Börsenbericht SDax
SDax auf leichtem Abwärtstrend - Heidelberger Druckmaschinen verliert deutlich

Nach Börsenschluss realisieren die Anleger am Freitag im SDax unwesentliche Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von Ferratum OYJ, VTG und SIXT LEASING.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 8.648 Punkten und hat damit 0,95 Prozent nachgegeben. Insgesamt sind 42 Prozent der Werte im Plus und 58 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 1,74 Prozent als auch der MDax mit 0,87 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Heidelberger Druckmaschinen mit 26,54 Millionen Euro Umsatz, Ströer Media mit 7,62 Millionen Euro und Patrizia Immobilien mit 3,65 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner Ferratum OYJ mit 4,88 Prozent, des Waggonvermieters VTG mit 3,50 Prozent und SIXT LEASING mit 2,43 Prozent Kursgewinn. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druckmaschinen mit 18,34 Prozent, des Vermieters Patrizia Immobilien mit 5,18 Prozent und des Pharmaunternehmens Biotest mit 4,42 Prozent Verlust.

Tops

Um 4,88 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Ferratum OYJ. Aktuell gewinnt der Wert klare 1,13 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 23,17 Euro. Zuletzt wird Ferratum OYJ mit 24,30 Euro gehandelt.

Die Aktie des Waggonvermieters VTG, die beim letzten Börsenschluss mit 27,61 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 3,50 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 28,58 Euro ebenfalls eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von SIXT LEASING. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichermaßen klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 18,13 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 2,43 Prozent verbessern.

Flops

Die Anteilseigner von Heidelberger Druckmaschinen können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Druckmaschinenherstellers überdeutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 2,22 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 18,34 Prozent verschlechtert. Die DZ Bank hat die Einstufung für Heidelberger Druck nach Zahlen auf " Kaufen" mit einem fairen Wert von 3 Euro belassen. Das zweite Geschäftsquartal sei schwächer ausgefallen als gedacht, schrieb Analyst Jasko Terzic in einer ersten Einschätzung am Freitag. Die Trendwende halte an, allerdings mit einer schwächeren Dynamik als erhofft. Terzic lobte allerdings die attraktive Bewertung der Aktie.

Bergab um 5,18 Prozent geht es mit dem Kurs von Patrizia Immobilien. Aktuell verliert der Wert des Immobilienunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 22,89 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,19 Euro (5,18 Prozent). Zuletzt wird Patrizia Immobilien mit 21,70 Euro notiert. Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für Patrizia Immobilien nach Zahlen von 20,90 auf 26,00 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Die operative Entwicklung im dritten Quartal sei sehr stark gewesen, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Freitag. Auch die Nachrichtenlage spreche weiter für die Aktie.

Die Aktie des Pharmaunternehmens Biotest gehört mit einem Minus von 4,42 Prozent gleichfalls zu den deutlichen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 14,14 Euro hat sie sich um 62,50 Cent auf 13,52 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

13.11.2015 Oddo Seydler belässt Dic Asset auf 'Buy' - Ziel 9,80 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Dic Asset nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 9,80 Euro belassen. Das dritte Quartal habe die Erwartungen insgesamt erfüllt, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Freitag. Bei seinen Veräußerungen sei der Spezialist für Gewerbeimmobilien sehr erfolgreich gewesen./ag/ajx

13.11.2015 Lampe belässt Patrizia Immobilien auf 'Kaufen' - Ziel 23 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Patrizia Immobilien nach Zahlen zum dritten Quartal auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 23 Euro belassen. Die Kennziffern hätten weitgehend seinen Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Georg Kanders in einer Studie vom Freitag./edh/mis

13.11.2015 Deutsche Bank belässt HHLA auf 'Hold' - Ziel 14 Euro
Die Deutsche Bank hat HHLA nach Zahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Das schwache dritte Quartal des Hamburger Hafenbetreibers habe keine Überraschungen enthalten, schrieb Analyst Mario Becherer in einer Studie vom Freitag./gl/stk

13.11.2015 Oddo Seydler hebt Ziel für Patrizia Immobilien auf 26 Euro; 'Buy'
Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für Patrizia Immobilien nach Zahlen von 20,90 auf 26,00 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Die operative Entwicklung im dritten Quartal sei sehr stark gewesen, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Freitag. Auch die Nachrichtenlage spreche weiter für die Aktie./ag/ajx

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%