Börsenbericht SDax
SDax behauptet sich gut - Baywa im Höhenflug

Geringfügige Zuwächse registrieren die Anteilseigner im SDax nach Handelsschluss des Montags. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Baywa, Hornbach Holding und Stabilus.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 8.351 Punkten und hat damit 1,14 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 76 Prozent der Werte im Plus und 24 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,32 Prozent als auch der MDax mit 0,94 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Gerry Weber mit 4,82 Millionen Euro Umsatz, Grammer mit 3,70 Millionen Euro und Bertrandt mit 2,78 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Agrarhandelskonzerns Baywa mit 7,65 Prozent, Hornbach Holding mit 5,06 Prozent und des Gasdruckfederspezialisten Stabilus mit 4,90 Prozent Zuwachs. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Modekonzerns Gerry Weber mit 5,69 Prozent, des Finanzinvestors Deutsche Beteiligungs AG mit 1,99 Prozent und des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 1,76 Prozent Rückgang.

Tops

Um 7,65 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Baywa. Aktuell gewinnt der Wert des Agrarhandelskonzerns sehr deutliche 2,01 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 26,22 Euro. Zuletzt wird Baywa mit 28,22 Euro gehandelt. Das Analysehaus Warburg Research hat Baywa von " Hold" auf " Buy" hochgestuft und das Kursziel von 35 auf 36 Euro angehoben. Er habe seine Erwartungen angepasst und rechne mit einer positiveren Entwicklung des Agrarhandelsgeschäfts sowie des Baustoffbereichs ab 2016, schrieb Analyst Oliver Schwarz in einer Studie vom Montag.

Die Aktie Hornbach Holding, die beim letzten Börsenschluss mit 53,57 Euro notierte, zeigt mit hervorragenden 5,06 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 56,28 Euro ebenso eine positive Entwicklung. Die Privatbank Berenberg hat Hornbach Holding auf " Buy" mit einem Kursziel von 76 Euro belassen. Die Investitionen ins Online-Geschäft dürften auf die Margen der Baumarktkette Hornbach AG drücken, schrieb Analystin Anna Patrice in einer am Montag vorgelegten Studie. Allerdings könnten ihr ein warmes und vorzeitiges Frühjahr starke Zahlen für das erste Quartal bescheren. Zudem werde die Aktie der Holdinggesellschaft mit einem Abschlag zum Sektor gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Stabilus. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichfalls klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Gasdruckfederspezialisten den aktuellen Stand von 40,00 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 4,90 Prozent verbessern.

Flops

Die Anteilseigner von Gerry Weber können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Modeunternehmens sehr klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 11,03 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 5,69 Prozent verschlechtert. Die Baader Bank hat Gerry Weber angesichts unerwartet harter Restrukturierungsmaßnahmen bei dem Modekonzern von " Hold" auf " Sell" abgestuft. Analyst Volker Bosse senkte zudem in einer Studie vom Montag sein Kursziel für die Aktie wegen der hohen Risiken von 15 auf 10 Euro. Der Experte kürzte seine Umsatz- und Ergebniserwartungen deutlich und rechnet nun mit einem Ausfall der Dividende für das Geschäftsjahr 2015

Nach unten um 1,99 Prozent geht es mit dem Kurs von Deutsche Beteiligungs AG. Aktuell verliert der Wert der Beteiligungsgesellschaft, der am vorigen Börsentag mit 26,90 Euro aus dem Handel gegangen ist, 53,50 Cent (1,99 Prozent). Zuletzt wird Deutsche Beteiligungs AG mit 26,36 Euro notiert.

Die Aktie des Druckmaschinenherstellers König & Bauer gehört mit einem Rückgang von 1,76 Prozent gleichfalls zu den deutlichen Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 27,25 Euro hat sie sich um 48,00 Cent auf 26,77 Euro verschlechtert. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Koenig & Bauer nach einem Treffen mit dem Finanzvorstand auf " Buy" mit einem Kursziel von 43 Euro belassen. Der Druckmaschinenhersteller verfüge über solide Wachstumsaussichten, schrieb Analyst Henning Breiter in einer Studie vom Montag. Der Markt unterschätze die positiven Effekte der fundamentalen Veränderungen der Endmärkte.

Analysten-Report

29.02.2016 Berenberg belässt Grenkeleasing auf 'Hold' - Ziel 197 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Grenkeleasing auf " Hold" mit einem Kursziel von 197 Euro belassen. Der Leasingspezialist sei auf einem guten Weg, seine ehrgeizigen Ziele zu erreichen und weiter zu wachsen, schrieb Analyst Gunnar Cohrs in einer Studie vom Montag./gl/ag

29.02.2016 Berenberg belässt VTG auf 'Hold' - Ziel 27,50 Euro
Die Privatbank Berenberg hat VTG auf " Hold" mit einem Kursziel von 27,50 Euro belassen. Wenn das Schienenlogistik-Unternehmen aus der letztjährigen Übernahme des Konkurrenten AAE weitere Synergien schöpfen könne, sei beim Aktienkurs noch mehr drin, schrieb Analyst Gunnar Cohrs in einer Studie vom Montag./gl/das

29.02.2016 Lampe belässt Dic Asset auf 'Kaufen' - Ziel 10,50 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat Dic Asset vor Jahreszahlen auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 10,50 Euro belassen. Da die Immobiliengesellschaft bereits einige wichtige Kennzahlen veröffentlicht habe, sei das Überraschungspotenzial begrenzt, schrieb Analyst Georg Kanders in einer Studie vom Freitag. Der Nettoertrag dürfte wegen des deutlich höheren Umsatzvolumens stark gestiegen sein./mzs/gl

29.02.2016 Berenberg belässt Gerry Weber auf 'Hold' - Ziel 14 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Gerry Weber auf " Hold" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Der Modekonzern stehe im deutschen Einzelhandelsgeschäft vor Schwierigkeiten, schrieb Analystin Anna Patrice in einer Studie vom Montag./gl/ag

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%