Börsenbericht SDax
SDax im Seitwärtskurs - Ferratum OYJ mit deutlichen Kursgewinnen

Geringfügige Zuwächse verbuchen die Anteilseigner im SDax nach Börsenschluss des Freitags. Die beste Performance erreichen Ferratum OYJ, Scout24 und Cewe.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit mit 9.066 Punkten im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages unverändert. Insgesamt sind 42 Prozent der Werte im Plus und 58 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso gewinnt der TecDax mit 0,59 Prozent, während der MDax 0,21 Prozent verliert. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Elringklinger mit 3,22 Millionen Euro Umsatz, Sixt mit 3,20 Millionen Euro und mit 3,13 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien Ferratum OYJ mit 3,46 Prozent, Scout24 mit 2,41 Prozent und des Fotounternehmens Cewe mit 2,36 Prozent Anstieg. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Sportartikelherstellers Puma mit 2,52 Prozent, Adler mit 2,46 Prozent und des Finanzdienstleisters Hypoport mit 2,22 Prozent Verlust.

Tops

Um 3,46 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Ferratum OYJ. Aktuell gewinnt der Wert klare 47 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 13,57 Euro. Zuletzt wird Ferratum OYJ mit 14,04 Euro gehandelt.

Die Anleger von Scout24 können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein den aktuellen Stand von 33,13 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,41 Prozent zulegen.

Der Anteilschein des Digitalfotokonzerns Cewe gehört heute mit einer Steigerung von 2,36 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 81,90 Euro kann sich das Papier des Fotokonzerns um klare 1,93 Euro auf 83,83 Euro verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Puma. Aktuell fällt die Aktie des Sportartikelherstellers auf den Stand von 237,80 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 2,52 Prozent verschlechtert.

Die Anleger von Adler können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 13,26 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,46 Prozent verschlechtert.

Bergab um 2,22 Prozent geht es mit dem Kurs von Hypoport. Aktuell verliert der Wert des Finanzdienstleisters, der am vorigen Börsentag mit 64,40 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,43 Euro (2,22 Prozent). Zuletzt wird Hypoport mit 62,97 Euro notiert.

Analysten-Report

18.11.2016 Berenberg hebt Ziel für VTG AG auf 32,50 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für VTG nach Quartalszahlen von 31,70 auf 32,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Profitabilität des Waggonvermieters und Schienenlogistikers verbessere sich schneller als erwartet, lobte Analyst Martin Comtesse in einer Studie vom Freitag. Er erhöhte seine Gewinnschätzungen für 2016 und 2017./gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

18.11.2016 Hauck & Aufhäuser senkt Sixt auf 'Hold' und Ziel auf 56 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Aktie des Autovermieters Sixt nach endgültigen Zahlen für das dritte Quartal von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 61 auf 56 Euro gesenkt. Grund sei das nachlassende Wachstum, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Freitag. Nach der zuletzt starken Kursentwicklung sei das Papier fair bewertet./ajx/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

18.11.2016 Lampe senkt Ziel für Zooplus auf 130 Euro - 'Halten'
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Zooplus nach Neunmonatszahlen von 133 auf 130 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Er habe seine Schätzungen wegen des Gegenwinds durch das schwächere britische Pfund angepasst, schrieb Analyst Christoph Schlienkamp in einer Studie vom Freitag. Zudem berücksichtige er, dass der Fokus in den kommenden Jahren auf dem Umsatzwachstum zur Marktanteilsgewinnung liege. Insgesamt sei die Wachstumsstory des Unternehmens intakt, es fehlten aber größere Kurstreiber./mis/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

18.11.2016 Deutsche Bank belässt Zooplus auf 'Hold' - Ziel 135 Euro
Die Deutsche Bank hat Zooplus nach endgültigen Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 135 Euro belassen. Der Onlinehändler für Haustierbedarf habe dank besserer Bruttomargen die Erwartungen für den Vorsteuergewinn übertroffen, schrieb Analyst Benjamin Kohnke in einer Studie vom Freitag./gl/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%