Börsenbericht SDax
Positiver Trend im SDax - MLP mit deutlichen Kursgewinnen

Geringfügige Gewinne realisieren die Anteilseigner im SDax nach Börsenschluss des Montags. Die Liste der Tops wird angeführt von MLP, Elringklinger und .

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 11.215 Punkten und hat damit 0,41 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 58 Prozent der Werte im Plus und 42 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,93 Prozent als auch der MDax mit 1,21 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina mit 10,90 Millionen Euro Umsatz, SGL Carbon mit 10,81 Millionen Euro und Heidelberger Druckmaschinen mit 9,32 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Finanzdienstleisters MLP mit 5,00 Prozent, des Automobilzulieferers Elringklinger mit 4,16 Prozent und mit 3,33 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Pharmaunternehmens Biotest mit 1,98 Prozent, des Immobilienunternehmens Patrizia Immobilien mit 1,52 Prozent und des Eisenbahndienstleisters VTG mit 1,41 Prozent Rückgang.

Tops

Freude bei den Anlegern von MLP. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Versicherungsvermittlers den aktuellen Stand von 6,45 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 5 Prozent verbessern.

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Elringklinger. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Antriebs- und Abgasspezialisten 69 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 16,58 Euro und macht damit deutliche 4,16 Prozent gut. Zuletzt wurde Elringklinger mit 17,27 Euro gehandelt. Die DZ Bank hat die Aktie des Autozulieferers ElringKlinger von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert auf 19 Euro belassen. Die jüngste Kursschwäche erscheine ihm überzogen, schrieb Analyst Michael Punzet in einer Studie vom Montag.

Die Aktie gehört heute mit einer Steigerung von 3,33 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 19,53 Euro kann sich das Papier um klare 65 Cent auf 20,18 Euro verbessern.

Flops

Die Aktionäre von Biotest können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Arzneimittel-Herstellers deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 22,74 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,98 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,52 Prozent geht es mit dem Kurs von Patrizia Immobilien. Aktuell verliert der Wert des Wohnungsunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 17,45 Euro aus dem Handel gegangen ist, 27 Cent (1,52 Prozent). Zuletzt wird Patrizia Immobilien mit 17,18 Euro notiert.

Die Aktie des Eisenbahndienstleisters VTG gehört mit einer negativen Entwicklung von 1,41 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 33,27 Euro hat sie sich um 47 Cent auf 32,80 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

19.06.2017 Goldman belässt Tele Columbus auf 'Buy' - Ziel 11,20 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Tele Columbus nach einer Fachkonferenz auf "Buy" mit einem Kursziel von 11,20 Euro belassen. Die regulatorischen Rahmenbedingungen seien derzeit vorteilhaft für die europäischen Telekomkonzerne, schrieb Analyst Andrew Lee in einer Branchenstudie vom Montag. Der wachstumsstarke Kabelnetzbetreiber Tele Columbus könnte nach der Drillisch-Übernahme durch United Internet aus strategischer Sicht noch attraktiver werden./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.06.2017 DZ Bank hebt ElringKlinger auf 'Kaufen' - Fairer Wert 19 Euro
Die DZ Bank hat die Aktie des Autozulieferers ElringKlinger von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert auf 19 Euro belassen. Die jüngste Kursschwäche erscheine ihm überzogen, schrieb Analyst Michael Punzet in einer Studie vom Montag./ajx/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.06.2017 Warburg Research erhöht Ziel für Heidelberger Druck - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Heidelberger Druck von 3,40 auf 3,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Eggert Kuls erhöhte seine langfristigen Erwartungen für den Druckmaschinenhersteller. Der neue Vorstandschef setze auf Wachstum und eine deutlich höhere Rentabilität im Zuge der Digitalisierung, schrieb er in einer Studie vom Montag./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.06.2017 Independent Research belässt Gerry Weber auf 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für Gerry Weber nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal auf "Halten" mit einem Kursziel von 11,50 Euro belassen. Mit Blick auf den Gewinn habe der Modehersteller enttäuscht, schrieb Analystin Laura Cherdron in einer Studie vom Montag./ajx/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%