Börsenbericht SDax
SDax behauptet sich gut - Scout24 fällt dramatisch ab

Geringfügige Zuwächse verbuchen die Aktionäre im SDax nach Handelsschluss des Donnerstags. Die Liste der Tops wird angeführt von Cewe, Amadeus FiRe und Tele Columbus.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 8.775 Punkten und hat damit 0,43 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 76 Prozent der Werte im Plus und 24 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 1,01 Prozent als auch der MDax mit 0,89 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Kloeckner mit 5,24 Millionen Euro Umsatz, Elringklinger mit 4,23 Millionen Euro und Heidelberger Druckmaschinen mit 3,57 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Fotokonzerns Cewe mit 3,98 Prozent, des Zeitarbeit-Vermittlers Amadeus FiRe mit 3,47 Prozent und des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus mit 2,69 Prozent Kursgewinn. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine Scout24 mit 4,07 Prozent, des IT-Leasingunternehmens Grenkeleasing mit 2,06 Prozent und Adler mit 1,72 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktionäre von Cewe können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Digitalfotokonzerns den aktuellen Stand von 65,65 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,98 Prozent zulegen.

Um 3,47 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Amadeus FiRe. Aktuell gewinnt der Wert des Personaldienstleisters klare 1,91 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 55,09 Euro. Zuletzt wird Amadeus FiRe mit 57,00 Euro gehandelt.

Die Aktie des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus, die beim letzten Börsenschluss mit 8,14 Euro notierte, zeigt mit 2,69 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 8,36 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Die Anteilseigner von Scout24 können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 33,32 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 4,07 Prozent verschlechtert.

Bergab um 2,06 Prozent geht es mit dem Kurs von Grenkeleasing. Aktuell verliert der Wert des Finanzdienstleisters, der am vorigen Börsentag mit 160,00 Euro aus dem Handel gegangen ist, 3,30 Euro (2,06 Prozent). Zuletzt wird Grenkeleasing mit 156,70 Euro notiert. Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Grenke von 175 auf 158 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Er berücksichtige nun höhere Kapitalkosten, begründete Analyst Johannes Thormann das neue Kursziel in einer Studie vom Donnerstag. Das Leasing-Neugeschäft dürfte sich aber im zweiten Quartal erneut stark entwickelt haben.

Die Aktie Adler gehört mit einem Rückgang von 1,72 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 11,60 Euro hat sie sich um 20 Cent auf 11,40 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

30.06.2016 Kepler Cheuvreux hebt Ziel für KWS Saat auf 270 Euro - 'Hold'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für KWS Saat nach von 260 auf 270 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Dies geht aus einer von Analyst Martin Rödiger am Donnerstag veröffentlichten Studie zum Einfluss des Brexit-Votums auf die Chemiebranche hervor./mzs/tav

30.06.2016 HSBC senkt Ziel für Grenke auf 158 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Grenke von 175 auf 158 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Er berücksichtige nun höhere Kapitalkosten, begründete Analyst Johannes Thormann das neue Kursziel in einer Studie vom Donnerstag. Das Leasing-Neugeschäft dürfte sich aber im zweiten Quartal erneut stark entwickelt haben./ajx/fbr

30.06.2016 Kepler Cheuvreux belässt TLG Immobilien auf Buy - Ziel 22,50 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat TLG Immobilien nach dem Brexit-Votum auf "Buy" mit einem Kursziel von 22,50 Euro belassen. Im Allgemeinen investierten europäische Immobilienunternehmen nicht in Großbritannien, weshalb sich die operativen Risiken nicht erhöhten, schrieb Analyst Benjamin Terdjman in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Er rechne zwar mit Standortverlegungen nach Paris oder Frankfurt, aber die gestiegenen Eigenkapitalkosten wegen der höheren politischen Risiken dürften den größten Einfluss haben./mzs/gl

30.06.2016 Exane BNP senkt Ziel für Braas Monier auf 26,50 Euro - Outperform
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Braas Monier von 27,00 auf 26,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Outperform" belassen. Die jüngsten Währungsschwankungen habe er nun in seinen Schätzungen für die Baustoffkonzerne berücksichtigt, schrieb Analyst Yassine Touahri in einer Branchenstudie vom Donnerstag./mis/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%