Börsenbericht SDax
SDax auf leichtem Abwärtstrend - Grammer im Sturzflug

Nach Börsenschluss registrieren die Anleger am Mittwoch im SDax unwesentliche Rückgänge. Die beste Performance erreichen KWS Saat, VTG und Deutsche Beteiligungs AG.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 10.750 Punkten und damit 0,37 Prozent im Minus. Insgesamt sind 34 Prozent der Werte im Plus und 66 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,55 Prozent als auch der MDax mit 0,36 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Kloeckner mit 6,32 Millionen Euro Umsatz, Grammer mit 4,97 Millionen Euro und SGL Carbon mit 4,59 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Saatgutunternehmens KWS Saat mit 3,05 Prozent, des Eisenbahndienstleisters VTG mit 2,35 Prozent und der Beteiligungsgesellschaft Deutsche Beteiligungs AG mit 1,95 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Autositz-Produzenten Grammer mit 3,85 Prozent, des Finanzdienstleisters Hypoport mit 2,89 Prozent und des Lottospiel-Abwicklers Zeal Network mit 2,06 Prozent Rückgang.

Tops

Freude bei den Anlegern von KWS Saat. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Saatgutherstellers den aktuellen Stand von 339,55 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 3,05 Prozent verbessern.

Nach oben geht es heute mit dem Wert von VTG. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Waggonvermieters 72 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 30,42 Euro und macht damit deutliche 2,35 Prozent gut. Zuletzt wurde VTG mit 31,13 Euro gehandelt. Die Baader Bank hat das Kursziel für VTG von 31 auf 37 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die anziehenden Investitionen und die Digitalisierung schöben die Schienenlogistiker in die "Pole Position", schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte überarbeitete seine Schätzungen und bezieht nun neben den Zahlen für das vergangene Jahr auch die Investitionspläne mit ein.

Die Aktie der Beteiligungsgesellschaft Deutsche Beteiligungs AG gehört heute mit einem Plus von 1,95 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 35,58 Euro kann sich das Papier des Finanzinvestors um klare 70 Cent auf 36,28 Euro verbessern. e Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) habe nach Darstellung von SRC Research die Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2016

Flops

Nach unten um 3,85 Prozent geht es mit dem Kurs von Grammer. Aktuell verliert der Wert des Automobilzulieferers, der am vorigen Börsentag mit 56,32 Euro aus dem Handel gegangen ist, 2,17 Euro (3,85 Prozent). Zuletzt wird Grammer mit 54,15 Euro notiert.

Die Aktie des Finanzdienstleisters Hypoport gehört mit einem Rückgang von 2,89 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 102,25 Euro hat sie sich um 2,96 Euro auf 99,29 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Zeal Network. Bis zur Stunde verliert der Wert der Tippspiel-Plattform deutliche 56 Cent und notiert mit 2,06 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 27,01 Euro. Zuletzt wird Zeal Network mit 26,45 Euro gehandelt.

Analysten-Report

03.05.2017 Hauck & Aufhäuser belässt Bet-at-home auf 'Hold' - Ziel 112 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Bet-at-home nach einem starken Ergebnis im ersten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 112 Euro belassen. Das Unternehmen sei sehr gut für langfristiges Wachstum ausgestellt, aber die Bewertung sei nach den jüngsten Kursgewinnen schon sehr hoch, Analyst Robin Brass blickte in einer Studie vom Mittwoch./zb/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.05.2017 Oddo Seydler belässt Bet-at-home auf 'Neutral' - Ziel 108 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Bet-at-home nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 108 Euro belassen. Das Ergebnis des ersten Quartals sei überzeugend gewesen, der Ausblick dagegen sehr zurückhaltend, schrieb Analyst Marcus Silbe in einer Studie vom Mittwoch. Spannend sei es jetzt, wie sich die Aktie nach der Hauptversammlung am 17. Mai und der dann ausgeschütteten Dividende von 7,50 Euro entwickelt. Dies dürfte dann erst einmal richtungsweisend sein./zb/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.05.2017 Equinet belässt Grenke auf 'Buy' - Ziel 200 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Grenke nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Die Kennziffern seien wie erwartet gut ausgefallen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Mittwoch. Die Aktie des IT-Leasing-Anbieters sei derzeit attraktiv bewertet./edh/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.05.2017 Baader Bank hebt Ziel für VTG AG auf 37 Euro - 'Buy'
Die Baader Bank hat das Kursziel für VTG von 31 auf 37 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die anziehenden Investitionen und die Digitalisierung schöben die Schienenlogistiker in die "Pole Position", schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte überarbeitete seine Schätzungen und bezieht nun neben den Zahlen für das vergangene Jahr auch die Investitionspläne mit ein./tav/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%