Börsenbericht SDax
SDax behauptet sich - VTG gewinnt deutlich

Nach Börsenschluss verzeichnen die Anteilseigner am Dienstag im SDax unwesentliche Verluste. Die Liste der Tops wird angeführt von VTG, Grammer und KWS Saat.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 9.361 Punkten und damit auf dem Niveau des gestrigen Börsenschlusses. Insgesamt sind 54 Prozent der Werte im Plus und 46 Prozent der Aktien im Minus. Auf der anderen Seite gewinnen sowohl der TecDax mit 0,85 Prozent als auch der MDax mit 0,38 Prozent. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Wincor Nixdorf mit 11,93 Millionen Euro Umsatz, Grammer mit 5,80 Millionen Euro und Elringklinger mit 3,12 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Schienenlogistikers VTG mit 4,77 Prozent, des Autositz-Produzenten Grammer mit 3,61 Prozent und des Saatgutunternehmens KWS Saat mit 2,99 Prozent Kursgewinn. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Finanzdienstleisters Grenkeleasing mit 2,60 Prozent, Scout24 mit 1,66 Prozent und Hapag-Lloyd mit 1,47 Prozent Verlust.

Tops

Der Anteilschein des Eisenbahndienstleisters VTG gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 4,77 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 27,15 Euro kann sich das Papier des Schienenlogistikers um klare 1,30 Euro auf 28,45 Euro verbessern. Die Baader Bank hat die Einstufung für VTG nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Die vom Schienenlogistiker und Waggonvermieter vorgelegten Kennziffern seien solide und entsprächen den Erwartungen, schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie vom Dienstag.

Die Aktionäre von Grammer können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Autositz-Herstellers den aktuellen Stand von 51,53 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,61 Prozent zulegen.

Um 2,99 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von KWS Saat. Aktuell gewinnt der Wert des Saatgutherstellers klare 8,40 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 280,85 Euro. Zuletzt wird KWS Saat mit 289,25 Euro gehandelt.

Flops

Bergab um 2,60 Prozent geht es mit dem Kurs von Grenkeleasing. Aktuell verliert der Wert des IT-Leasingunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 174,95 Euro aus dem Handel gegangen ist, 4,55 Euro (2,6 Prozent). Zuletzt wird Grenkeleasing mit 170,40 Euro notiert.

Die Aktie Scout24 gehört mit einem Minus von 1,66 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 34,33 Euro hat sie sich um 57 Cent auf 33,76 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Hapag-Lloyd. Bis zur Stunde verliert der Wert deutliche 24 Cent und notiert mit 1,47 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 16,30 Euro. Zuletzt wird Hapag-Lloyd mit 16,06 Euro gehandelt.

Analysten-Report

30.08.2016 Deutsche Bank belässt GfK auf 'Hold' - Ziel 30 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für GfK nach dementierten Verkaufsgerüchten auf "Hold" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Die jüngsten Pressespekulationen, wonach GfK Verein seine strategischen Optionen prüfe, hätten nicht überrascht, schrieb Analyst Benjamin Kohnke in einer Studie vom Dienstag. Nachdem der Mehrheitseigner aber sein langfristiges strategisches Interesse an dem Marktforscher versicherte, sei dies unwahrscheinlich geworden. Zu erkennen sei dies auch in den jüngsten Änderungen im Aufsichtsrat./tih/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.08.2016 HSBC senkt Ziel für GFK auf 31 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für GfK von 37 auf 31 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Nach schwachen Zahlen zum zweiten Quartal habe er seine Gewinnschätzungen für die Jahre 2016 bis 2018 gekürzt, schrieb Analyst Olivier Moral in einer Studie vom Dienstag. Ein Übernahmeangebot für den Marktforscher hält der Experte für unwahrscheinlich./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.08.2016 Baader Bank belässt VTG auf 'Buy' - Ziel 31 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für VTG nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Die vom Schienenlogistiker und Waggonvermieter vorgelegten Kennziffern seien solide und entsprächen den Erwartungen, schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie vom Dienstag./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.08.2016 Lampe belässt VTG auf 'Kaufen' - Ziel 33 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für VTG nach Quartalszahlen auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 33 Euro belassen. Die Resultate des Schienenlogistikers und Waggonvermieters hätten seinen Erwartungen weitgehend entsprochen, schrieb Analyst Stephan Bauer in einer Studie vom Dienstag. Die gekürzten Unternehmensziele seien keine Überraschung./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%