Börsenbericht SDax: SDax auf leichtem Abwärtstrend - Gerry Weber mit deutlichen Kursverlusten

Börsenbericht SDax
SDax auf leichtem Abwärtstrend - Gerry Weber mit deutlichen Kursverlusten

Nach Börsenschluss registrieren die Anteilseigner am Mittwoch im SDax unwesentliche Rückgänge. Die beste Performance erreichen GFK, Takkt und Patrizia Immobilien.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 8.362 Punkten und damit 0,49 Prozent im Minus. 44 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 56 Prozent eine negative Entwicklung. Während der MDax ebenfalls mit 0,50 Prozent verliert, gewinnt der TecDax 0,22 Prozent. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Gerry Weber mit 2,96 Millionen Euro Umsatz, Zooplus mit 2,92 Millionen Euro und Patrizia Immobilien mit 2,41 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Marktforschers GFK mit 2,83 Prozent, des Unternehmensausstatters Takkt mit 2,77 Prozent und des Immobilienunternehmens Patrizia Immobilien mit 1,88 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien der Modefirma Gerry Weber mit 4,67 Prozent, des Immobilienunternehmens TLG Immobilien mit 3,96 Prozent und des Saatgutunternehmens KWS SAAT mit 3,82 Prozent Verlust.

Tops

Der Wert des Marktforschers GFK gehört heute mit einem Zuwachs von 2,83 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 25,97 Euro kann sich das Papier des Marktforschers um klare 73,50 Cent auf 26,71 Euro verbessern.

Nach oben geht es heute auch mit dem Wert von Takkt. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Unternehmensausstatters 45,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 16,25 Euro und macht damit deutliche 2,77 Prozent gut. Zuletzt wurde Takkt mit 16,70 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Patrizia Immobilien. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index ebenfalls klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Wohnungsunternehmens den aktuellen Stand von 23,80 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 1,88 Prozent verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Gerry Weber. Aktuell fällt die Aktie des Modeunternehmens auf den Stand von 12,56 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 4,67 Prozent verschlechtert. Die Investmentbank Oddo Seydler hat Gerry Weber nach der Kurserholung infolge vorläufiger Zahlen für 2015 von " Buy" auf " Neutral" abgestuft. Das Kursziel für die Aktie des Modeunternehmens halbierte Analyst Martin Decot in einer Studie vom Mittwoch von 30 auf 15 Euro.

Die Anteilseigner von TLG Immobilien können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Immobilienunternehmens klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 16,74 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,96 Prozent verschlechtert.

Bergab um 3,82 Prozent geht es mit dem Kurs von KWS SAAT. Aktuell verliert der Wert des Saatgutunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 268,05 Euro aus dem Handel gegangen ist, 10,25 Euro (3,82 Prozent). Zuletzt wird KWS SAAT mit 257,80 Euro notiert.

Analysten-Report

27.01.2016 Baader Bank senkt Ziel für Gerry Weber auf 13 Euro - 'Hold'
Die Baader Bank hat das Kursziel für Gerry Weber von 17 auf 13 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf " Hold" belassen. Das Geschäftsjahr 2015/16 sollte für den Modekonzern ein weiteres Übergangsjahr werden, schrieb Analyst Volker Bosse in einer die vom Mittwoch. Angesichts der strukturellen Herausforderungen für das SDax-Unternehmen kürzte er seine Gewinnerwartungen./tav/gl

27.01.2016 Equinet belässt Comdirect Bank auf 'Neutral' - Ziel 10 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Comdirect Bank nach Zahlen auf " Neutral" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Die Direktbank habe das Schlussquartal etwas schwächer als gedacht abgeschlossen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Mittwoch. Die Aktie sei bereits fair bewertet und Kurstreiber seien nicht in Sicht./tav/ag

27.01.2016 Deutsche Bank nimmt Vossloh mit 'Hold' wieder auf - Ziel 55 Euro
Die Deutsche Bank hat Vossloh nach einem Analystenwechsel mit " Hold" und einem Kursziel von 55,00 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Der Verkehrstechnikkonzern sei zurück in der Spur, aber bewege sich nur langsam vorwärts, schrieb Analystin Katja Filzek in einer Studie vom Mittwoch. Der aktuelle Kurs spiegele bereits voll und ganz das Erholungspotenzial bei den Gewinnen wider, begründete sie das neutrale Votum. Das Jahr 2016 sieht sie durch mehrere Probleme belastet wie etwa verlustbringende Projekte in der Sparte Electrical Systems und das sehr wettbewerbsintensive Branchenumfeld./tav/gl

27.01.2016 Oddo Seydler senkt Gerry Weber auf 'Neutral' - Ziel auf 15 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat Gerry Weber nach der Kurserholung infolge vorläufiger Zahlen für 2015 von " Buy" auf " Neutral" abgestuft. Das Kursziel für die Aktie des Modeunternehmens halbierte Analyst Martin Decot in einer Studie vom Mittwoch von 30 auf 15 Euro./mis/tav

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%