Börsenbericht SDax
SDax gewinnt leicht

Die Aktionäre von SDax-Werten realisieren nach Börsenschluss des Mittwochs minimale Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von Deutz, Gerry Weber und Hamburger Hafen und Logistik.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 10.616 Punkten und damit 0,33 Prozent im Plus. Insgesamt sind 66 Prozent der Werte im Plus und 34 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,80 Prozent als auch der MDax mit 0,09 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Kloeckner mit 13,91 Millionen Euro Umsatz, Puma mit 4,93 Millionen Euro und WUESTENROT& WUERTTEMBERGISCHE AG mit 4,71 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Maschinenbauers Deutz mit 2,79 Prozent, der Modefirma Gerry Weber mit 2,45 Prozent und des Hafenkonzerns Hamburger Hafen und Logistik mit 2,15 Prozent Kursgewinn. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Fotounternehmens Cewe mit 2,72 Prozent, logistics group Hapag-Lloyd mit 1,87 Prozent und des Solar- und Windparkspezialisten Capital Stage mit 1,25 Prozent Verlust.

Tops

Der Wert des Maschinenbauers Deutz gehört heute mit einem Anstieg von 2,79 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 6,53 Euro kann sich das Papier des Motorenherstellers um klare 18 Cent auf 6,71 Euro verbessern.

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Gerry Weber. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Bekleidungskonzerns 34 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 13,67 Euro und macht damit deutliche 2,45 Prozent gut. Zuletzt wurde Gerry Weber mit 14,00 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Hamburger Hafen und Logistik. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Hafenlogistikkonzerns den aktuellen Stand von 17,59 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 2,15 Prozent verbessern.

Flops

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Cewe. Bis zur Stunde verliert der Wert des Fotounternehmens deutliche 2,31 Euro und notiert mit 2,72 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 85,01 Euro. Zuletzt wird Cewe mit 82,70 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Hapag-Lloyd. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 26,50 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,87 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von Capital Stage können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Solarparkbetreibers deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 6,35 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,25 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

26.04.2017 HSBC senkt Grenke auf 'Hold' - Ziel hoch auf 188 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat Grenke nach den jüngsten Kursgewinnen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel hob Analyst Johannes Thormann aber von 184 auf 188 Euro an. Das bereits bekannte starke Neugeschäft des Leasinganbieters sei ein gutes Signal für die Anfang Mai erwarteten Zahlen für das erste Quartal, schrieb der Experte in einer Studie vom Mittwoch. Angesichts des begrenzten Kurspotenzials reiche es aber nicht mehr für ein Kaufvotum./mis/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

26.04.2017 Berenberg belässt Klöckner & Co auf 'Hold' - Ziel 11,50 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Klöckner & Co nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 11,50 Euro belassen. Der Stahlhändler habe im ersten Quartal die Erwartungen übertroffen und einen soliden Ausblick auf das zweite Quartal sowie das Gesamtjahr gegeben, schrieb Analyst Alessandro Abate in einer Studie vom Mittwoch./gl/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

26.04.2017 Deutsche Bank hebt Ziel für Grenke auf 200 Euro - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Grenke vor Zahlen zum ersten Quartal von 180 auf 200 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analystin Nizla Naizer rechnet in einer Studie vom Mittwoch mit einem starken Jahresstart des Spezialisten für IT-Leasing. Den Überschuss kalkuliert sie auf 56,8 Millionen Euro. Das neue Kursziel begründete sie mit der weiter in die Zukunft verschobenen Bewertungsbasis./gl/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

26.04.2017 Goldman belässt Puma SE auf 'Neutral' - Ziel 336 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Puma SE nach endgültigen Zahlen zum ersten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 336 Euro belassen. Die Resultate des Sportartikelherstellers hätten den vorläufigen Kennziffern entsprochen, schrieb Analyst Jamie Bajwa in einer Studie vom Mittwoch. Puma habe stark abgeschnitten und damit vom Geschäft mit Schuhen profitiert. Zudem habe der Umsatz vor allem in Amerika deutlich angezogen./la/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%