Börsenbericht SDax
SDax behauptet sich - Hypoport im Sturzflug

Geringfügige Verluste notieren die Anleger im SDax nach Handelsschluss des Montags. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute GFK, Grammer und Adler.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.359 Punkten und hat sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages unwesentlich verändert. Insgesamt sind 52 Prozent der Werte im Plus und 48 Prozent der Aktien im Minus. Auf der anderen Seite gewinnen sowohl der TecDax mit 0,36 Prozent als auch der MDax mit 0,03 Prozent. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Grammer mit 5,73 Millionen Euro Umsatz, Hypoport mit 5,06 Millionen Euro und Elringklinger mit 4,06 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Marktforschungsunternehmens GFK mit 3,69 Prozent, des Autositz-Herstellers Grammer mit 3,15 Prozent und Adler mit 2,46 Prozent Zuwachs. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Finanzdienstleisters Hypoport mit 4,37 Prozent, des Zeitarbeit-Vermittlers Amadeus FiRe mit 2,79 Prozent und des Motorenherstellers Deutz mit 2,62 Prozent Rückgang.

Tops

Um 3,69 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von GFK. Aktuell gewinnt der Wert des Marktforschungsunternehmens klare 1,27 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 34,29 Euro. Zuletzt wird GFK mit 35,56 Euro gehandelt.

Die Aktie des Automobilzulieferers Grammer, die beim letzten Börsenschluss mit 43,00 Euro notierte, zeigt mit 3,15 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 44,36 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Adler. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 13,75 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 2,46 Prozent verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Hypoport. Aktuell fällt die Aktie des Finanzdienstleisters auf den Stand von 92,76 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 4,37 Prozent verschlechtert.

Die Anleger von Amadeus FiRe können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Personaldienstleisters klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 66,31 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,79 Prozent verschlechtert.

Nach unten um 2,62 Prozent geht es mit dem Kurs von Deutz. Aktuell verliert der Wert des Motorenproduzenten, der am vorigen Börsentag mit 4,12 Euro aus dem Handel gegangen ist, 11 Cent (2,62 Prozent). Zuletzt wird Deutz mit 4,01 Euro notiert. Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Deutz auf "Hold" mit einem Kursziel von 5 Euro belassen. Mit soliden Juni-Auftragsdaten habe die Maschinenbaubranche ihren moderaten Aufwärtstrend für das erste Halbjahr stabilisiert, schrieb Analyst Richard Schramm in einer Branchenstudie vom Montag. Die Auftragsbücher seien gut gefüllt und gäben den Unternehmen mehr Sicherheit bis zum Jahresende.

Analysten-Report

01.08.2016 HSBC belässt Deutz auf 'Hold' - Ziel 5 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Deutz auf "Hold" mit einem Kursziel von 5 Euro belassen. Mit soliden Juni-Auftragsdaten habe die Maschinenbaubranche ihren moderaten Aufwärtstrend für das erste Halbjahr stabilisiert, schrieb Analyst Richard Schramm in einer Branchenstudie vom Montag. Die Auftragsbücher seien gut gefüllt und gäben den Unternehmen mehr Sicherheit bis zum Jahresende./tih/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.08.2016 HSBC belässt Vossloh auf 'Buy' - Ziel 64 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Vossloh auf "Buy" mit einem Kursziel von 64 Euro belassen. Mit soliden Juni-Auftragsdaten habe die Maschinenbaubranche ihren moderaten Aufwärtstrend für das erste Halbjahr stabilisiert, schrieb Analyst Richard Schramm in einer Branchenstudie vom Montag. Die Auftragsbücher seien gut gefüllt und gäben den Unternehmen mehr Sicherheit bis zum Jahresende./tih/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.08.2016 HSBC belässt Rational auf 'Hold' - Ziel 445 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Rational auf "Hold" mit einem Kursziel von 445 Euro belassen. Mit soliden Juni-Auftragsdaten habe die Maschinenbaubranche ihren moderaten Aufwärtstrend für das erste Halbjahr stabilisiert, schrieb Analyst Richard Schramm in einer Branchenstudie vom Montag. Die Auftragsbücher seien gut gefüllt und gäben den Unternehmen mehr Sicherheit bis zum Jahresende./tih/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.08.2016 HSBC belässt Washtec auf 'Hold' - Ziel 31 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Washtec auf "Hold" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Mit soliden Juni-Auftragsdaten habe die Maschinenbaubranche ihren moderaten Aufwärtstrend für das erste Halbjahr stabilisiert, schrieb Analyst Richard Schramm in einer Branchenstudie vom Montag. Die Auftragsbücher seien gut gefüllt und gäben den Unternehmen mehr Sicherheit bis zum Jahresende./tih/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%