Börsenbericht SDax
SDax kann sich gut behaupten - Ferratum OYJ im Höhenflug

Nach Börsenschluss verbuchen die Anteilseigner am Montag im SDax unwesentliche Gewinne. Die Liste der Tops wird angeführt von Ferratum OYJ, Patrizia Immobilien und Baywa.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.108 Punkten und damit 1,02 Prozent im Plus. 74 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 26 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 1,71 Prozent als auch der MDax mit 1,59 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Ströer Media mit 19,42 Millionen Euro Umsatz, Zooplus mit 4,79 Millionen Euro und Patrizia Immobilien mit 4,48 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine Ferratum OYJ mit 9,21 Prozent, des Immobilienkonzerns Patrizia Immobilien mit 4,69 Prozent und des Getreidehändlers Baywa mit 3,77 Prozent Anstieg. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Bekleidungskonzerns Tom Tailor Holding mit 2,55 Prozent, des Zeitarbeit-Vermittlers Amadeus FiRe mit 2,34 Prozent und des Lottoanbieters Zeal Network mit 1,55 Prozent Rückgang.

Tops

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Ferratum OYJ. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie 2,40 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 26,00 Euro und macht damit hervorragende 9,21 Prozent gut. Zuletzt wurde Ferratum OYJ mit 28,40 Euro gehandelt.

Der Anteilschein des Immobilienkonzerns Patrizia Immobilien gehört heute mit einer Steigerung von 4,69 Prozent gleichfalls zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 25,18 Euro kann sich das Papier des Immobilienkonzerns um klare 1,18 Euro auf 26,36 Euro verbessern.

Die Aktionäre von Baywa können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Agrarhandelskonzerns den aktuellen Stand von 29,86 Euro und kann damit auch im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,77 Prozent zulegen.

Flops

Die Aktie der Modefirma Tom Tailor Holding gehört mit einem Rückgang von 2,55 Prozent zu den klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 4,19 Euro hat sie sich um 10,70 Cent auf 4,09 Euro verschlechtert. Die Baader Bank hat Tom Tailor auf " Hold" mit einem Kursziel von 6,50 Euro belassen. Der Handelsverband Deutschland (HDE) habe über ein bisher verhaltenes Weihnachtsgeschäft berichtet, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Branchenstudie vom Montag. Er bleibe für die Aussichten des Modekonzerns sowie der Konkurrenten Hugo Boss, Gerry Weber und der Adler Modemärkte vorsichtig.

Abwärts geht es heute auch mit dem Wert von Amadeus FiRe. Bis zur Stunde verliert der Wert des Personaldienstleisters deutliche 1,79 Euro und notiert mit 2,34 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 76,42 Euro. Zuletzt wird Amadeus FiRe mit 74,63 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Zeal Network. Aktuell fällt die Aktie der Tippspiel-Plattform auf den Stand von 41,32 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,55 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

07.12.2015 Lampe belässt Dic Asset auf 'Kaufen' - Ziel 10,50 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Dic Asset auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 10,50 Euro belassen. Der Spezialist für Gewerbeimmobilien dürfte sein Ziel für den Beleihungsauslauf (LTV) bereits Anfang 2016 erreichen, schrieb Analyst Georg Kanders in einer Studie vom Montag. Die starke Portfolioausdünnung werde aber das operative Ergebnis (FFO) drücken. Gesunkene Risiken und das niedrigere FFO glichen sich jedoch aus./ag/das

07.12.2015 Baader Bank belässt Tom Tailor auf 'Hold' - Ziel 6,50 Euro
Die Baader Bank hat Tom Tailor auf " Hold" mit einem Kursziel von 6,50 Euro belassen. Der Handelsverband Deutschland (HDE) habe über ein bisher verhaltenes Weihnachtsgeschäft berichtet, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Branchenstudie vom Montag. Er bleibe für die Aussichten des Modekonzerns sowie der Konkurrenten Hugo Boss, Gerry Weber und der Adler Modemärkte vorsichtig./gl/das

07.12.2015 Berenberg belässt Alstria Office auf 'Buy' - Ziel 14 Euro
Die Privatbank Berenberg hatAlstria Office auf " Buy" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Die Geschäfte des Immobilienunternehmens dürften im kommenden Jahr weiter gut laufen, schrieb Analyst Kai Klose in einer Studie vom Montag./gl/ag

07.12.2015 Equinet belässt SAF-Holland auf 'Buy' - Ziel 16 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für SAF-Holland vor dem Kapitalmarkttag auf " Buy" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Der Lkw-Zulieferer dürfte seine Jahresziele bestätigen, schrieb Analyst Holger Schmidt in einer Studie vom Montag. Die jüngsten Ergebnisse hätten den positiven Trend untermauert./mzs/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%