Börsenbericht SDax
SDax im Seitwärtskurs

Die Anleger von SDax-Werten realisieren nach Handelsschluss des Dienstags minimale Verluste. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Biotest, Tele Columbus und Deutz.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit mit 8.732 Punkten im Vergleich zum Vortagswert unverändert. Insgesamt sind 52 Prozent der Werte im Plus und 48 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso verliert der TecDax mit 0,11 Prozent, während der MDax 0,70 Prozent gewinnt. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Rational mit 4,58 Millionen Euro Umsatz, Kloeckner mit 3,92 Millionen Euro und Elringklinger mit 2,07 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Pharmaunternehmens Biotest mit 3,77 Prozent, des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus mit 3,07 Prozent und des Motorenherstellers Deutz mit 2,22 Prozent Zuwachs. Die größten Verlierer sind die Aktien des Solar- und Windparkspezialisten Capital Stage mit 4,33 Prozent, des Stahlindustrie-Lieferanten SGL Carbon mit 3,93 Prozent und WCM mit 2,65 Prozent Verlust.

Tops

Freude bei den Anlegern von Biotest. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Blutplasma-Spezialisten den aktuellen Stand von 14,87 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 3,77 Prozent verbessern.

Die Aktie des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus, die beim letzten Börsenschluss mit 8,72 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 3,07 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 8,98 Euro auch eine positive Entwicklung.

Um 2,22 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Deutz. Aktuell gewinnt der Wert des Maschinenbauers klare 8,40 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 3,79 Euro. Zuletzt wird Deutz mit 3,88 Euro gehandelt.

Flops

Abwärts um 4,33 Prozent geht es mit dem Kurs von Capital Stage. Aktuell verliert der Wert des Solarparkbetreibers, der am vorigen Börsentag mit 7,41 Euro aus dem Handel gegangen ist, 32,10 Cent (4,33 Prozent). Zuletzt wird Capital Stage mit 7,09 Euro notiert.

Die Aktie des Carbonherstellers SGL Carbon gehört mit einem Rückgang von 3,93 Prozent gleichfalls zu den deutlichen Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 9,14 Euro hat sie sich um 35,90 Cent auf 8,78 Euro verschlechtert. Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für SGL Group von 10,40 auf 8,30 Euro gesenkt und die Einstufung auf " Underweight" belassen. Angesichts schwacher Graphitelektroden-Preise habe er seine Prognose für das diesjährige operative Ergebnis (Ebit) gekürzt, schrieb Analyst Glen Liddy in einer Studie vom Dienstag. Er rechnet bei dem Kohlenstoffspezialisten in diesem Jahr mit hohen Barmittelabflüssen.

Bergab geht es heute auch mit dem Wert von WCM. Bis zur Stunde verliert der Wert klare 8,50 Cent und notiert mit 2,65 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 3,21 Euro. Zuletzt wird WCM mit 3,13 Euro gehandelt.

Analysten-Report

29.03.2016 HSBC belässt Hapag-Lloyd auf 'Hold' - Ziel 20 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für die Aktie der Reederei Hapag-Lloyd nach Zahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 20 Euro belassen. Das vierte Quartal 2015 sei schlimmer ausgefallen als erwartet, schrieb Analyst Parash Jain in einer Studie vom Dienstag. Der Experte kürzte seine Gewinnschätzungen für 2016 bis 2017 deutlich. Sein Kursziel behielt er bei, und verwies darauf, dass die Aktie seit Jahresbeginn überdurchschnittlich nachgegeben habe./ajx/ck

29.03.2016 JPMorgan senkt Ziel für SGL Group auf 8,30 Euro - 'Underweight'
Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für SGL Group von 10,40 auf 8,30 Euro gesenkt und die Einstufung auf " Underweight" belassen. Angesichts schwacher Graphitelektroden-Preise habe er seine Prognose für das diesjährige operative Ergebnis (Ebit) gekürzt, schrieb Analyst Glen Liddy in einer Studie vom Dienstag. Er rechnet bei dem Kohlenstoffspezialisten in diesem Jahr mit hohen Barmittelabflüssen./ajx/gl

29.03.2016 Warburg Research hebt Ziel für Rational auf 445 Euro - 'Hold'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Rational von 353 auf 445 Euro angehoben, aber die Einstufung auf " Hold" belassen. Er habe seine Schätzungen für 2017 für den Großküchen-Ausstatter wegen der soliden mittelfristigen Wachstumsaussichten angehoben, schrieb Analyst Arash Roshan Zamir in einer Studie vom Dienstag. Allerdings sei er wegen der Wechselkurseffekte zurückhaltend und habe seine Umsatzschätzungen für 2016 wegen der Abwertung des Britischen Pfunds gesenkt./mzs/la

29.03.2016 Baader Bank belässt Cewe auf 'Buy' - Ziel 61 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Cewe nach einer Analystenkonferenz auf " Buy" mit einem Kursziel von 61 Euro belassen. Seine positive Haltung sei bestätigt worden, schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie vom Dienstag. Er habe das Gefühl, dass der Fotodienstleister auf einem guten Weg sei und problemlos seine Ziele für 2016 erreichen sollte./mzs/ck

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%