Börsenbericht SDax
SDax behauptet sich gut - Cewe legt dramatisch zu

Die Anleger von SDax-Werten notieren nach Handelsschluss des Dienstags minimale Gewinne. Die Liste der Tops wird angeführt von Cewe, König & Bauer und Stabilus.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.360 Punkten und damit 0,81 Prozent im Plus. 68 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 32 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,99 Prozent als auch der MDax mit 0,58 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Borussia Dortmund mit 3,97 Millionen Euro Umsatz, Hypoport mit 3,56 Millionen Euro und Elringklinger mit 3,34 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Fotounternehmens Cewe mit 5,38 Prozent, des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 5,22 Prozent und des Gasdruckfederspezialisten Stabilus mit 4,47 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Immobilienunternehmens TLG Immobilien mit 4,21 Prozent, Ado Properties mit 2,64 Prozent und Ferratum OYJ mit 1,82 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktionäre von Cewe können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Digitalfotokonzerns den aktuellen Stand von 84,30 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,38 Prozent zulegen.

Der Wert des Druckmaschinenherstellers König & Bauer gehört heute mit einem Zuwachs von 5,22 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 41,80 Euro kann sich das Papier des Druckmaschinenherstellers um deutlich spürbare 2,18 Euro auf 43,98 Euro verbessern.

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Stabilus. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Gasdruckfederspezialisten 2,24 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 50,10 Euro und macht damit deutliche 4,47 Prozent gut. Zuletzt wurde Stabilus mit 52,34 Euro gehandelt.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von TLG Immobilien. Aktuell fällt die Aktie des Immobilienkonzerns auf den Stand von 19,25 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 4,21 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre von Ado Properties können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 34,66 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,64 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,82 Prozent geht es mit dem Kurs von Ferratum OYJ. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 17,90 Euro aus dem Handel gegangen ist, 33 Cent (1,82 Prozent). Zuletzt wird Ferratum OYJ mit 17,58 Euro notiert.

Analysten-Report

04.10.2016 Barclays belässt Scout24 auf 'Overweight' - Ziel 36,75 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Scout24 auf "Overweight" mit einem Kursziel von 36,75 Euro belassen. Der Internetportalbetreiber überzeuge durch eine attraktive Strategie und ein gutes Management, schrieb Analyst Julien Roch in einer Branchenstudie vom Montag./ag/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.10.2016 DZ Bank belässt Gerry Weber auf 'Verkaufen'
Die DZ Bank hat die Einstufung für Gerry Weber auf "Verkaufen" mit einem fairen Wert von 10,80 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Herbert Sturm in seiner Branchenstudie zum Thema "Online-Handel auf dem Vormarsch" vom Dienstag. Beim Modekonzern sei der Onlineanteil der Marke Hallhuber größer als der der Marke Gerry Weber./ag/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.10.2016 Commerzbank belässt Zooplus auf 'Buy' - Ziel 160 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Zooplus auf "Buy" mit einem Kursziel von 160 Euro belassen. Die geplante Online-Expansion des Konkurrenten Fressnapf sollte die Aktivitäten von Zooplus vorerst nicht nennenswert belasten, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer Studie vom Dienstag. Das Internetgeschäft des Händlers für Haustierbedarf sei noch relativ klein im Vergleich zu dem von Zooplus./edh/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.10.2016 Goldman belässt Tele Columbus auf 'Buy' - Ziel 10,30 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Tele Columbus nach Treffen mit deutschen Telekomunternehmen und der Regulierungsbehörde auf "Buy" mit einem Kursziel von 10,30 Euro belassen. Der Wettbewerbsdruck im deutschen Mobilfunkmarkt lasse nach, seine Wachstumsperspektiven blieben aber begrenzt, schrieb Analyst Andrew Lee in einer Branchenstudie vom Montag. Der Festnetzmarkt sei derweil attraktiv./mis/tos Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%