Börsenbericht SDax
SDax im Seitwärtskurs - Hypoport gewinnt deutlich

Geringfügige Zuwächse realisieren die Anteilseigner im SDax nach Handelsschluss des Mittwochs. Die Liste der Tops wird angeführt von Hypoport, SGL Carbon und Gerry Weber.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 8.817 Punkten und damit 0,24 Prozent im Plus. Insgesamt sind 62 Prozent der Werte im Plus und 38 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 1,42 Prozent als auch der MDax mit 0,35 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Schaeffler mit 5,10 Millionen Euro Umsatz, Kloeckner mit 4,49 Millionen Euro und Elringklinger mit 4,37 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Finanzdienstleisters Hypoport mit 6,01 Prozent, des Industriekonzerns SGL Carbon mit 4,33 Prozent und des Bekleidungsherstellers Gerry Weber mit 2,49 Prozent Kursgewinn. Am wenigsten freuen können sich die Anleger Scout24 mit 2,13 Prozent, des Nutzfahrzeug-Zulieferers SAF Holland mit 1,41 Prozent und des Hafenlogistikkonzerns Hamburger Hafen und Logistik mit 1,36 Prozent Rückgang.

Tops

Um 6,01 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Hypoport. Aktuell gewinnt der Wert des Finanzdienstleisters deutlich spürbare 3,92 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 65,20 Euro. Zuletzt wird Hypoport mit 69,12 Euro gehandelt.

Die Aktie des Stahlindustrie-Lieferanten SGL Carbon, die beim letzten Börsenschluss mit 9,40 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 4,33 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 9,81 Euro ebenfalls eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Gerry Weber. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichermaßen klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Bekleidungskonzerns den aktuellen Stand von 12,56 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 2,49 Prozent verbessern.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Scout24. Bis zur Stunde verliert der Wert klare 68,50 Cent und notiert mit 2,13 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 32,20 Euro. Zuletzt wird Scout24 mit 31,51 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von SAF Holland. Aktuell fällt die Aktie des Nutzfahrzeug-Zulieferers auf den Stand von 10,82 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um minimale 1,41 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von Hamburger Hafen und Logistik können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Hafenlogistikkonzerns geringfügig nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 13,79 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,36 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

27.04.2016 Deutsche Bank belässt Schaeffler auf 'Buy' - Ziel 18 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Schaeffler vor Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Analyst Tim Rokossa rechnete in einer Studie vom Mittwoch mit einem schleppenden Jahresstart. Darauf habe der Autozulieferer den Markt aber gut vorbereitet. Er hält das Unternehmen weiter für eines der attraktivsten in der Branche./ag/das

27.04.2016 Deutsche Bank belässt Vossloh auf 'Hold' - Ziel 56 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Vossloh vor Zahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 56 Euro belassen. Das Verkehrstechnikunternehmen dürfte nach dem starken vierten Quartal schleppend ins Jahr gestartet sein, schrieb Analystin Katja Filzek in einer Studie vom Mittwoch. Das erste Quartal sei für Vossloh aber nur von eher geringer Bedeutung./ag/das

27.04.2016 SocGen hebt Ziel für Stabilus auf 45 Euro - 'Hold'
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Stabilus von 37 auf 45 Euro angehoben, die Einstufung aber auf " Hold" belassen. Die Übernahmen von der SKF-Gruppe seien bahnbrechend für den Autozulieferer, schrieb Analyst Stephen Reitman in einer Studie vom Mittwoch. Er passte sein Bewertungsmodell auch auf die angekündigte neue Finanzierungsstruktur an./ag/das

27.04.2016 JPMorgan belässt Braas Monier auf 'Overweight' - Ziel 27 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Braas Monier vor Zahlen auf " Overweight" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Analyst Rajesh Patki erwartet laut einer am Mittwoch veröffentlichten Studie stabile Ergebnisse zum ersten Quartal. Aufgrund hoher Vorjahreswerte sei das erste Halbjahr des Ziegelherstellers nicht repräsentativ./ag/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%