Börsenbericht SDax
SDax gewinnt leicht - Puma im Höhenflug

Geringfügige Gewinne verzeichnen die Anleger im SDax nach Handelsschluss des Freitags. Die beste Performance erreichen Puma, Hapag-Lloyd und KWS Saat.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.714 Punkten und damit 0,43 Prozent im Plus. Insgesamt sind 74 Prozent der Werte im Plus und 26 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,55 Prozent als auch der MDax mit 0,81 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Rhön-Klinikum mit 4,60 Millionen Euro Umsatz, mit 4,04 Millionen Euro und Grammer mit 3,42 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Sportartikelherstellers Puma mit 4,29 Prozent, Hapag-Lloyd mit 4,27 Prozent und des Saatgutunternehmens KWS Saat mit 2,12 Prozent Kursgewinn. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Bekleidungskonzerns Gerry Weber mit 1,44 Prozent, des Lottospiel-Abwicklers Zeal Network mit 1,31 Prozent und des Mietwagenunternehmens Sixt mit 0,95 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Sportartikelherstellers Puma, die beim letzten Börsenschluss mit 243,50 Euro notierte, zeigt mit 4,29 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 253,95 Euro eine positive Entwicklung. Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Puma SE von 245 auf 277 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Mutterkonzern Kering dürfte seinen Anteil an dem Sportartikelhersteller über kurz oder lang abstoßen, schrieb Analystin Zuzanna Pusz in einer Studie vom Freitag. Sie sieht Puma als eigenständiges Unternehmen aber weiter positiv und geht für das Schlussquartal 2016 von einem weiter starken Umsatzwachstum aus. Zudem sollte die seit zehn Jahren sinkende Profitabilität nun den Tiefpunkt erreicht haben und sich wieder verbessern.

Freude bei den Anlegern von Hapag-Lloyd. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert logistics group den aktuellen Stand von 26,38 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 4,27 Prozent verbessern.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von KWS Saat. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Saatgutunternehmens 6,05 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 284,95 Euro und macht damit deutliche 2,12 Prozent gut. Zuletzt wurde KWS Saat mit 291,00 Euro gehandelt.

Flops

Die Anleger von Gerry Weber können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Bekleidungskonzerns klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 11,31 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,44 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,31 Prozent geht es mit dem Kurs von Zeal Network. Aktuell verliert der Wert der Tippspiel-Plattform, der am vorigen Börsentag mit 37,39 Euro aus dem Handel gegangen ist, 49 Cent (1,31 Prozent). Zuletzt wird Zeal Network mit 36,90 Euro notiert.

Die Aktie des Mietwagenunternehmens Sixt gehört mit einer negativen Entwicklung von 0,95 Prozent gleichfalls zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 50,54 Euro hat sie sich um 48 Cent geringfügig auf 50,06 Euro geringfügig verschlechtert.

Analysten-Report

13.01.2017 Goldman belässt Scout24 auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Scout24 auf "Buy" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Aktien aus dem Mediensektor seien nach einer im Vergleich zum Markt ungewohnt schwachen Kursentwicklung attraktiv, schrieb Analystin Lisa Yang in einer Branchenstudie vom Freitag. Die aktuellen Bewertungen gäben das anziehende Wachstum nicht wieder und schafften vielversprechende Möglichkeiten - vor allem bei zyklischen Werten./tih/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

13.01.2017 Berenberg hebt Ziel für Puma SE auf 277 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Puma SE von 245 auf 277 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Mutterkonzern Kering dürfte seinen Anteil an dem Sportartikelhersteller über kurz oder lang abstoßen, schrieb Analystin Zuzanna Pusz in einer Studie vom Freitag. Sie sieht Puma als eigenständiges Unternehmen aber weiter positiv und geht für das Schlussquartal 2016 von einem weiter starken Umsatzwachstum aus. Zudem sollte die seit zehn Jahren sinkende Profitabilität nun den Tiefpunkt erreicht haben und sich wieder verbessern./gl/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.01.2017 Kepler Cheuvreux senkt Takkt auf 'Hold' - Ziel bleibt 23,50 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Takkt von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber auf 23,50 Euro belassen. Nach einer starken Kursentwicklung in den vergangenen zwölf Monaten sei das Kursziel mittlerweile fast erreicht, begründe Analyst Craig Abbott die Abstufung der Papiere des Versandhändlers und Büroausstatters. Die Kurstreiber seien ausreichend eingearbeitet und es gebe keine Rechtfertigung für weiter steigende Schätzungen, schrieb er in einer Studie vom Donnerstag./tih/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.01.2017 Equinet belässt Hypoport auf 'Buy' - Ziel 100 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Hypoport nach der angekündigten Übernahme zweier Softwareunternehmen aus der Versicherungsbranche auf "Buy" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Mit dem Zukauf stärke der Finanzdienstleister sein Angebot für Versicherungsmakler, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Donnerstag. Hypoport sollte auch weiterhin vom niedrigen Zinsniveau profitieren./edh/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%