Börsenbericht SDax: SDax gewinnt leicht - GFK im Höhenflug

Börsenbericht SDax
SDax gewinnt leicht - GFK im Höhenflug

Nach Börsenschluss notieren die Aktionäre am Freitag im SDax unwesentliche Gewinne. Die beste Performance erreichen GFK, Adler und DIC Asset.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 8.364 Punkten und hat damit 1,09 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 76 Prozent der Werte im Plus und 24 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 2,45 Prozent als auch der MDax mit 2,16 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Heidelberger Druckmaschinen mit 3,54 Millionen Euro Umsatz, alstria office REIT mit 3,15 Millionen Euro und Gerry Weber mit 3,06 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Marktforschers GFK mit 6,04 Prozent, Adler mit 4,06 Prozent und des Gewerbeimmobilien-Vermieters DIC Asset mit 3,87 Prozent Kursgewinn. Am meisten verlieren die Anteilscheine SCHAEFFLER AG mit 3,74 Prozent, des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 2,21 Prozent und des Spezialmaschinen-Herstellers Heidelberger Druckmaschinen mit 1,52 Prozent Verlust.

Tops

Um 6,04 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von GFK. Aktuell gewinnt der Wert des Marktforschungsunternehmens hervorragende 1,60 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 26,40 Euro. Zuletzt wird GFK mit 28,00 Euro gehandelt. Die Commerzbank hat GfK nach vorläufigen Zahlen für 2015 auf " Hold" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Die Resultate des Marktforschungsunternehmens seien etwas besser als ihre nach der Gewinnwarnung überarbeiteten Schätzungen ausgefallen, schrieb Analystin Sonia Rabussier in einer Studie vom Freitag. Allerdings lägen sie beträchtlich unter den alten Unternehmenszielen. Eine Zielrichtung für 2016 habe GfK zwar noch nicht bekannt gegeben, sie bleibe aber sehr vorsichtig.

Die Aktie Adler, die beim letzten Börsenschluss mit 12,19 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 4,06 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 12,69 Euro gleichfalls eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von DIC Asset. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index auch klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Immobilienunternehmens den aktuellen Stand von 8,91 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 3,87 Prozent verbessern.

Flops

Bergab um 3,74 Prozent geht es mit dem Kurs von SCHAEFFLER AG. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 15,11 Euro aus dem Handel gegangen ist, 56,50 Cent (3,74 Prozent). Zuletzt wird SCHAEFFLER AG mit 14,55 Euro notiert.

Die Aktie des Druckmaschinenherstellers König & Bauer gehört mit einer negativen Entwicklung von 2,21 Prozent gleichfalls zu den deutlichen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 28,51 Euro hat sie sich um 63,00 Cent auf 27,88 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute auch mit dem Wert von Heidelberger Druckmaschinen. Bis zur Stunde verliert der Wert des Druckmaschinenherstellers klare 2,80 Cent und notiert mit 1,52 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 1,84 Euro. Zuletzt wird Heidelberger Druckmaschinen mit 1,82 Euro gehandelt.

Analysten-Report

29.01.2016 Kepler Cheuvreux belässt GfK auf 'Buy' - Ziel 40,50 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für GfK nach vorläufigen Jahreszahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 40,50 Euro belassen. Die Geschäftsentwicklung sei vor allem dank des Dezember etwas besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Craig Abbott in einer Studie vom Freitag./ck/mis

29.01.2016 SocGen belässt GfK auf 'Buy' - Ziel 35 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für GfK nach vorläufigen Jahreszahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Die Resultate hätten seine Erwartungen getroffen und sich ebenfalls im Rahmen des jüngst angehobenen Ausblicks des Marktforschungsunternehmens bewegt, schrieb Analyst Laurent Picard in einer Studie vom Freitag./mzs/ajx

29.01.2016 Hauck & Aufhäuser belässt Hornbach Baumarkt auf 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Hornbach Baumarkt auf " Buy" mit einem Kursziel von 36,30 Euro belassen. Die Baumarktkette sei in Deutschland stark positioniert und habe zudem einen erfolgreichen Online-Einzelhandel gestartet, auch wenn dieser zunächst zu Lasten der Profitabilität gehe, schrieb Analyst Aliaksandr Halitsa in einer Studie vom Freitag. Die Strategie, einen Multikanal-Vertrieb aufzubauen, sei vernünftig und beinhalte ein bemerkenswertes Gewinnpotenzial./mzs/ck

29.01.2016 Baader Bank hebt Ziel für Grammer auf 29 Euro - 'Hold'
Die Baader Bank hat das Kursziel für Grammer von 28 auf 29 Euro angehoben und die Einstufung auf " Hold" belassen. Er habe die Übernahme des Metall- und Kunststoffspezialisten Reum in seine Schätzungen eingearbeitet, schrieb Analyst Klaus Breitenbach in einer Studie vom Freitag. Angesichts des begrenzten Aufwärtspotenzials gegenüber seinem neuen Kursziel behalte er sein Anlagevotum 'Hold' für den Automobilzulieferer bei./mzs/stk

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%