Börsenbericht SDax
SDax behauptet sich gut - Deutz legt dramatisch zu

Die Anteilseigner von SDax-Werten verbuchen nach Handelsschluss des Mittwochs minimale Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von Deutz, König & Bauer und SAF Holland.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 8.840 Punkten und hat damit 1,13 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 80 Prozent der Werte im Plus und 20 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 1,77 Prozent als auch der MDax mit 1,90 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Elringklinger mit 6,99 Millionen Euro Umsatz, Kloeckner mit 4,81 Millionen Euro und Grammer mit 4,61 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Motorenproduzenten Deutz mit 8,86 Prozent, des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 8,11 Prozent und des LKW-Zulieferers SAF Holland mit 5,58 Prozent Zuwachs. Am wenigsten freuen können sich die Anleger mit 3,22 Prozent, des Eisenbahndienstleisters VTG mit 2,82 Prozent und Scout24 mit 1,95 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Motorenherstellers Deutz, die beim letzten Börsenschluss mit 3,85 Euro notierte, zeigt mit deutlich spürbaren 8,86 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 4,19 Euro eine positive Entwicklung. Die britische Investmentbank HSBC hat Deutz nach Zahlen von " Hold" auf " Buy" hochgestuft und das Kursziel von 3,50 auf 4,70 Euro angehoben. Steigende Verkaufszahlen bei dem Motorenbauer seien der Schlüssel für eine bessere Profitabilität, schrieb Analyst Richard Schramm in einer Studie vom Mittwoch. Die Ergebnisse im Jahr 2015 und auch der Ausblick für 2016 hätten weitestgehend die Erwartungen getroffen. Die Kölner zahlten eine Dividende trotz des Nettoverlustes.

Freude bei den Anlegern von König & Bauer. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index ebenfalls sehr klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Druckmaschinenherstellers den aktuellen Stand von 32,28 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 8,11 Prozent verbessern. Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Koenig & Bauer nach Zahlen von 43,60 auf 47,20 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Die Resultate für 2015 seien besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer Studie vom Mittwoch. Das starke Auftragsbuch des Druckmaschinenherstellers bilde die Basis für ein noch profitableres Jahr.

Nach oben geht es heute gleichermaßen mit dem Wert von SAF Holland. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des LKW-Zulieferers 58,50 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,48 Euro und macht damit sehr deutliche 5,58 Prozent gut. Zuletzt wurde SAF Holland mit 11,07 Euro gehandelt.

Flops

Die Anleger von können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 16,09 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,22 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 2,82 Prozent geht es mit dem Kurs von VTG. Aktuell verliert der Wert des Waggonvermieters, der am vorigen Börsentag mit 27,98 Euro aus dem Handel gegangen ist, 79,00 Cent (2,82 Prozent). Zuletzt wird VTG mit 27,19 Euro notiert.

Die Aktie Scout24 gehört mit einer negativen Entwicklung von 1,95 Prozent gleichfalls zu den deutlichen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 31,00 Euro hat sie sich um 60,50 Cent auf 30,40 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

30.03.2016 HSBC hebt Deutz auf 'Buy' und Ziel auf 4,70 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat Deutz nach Zahlen von " Hold" auf " Buy" hochgestuft und das Kursziel von 3,50 auf 4,70 Euro angehoben. Steigende Verkaufszahlen bei dem Motorenbauer seien der Schlüssel für eine bessere Profitabilität, schrieb Analyst Richard Schramm in einer Studie vom Mittwoch. Die Ergebnisse im Jahr 2015 und auch der Ausblick für 2016 hätten weitestgehend die Erwartungen getroffen. Die Kölner zahlten eine Dividende trotz des Nettoverlustes./fat/la

30.03.2016 Warburg Research hebt Ziel für Koenig & Bauer - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Koenig & Bauer nach Zahlen von 43,60 auf 47,20 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Die Resultate für 2015 seien besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer Studie vom Mittwoch. Das starke Auftragsbuch des Druckmaschinenherstellers bilde die Basis für ein noch profitableres Jahr./mzs/la

30.03.2016 Warburg Research belässt HHLA auf 'Hold' - Ziel 14,50 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für HHLA nach Zahlen für das vierte Quartal auf " Hold" mit einem Kursziel von 14,50 Euro belassen. Die Resultate hätten die bereits veröffentlichten vorläufigen Zahlen bestätigt, aber der Ausblick für 2016 des Hamburger Hafenbetreibers sei schlechter als erwartet ausgefallen und habe klar enttäuscht, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer ersten Einschätzung am Mittwoch. Er kündigte an, seine Einschätzungen zu überarbeiten./mzs/la

30.03.2016 Lampe belässt TLG Immobilien auf 'Kaufen' - Ziel 21 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für TLG Immobilien nach Zahlen auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 21 Euro belassen. Die Resultate für 2015 seien etwas besser als geschätzt ausgefallen, schrieb Analyst Georg Kanders in einer Studie vom Mittwoch. Der Ausblick des Immobilienkonzerns habe seine Erwartungen übertroffen und der angekündigte Zukauf eines Büroobjektes in Leipzig sei eine weitere positive Nachricht./mzs/la

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%