Börsenbericht SDax
SDax auf leichtem Abwärtstrend - Kloeckner bricht ein

Nach Handelsschluss realisieren die Anteilseigner am Donnerstag im SDax unwesentliche Verluste. Die Liste der Tops wird angeführt von König & Bauer, und Adler.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 9.076 Punkten und hat damit 0,35 Prozent nachgegeben. 46 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 54 Prozent eine negative Entwicklung. Während der MDax ebenfalls mit 0,15 Prozent verliert, gewinnt der TecDax 1,09 Prozent. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Kloeckner mit 20,22 Millionen Euro Umsatz, Elringklinger mit 4,95 Millionen Euro und Grenkeleasing mit 2,67 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 5,33 Prozent, mit 3,41 Prozent und Adler mit 2,20 Prozent Zuwachs. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Stahlhändlers Kloeckner mit 10,04 Prozent, des Finanzdienstleisters Grenkeleasing mit 3,30 Prozent und des Maschinenbauers Wacker Neuson mit 2,91 Prozent Rückgang.

Tops

Freude bei den Anlegern von König & Bauer. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index sehr klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Druckmaschinenherstellers den aktuellen Stand von 43,90 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 5,33 Prozent verbessern.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von . Bis zur Stunde gewinnt die Aktie 66 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 19,20 Euro und macht damit deutliche 3,41 Prozent gut. Zuletzt wurde mit 19,86 Euro gehandelt.

Der Wert Adler gehört heute mit einer Steigerung von 2,2 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 12,97 Euro kann sich das Papier um klare 29 Cent auf 13,25 Euro verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Kloeckner. Aktuell fällt die Aktie des Stahlhändlers auf den Stand von 9,82 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um überdeutliche 10,04 Prozent verschlechtert. Die Privatbank Berenberg hat Klöckner & Co nach Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 9,50 Euro belassen. Die Resultate des Stahlhändlers für das dritte Quartal hätten ebenso wenig überrascht wie der schwache Ausblick auf das Schlussquartal, schrieb Analyst Alessandro Abate in einer Studie vom Donnerstag.

Die Anleger von Grenkeleasing können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des IT-Leasingunternehmens klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 151,10 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,3 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 2,91 Prozent geht es mit dem Kurs von Wacker Neuson. Aktuell verliert der Wert des Maschinenbauers, der am vorigen Börsentag mit 12,72 Euro aus dem Handel gegangen ist, 37 Cent (2,91 Prozent). Zuletzt wird Wacker Neuson mit 12,35 Euro notiert.

Analysten-Report

03.11.2016 HSBC senkt Ziel für Braas Monier auf 28 Euro - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Braas Monier nach Zahlen von 28,50 auf 28,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Der Ziegelhersteller habe mit seinem dritten Quartal enttäuscht, schrieb Analyst Tobias Loskamp in einer Studie vom Donnerstag. 2016 sei weiterhin ein schwieriges Jahr. Es gebe aber Optimismus für eine Rückkehr des Wachstums im kommenden Jahr./ajx/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.11.2016 Baader Bank belässt Patrizia Immobilien auf 'Buy' - Ziel 26 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Patrizia Immobilien nach der Einkündigung eines Zukaufs auf "Buy" mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. Der Kauf beweise, dass die Gesellschaft immer noch in der Lage sei, größere Wohnimmobilien als attraktives Investment für ihre Geschäftskunden zu finden, schrieb Analyst Andre Remke in einer Studie vom Donnerstag./tav/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.11.2016 Commerzbank belässt Klöckner & Co auf 'Reduce' - Ziel 9 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Klöckner & Co nach Zahlen für das dritte Quartal auf "Reduce" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Ungeachtet eines schwächer als gedacht ausgefallenen Umsatzes habe das operative Ergebnis (Ebitda) den Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Ingo-Martin Schachel in einer Studie vom Donnerstag. Die Gewinnschätzungen für 2017 dürften unter anderem wegen der niedrigeren US-Stahlpreise dennoch moderat sinken./ajx/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.11.2016 Baader Bank belässt Klöckner & Co auf 'Sell' - Ziel 10 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Klöckner & Co nach Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Mit einem operativen Ergebnis leicht über den Erwartungen sei das dritte Jahresviertel für den Stahlhändler gut verlaufen, schrieb Analyst Christian Obst in einer Studie vom Donnerstag. Allerdings enttäusche der Ausblick auf das Schlussquartal./tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%