Börsenbericht SDax
SDax auf leichtem Abwärtstrend - Hypoport im Sturzflug

Nach Handelsschluss verzeichnen die Anteilseigner am Freitag im SDax deutliche Verluste. Die beste Performance erreichen Stabilus, KWS Saat und Biotest.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 9.303 Punkten und hat damit 1,47 Prozent nachgegeben. 16 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 84 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,60 Prozent als auch der MDax mit 1,67 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Wincor Nixdorf mit 4,37 Millionen Euro Umsatz, Grammer mit 3,68 Millionen Euro und Kloeckner mit 3,52 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Gasdruckfederspezialisten Stabilus mit 1,07 Prozent, des Saatgutunternehmens KWS Saat mit 0,90 Prozent und des Arzneimittel-Herstellers Biotest mit 0,54 Prozent Zuwachs. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Finanzdienstleisters Hypoport mit 4,76 Prozent, des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 4,29 Prozent und des Wohnimmobilien-Konzerns Patrizia Immobilien mit 3,98 Prozent Verlust.

Tops

Um 1,07 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Stabilus. Aktuell gewinnt der Wert des Gasdruckfederspezialisten klare 53 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 49,00 Euro. Zuletzt wird Stabilus mit 49,53 Euro gehandelt.

Die Aktie des Saatgutherstellers KWS Saat zeigt mit einem Plus von 0,90 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 296,85 Euro ebenfalls eine positive Entwicklung im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 294,20 Euro.

Keine große Freude bei den Anlegern von Biotest. Bisher behauptet sich der Anteilschein des Blutplasma-Spezialisten im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 13,08 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um minimale 0,54 Prozent verbessern.

Flops

Die Aktie des Finanzdienstleisters Hypoport gehört mit einem Minus von 4,76 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 83,47 Euro hat sie sich um 3,97 Euro auf 79,50 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute mit dem Wert von König & Bauer. Bis zur Stunde verliert der Wert des Druckmaschinenherstellers deutliche 1,91 Euro und notiert mit 4,29 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 44,39 Euro. Zuletzt wird König & Bauer mit 42,49 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Patrizia Immobilien. Aktuell fällt die Aktie des Wohnimmobilien-Konzerns auf den Stand von 20,25 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 3,98 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

09.09.2016 Warburg Research belässt Sixt auf 'Buy' - Ziel 61 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Sixt auf "Buy" mit einem Kursziel von 61 Euro belassen. Mit dem Autovermietgeschäft befinde sich das SDax-Unternehmen nach wie vor auf einem dynamischen Wachstumspfad, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Freitag. Von 2017 an sollten die Margen zulegen./ajx/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.09.2016 Goldman belässt Scout24 auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Scout24 anlässlich der jüngsten Kursschwäche auf "Buy" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Die Sorgen vor einer Wachstumsdelle des Betreibers von Internetportalen seien überzogen, schrieb Analyst Alexander Balakhnin in einer Studie vom Donnerstag. Das Wachstumsprofil hält er für solide./ag/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.09.2016 Baader Bank belässt Gerry Weber auf 'Sell' - Ziel 9 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Gerry Weber vor Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Sell" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Die laufende Umstrukturierung dürfte die Umsatz- und Ergebnisdynamik des Modeherstellers gebremst haben, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Donnerstag. Er geht von einem Erlösrückgang von 2,9 Prozent und einem operativen Verlust (Ebit) von 9 Millionen Euro aus./edh/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.09.2016 Baader Bank senkt Ziel für Baywa auf 31 Euro - 'Hold'
Die Baader Bank hat das Kursziel für Baywa von 35 auf 31 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Seine Hoffnung auf eine Erholung des operativen Geschäfts im laufenden Jahr dürfte sich wieder nicht erfüllen, schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie vom Donnerstag. Wegen ungünstiger Wetterbedingungen im deutschen Heimatmarkt und einer weiter schleppenden Nachfrage nach Agrarprodukten habe er seine Geschäftserwartungen reduziert./edh/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%