Börsenbericht SDax
SDax behauptet sich - Grenkeleasing gewinnt deutlich

Die Aktionäre von SDax-Werten notieren nach Börsenschluss des Dienstags minimale Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von Grenkeleasing, Grammer und Hapag-Lloyd.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 10.917 Punkten und damit auf dem Niveau des gestrigen Börsenschlusses. Insgesamt sind 54 Prozent der Werte im Plus und 46 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso gewinnt der TecDax mit 0,16 Prozent, während der MDax 0,14 Prozent verliert. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Grenkeleasing mit 8,07 Millionen Euro Umsatz, mit 7,76 Millionen Euro und Heidelberger Druckmaschinen mit 5,71 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Finanzdienstleisters Grenkeleasing mit 5,38 Prozent, des Autositz-Spezialisten Grammer mit 2,41 Prozent und logistics group Hapag-Lloyd mit 2,28 Prozent Kursgewinn. Am meisten unter Druck sind die Aktien WASHTEC AG mit 5,01 Prozent, des Finanzdienstleisters Hypoport mit 3,02 Prozent und des Arzneimittel-Herstellers Biotest mit 2,94 Prozent Rückgang.

Tops

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Grenkeleasing. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des IT-Leasingunternehmens 10,60 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 197,00 Euro und macht damit hervorragende 5,38 Prozent gut. Zuletzt wurde Grenkeleasing mit 207,60 Euro gehandelt. Die Investmentbank Equinet hat Grenke nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Das Neugeschäft des Leasingspezialisten sei im ersten Halbjahr stärker gewachsen als von ihm für das Gesamtjahr erwartet, lobte Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Dienstag. Dazu komme das überraschend angehobene Jahresziel für das diesbezügliche Wachstum. Die Profitabilität sei ordentlich ausgefallen, was zeige, dass Grenke sie nicht dem Wachstum geopfert habe.

Freude bei den Anlegern von Grammer. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Autozulieferers den aktuellen Stand von 47,08 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 2,41 Prozent verbessern.

Die Aktie Hapag-Lloyd, die beim letzten Börsenschluss mit 25,92 Euro notierte, zeigt mit 2,28 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 26,51 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von WASHTEC AG. Bis zur Stunde verliert der Wert bemerkenswerte 3,40 Euro und notiert mit 5,01 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 67,91 Euro. Zuletzt wird WASHTEC AG mit 64,51 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Hypoport. Aktuell fällt die Aktie des Finanzdienstleisters auf den Stand von 110,65 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 3,02 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von Biotest können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Pharmaunternehmens deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 21,45 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,94 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

04.07.2017 HSBC hebt Ziel für VTG AG auf 37 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für die Aktie des Logistikkonzerns VTG nach der angekündigten Nacco-Übernahme von 36 auf 37 Euro angehoben. Die Einstufung wurde aber auf "Hold" belassen. Der Zukauf des Vermieters von Eisenbahngüterwagen verspreche Gutes für die langfristige strukturelle Ausrichtung von VTG, schrieb Analyst Philip Saliba in einer Studie vom Dienstag. Er warte aber noch auf mehr Details über die Kaufvereinbarungen. Zudem sei die gute Nachricht bereits im Kurs eingepreist./ck/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.07.2017 Equinet belässt Grenke auf 'Buy' - Ziel 200 Euro
Die Investmentbank Equinet hat Grenke nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Das Neugeschäft des Leasingspezialisten sei im ersten Halbjahr stärker gewachsen als von ihm für das Gesamtjahr erwartet, lobte Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Dienstag. Dazu komme das überraschend angehobene Jahresziel für das diesbezügliche Wachstum. Die Profitabilität sei ordentlich ausgefallen, was zeige, dass Grenke sie nicht dem Wachstum geopfert habe./gl/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.07.2017 Warburg Research lässt Heidelberger Druck auf 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Heidelberger Druck auf "Buy" mit einem Kursziel von 3,60 Euro belassen. Von der nun ausgelaufenen 60 Millionen Euro schweren Wandelanleihe seien 93,8 Prozent gewandelt worden, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer Studie vom Dienstag. Er sei bisher von einem kompletten Wandel und damit einem höheren Anstieg der Aktienanzahl ausgegangen. HeidelDruck habe aber auch so Spielraum, Teile der 2022 fälligen Wandelanleihe zurück zu kaufen./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.07.2017 Barclays lässt Ado Properties auf 'Equal Weight' - Ziel 37,8 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Ado Properties auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 37,80 Euro belassen. Nach der Konsolidierungswelle schienen sich die deutschen Immobilienkonzerne wieder auf internes Wachstum zu konzentrieren, schrieb Analyst David Prescott in einer Branchenstudie vom Dienstag. Das mit Abstand größte Potenzial habe dabei Buwog./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%