Börsenbericht SDax
SDax auf leichtem Abwärtstrend - Wacker Neuson mit deutlichen Kursverlusten

Nach Börsenschluss notieren die Aktionäre am Freitag im SDax klare Verluste. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Biotest, Stabilus und Elringklinger.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 11.124 Punkten und hat damit 1,28 Prozent nachgegeben. Insgesamt sind 18 Prozent der Werte im Plus und 82 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,75 Prozent als auch der MDax mit 0,55 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Heidelberger Druckmaschinen mit 12,04 Millionen Euro Umsatz, mit 10,33 Millionen Euro und BET-AT-HOME mit 6,72 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Arzneimittel-Herstellers Biotest mit 1,65 Prozent, des Gasdruckfederspezialisten Stabilus mit 0,93 Prozent und des Automobilzulieferers Elringklinger mit 0,87 Prozent Anstieg. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Spezialmaschinenbauers Wacker Neuson mit 4,30 Prozent, des Immobilienkonzerns TLG Immobilien mit 4,11 Prozent und des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druckmaschinen mit 4,07 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Pharmaunternehmens Biotest, die beim letzten Börsenschluss mit 22,44 Euro notierte, zeigt mit 1,65 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 22,81 Euro eine positive Entwicklung. Die Investmentbank Equinet hat Biotest vor Zahlen für das zweite Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 19 Euro belassen. Analystin Marietta Miemietz geht in einer Studie vom Freitag davon aus, dass das Biotech-Unternehmen den operativen Ergebnisausblick für das fortgeführte Geschäft bestätigen und eventuell konkretisieren wird.

Keine große Freude bei den Anlegern von Stabilus. Bisher behauptet sich der Wert des Gasdruckfederspezialisten im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 68,29 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um geringe 0,93 Prozent verbessern. Die Commerzbank hat die Einstufung für Stabilus nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 65 Euro belassen. Umsatz und Ergebnis (bereinigtes Ebit) seien im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, schrieb Analystin Yasmin Steilen in einer Studie vom Freitag. Der vom Autozulieferer angehobene Ausblick auf 2017 könnte die Aktie kurzfristig stützen, sei in ihren Prognosen aber bereits berücksichtigt.

Nur minimal geht es heute mit dem Wert der Elringklinger aufwärts. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Automobilzulieferers 13 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 15,01 Euro des Vortages und macht damit 0,87 Prozent gut. Zuletzt wird Elringklinger mit 15,14 Euro gehandelt. Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für ElringKlinger nach Zahlen von 14 auf 13 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Er habe seine Schätzung für das operative Ergebnis in diesem Jahr leicht gesenkt, schrieb Analyst Nikhil Bhat in einer Studie vom Freitag. Für das Risiko, dem sich der Autozulieferer beim Umschwung zur Elektromobilität ausgesetzt sieht, belege er die Aktie mit einem Abschlag von 10 Prozent, so der Experte.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Wacker Neuson. Aktuell fällt die Aktie des Maschinenbauers auf den Stand von 22,91 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 4,3 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre von TLG Immobilien können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Immobilienunternehmens deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 17,97 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 4,11 Prozent verschlechtert. Die Baader Bank hat die Einstufung für TLG Immobilien nach Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 19,50 Euro belassen. Der Immobilienkonzern sei weiter gut unterwegs, schrieb Analyst Andre Remke in einer Studie vom Freitag. Allerdings lieferten weder die Zahlen noch die Prognoseerhöhung eine Überraschung. Der Experte blieb daher vor dem Abschluss der WCM-Übernahme bei seiner eher zurückhaltenden Einstufung der Aktie.

Abwärts um 4,07 Prozent geht es mit dem Kurs von Heidelberger Druckmaschinen. Aktuell verliert der Wert des Spezialmaschinen-Produzenten, der am vorigen Börsentag mit 3,05 Euro aus dem Handel gegangen ist, 12 Cent (4,07 Prozent). Zuletzt wird Heidelberger Druckmaschinen mit 2,93 Euro notiert. Das Analysehaus S&P Global hat das Kursziel für Heidelberger Druck nach Zahlen von 3,10 auf 3,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres sei sehr gut ausgefallen, schrieb Analyst Firdaus Ibrahim in einer Studie vom Freitag. Damit sei Heidelberger Druck auf gutem Wege, seine Erwartungen eines starken Gewinnwachstums in den kommenden fünf Jahren zu erreichen.

Analysten-Report

11.08.2017 S&P Global hebt Ziel für Heidelberger Druck auf 3,5 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus S&P Global hat das Kursziel für Heidelberger Druck nach Zahlen von 3,10 auf 3,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres sei sehr gut ausgefallen, schrieb Analyst Firdaus Ibrahim in einer Studie vom Freitag. Damit sei Heidelberger Druck auf gutem Wege, seine Erwartungen eines starken Gewinnwachstums in den kommenden fünf Jahren zu erreichen./zb/das Datum der Analyse: 11.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.08.2017 S&P Global hebt SGL Group auf 'Hold' - Ziel 11,50 Euro
Das Analysehaus S&P Global hat SGL Group nach Zahlen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 8,80 auf 11,50 Euro angehoben. Der Kohlefaserspezialist habe im zweiten Quartal operativ überzeugt, schrieb Analyst Jit Hoong Chan in einer Studie vom Freitag. Zudem sei der Verkauf der Sparte Graphitelektroden für die Stahlerzeugung (Performance Products) positiv zu bewerten./zb/ajx Datum der Analyse: 11.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.08.2017 Commerzbank belässt Stabilus auf 'Hold' - Ziel 65 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Stabilus nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 65 Euro belassen. Umsatz und Ergebnis (bereinigtes Ebit) seien im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, schrieb Analystin Yasmin Steilen in einer Studie vom Freitag. Der vom Autozulieferer angehobene Ausblick auf 2017 könnte die Aktie kurzfristig stützen, sei in ihren Prognosen aber bereits berücksichtigt./edh/zb Datum der Analyse: 11.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.08.2017 DZ Bank senkt Hornbach Holding auf 'Halten' - Fairer Wert 84 Euro
Die DZ Bank hat Hornbach Holding aus Bewertungsgründen von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft. Die Aktie der Baumarkt-Holding sei in den vergangenen zwölf Monaten deutlich stärker gestiegen als der SDax und habe seinen weiterhin gültigen fairen Wert von 84 Euro fast erreicht, schrieb Analyst Thomas Maul in einer Studie vom Freitag. Die guten Geschäftsperspektiven erschienen schon eingepreist, und er sehe derzeit keinen Spielraum für eine Anhebung seiner Gewinnschätzungen./gl/ck Datum der Analyse: 11.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%