor Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 46 Euro belassen. Der Autovermieter dürfte 2015 solide beendet haben, schrieb Analyst Roland Pfänder in einer Studie vom Montag. Das starke Umsatzwachstum dürfte sich im Schlussquartal fortgesetzt haben und der Vorsteuergewinn im Jahresvergleich deutlich gestiegen sein./mzs/mis

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%