Börsenbericht SDax
SDax auf leichtem Abwärtstrend - WASHTEC AG legt dramatisch zu

Nach Handelsschluss realisieren die Aktionäre am Mittwoch im SDax unwesentliche Verluste. Die Liste der Tops wird angeführt von WASHTEC AG, Hapag-Lloyd und Gerry Weber.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 8.928 Punkten und damit 0,37 Prozent im Minus. Insgesamt sind 52 Prozent der Werte im Plus und 48 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso verliert der TecDax mit 0,01 Prozent, während der MDax 0,40 Prozent gewinnt. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Grenkeleasing mit 5,72 Millionen Euro Umsatz, Heidelberger Druckmaschinen mit 4,97 Millionen Euro und Kloeckner mit 4,85 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien WASHTEC AG mit 6,96 Prozent, Hapag-Lloyd mit 3,37 Prozent und des Bekleidungskonzerns Gerry Weber mit 1,72 Prozent Kursgewinn. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Baukonzerns Braas Monier Building Group mit 4,82 Prozent, Ferratum OYJ mit 4,01 Prozent und des Großküchenherstellers Rational mit 3,69 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie WASHTEC AG, die beim letzten Börsenschluss mit 31,95 Euro notierte, zeigt mit 6,96 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 34,18 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Hapag-Lloyd. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 18,72 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 3,37 Prozent verbessern.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Gerry Weber. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Modeunternehmens 19 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,79 Euro und macht damit deutliche 1,72 Prozent gut. Zuletzt wurde Gerry Weber mit 10,97 Euro gehandelt.

Flops

Die Aktie des Dachspezialisten Braas Monier Building Group gehört mit einem Minus von 4,82 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 22,70 Euro hat sie sich um 1,10 Euro auf 21,61 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Ferratum OYJ. Bis zur Stunde verliert der Wert klare 73 Cent und notiert mit 4,01 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 18,09 Euro. Zuletzt wird Ferratum OYJ mit 17,37 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Rational. Aktuell fällt die Aktie des Großküchenherstellers auf den Stand von 404,00 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 3,69 Prozent verschlechtert. Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Rational von 445 auf 420 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Das schwache britische Pfund dürfte das Wachstum des Großküchenausstatters in diesem Jahr belasten, schrieb Analyst Arash Roshan Zamir in einer Studie vom Mittwoch. Er habe seine Umsatzschätzungen daher gesenkt.

Analysten-Report

13.07.2016 JPMorgan belässt Tele Columbus auf 'Overweight'
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Tele Columbus vor der Berichtssaison der Telekombranche auf "Overweight" belassen. Analyst Akhil Dattani stellt sich in einer am Mittwoch veröffentlichten Branchenstudie auf eher maue Ergebnisse für das zweite Quartal ein./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

13.07.2016 JPMorgan belässt Puma SE auf 'Underweight' - Ziel 165 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Puma SE vor Zahlen auf "Underweight" mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Analystin Chiara Battistini rechnet in einer Studie vom Mittwoch mit einer währungsbereinigt soliden Umsatzsteigerung um 9 Prozent im ersten Halbjahr. Nach einem starken zweiten Quartal dürfte der Sportartikelhersteller seine Jahresziele bestätigen./ag/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

13.07.2016 Berenberg senkt Ziel für Hornbach Holding auf 69 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Hornbach Holding von 76 auf 69 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Die stärkere Fokussierung auf das Online-Geschäft gehe zu Lasten der Margen, schrieb Analystin Anna Patrice in einer Studie vom Mittwoch. Mittel- bis langfristig dürfte aber eine Stabilisierung gelingen./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

13.07.2016 Goldman belässt Klöckner & Co auf 'Sell' - Ziel 9,20 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Klöckner & Co auf "Sell" mit einem Kursziel von 9,20 Euro belassen. Dank der Preiserholung sollten die Ergebnisse im Stahlsektor zum zweiten Quartal gestiegen sein, schrieb Analyst Eugene King in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Nun komme es darauf an, ob und inwieweit die Unternehmen ihre Prognosen für das dritte Quartal und das Jahr erhöhten. Denn daran könnten Investoren messen, wie nachhaltig sich Preise und Margen entwickeln dürften. Der Ausblick von Stahlhändler Klöckner für das dritte Quartal könnte zudem von einem stärkeren US-Dollar profitieren./tav/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%