Börsenbericht SDax
SDax kann sich gut behaupten - Kloeckner mit deutlichen Kursgewinnen

Geringfügige Zuwächse notieren die Aktionäre im SDax nach Handelsschluss des Mittwochs. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Kloeckner, Zooplus und KWS Saat.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 10.249 Punkten und damit 0,73 Prozent im Plus. Insgesamt sind 78 Prozent der Werte im Plus und 22 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso gewinnt der TecDax mit 0,64 Prozent, während der MDax 0,20 Prozent verliert. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Grammer mit 7,36 Millionen Euro Umsatz, Kloeckner mit 4,53 Millionen Euro und SGL Carbon mit 2,81 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Stahlhändlers Kloeckner mit 4,17 Prozent, des Tierfutterhändlers Zooplus mit 3,33 Prozent und des Saatgutunternehmens KWS Saat mit 2,93 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien WASHTEC AG mit 1,41 Prozent, des Wohnungsunternehmens Patrizia Immobilien mit 1,00 Prozent und des Spezialmaschinen-Produzenten Heidelberger Druckmaschinen mit 0,80 Prozent Verlust.

Tops

Freude bei den Anlegern von Kloeckner. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Stahlhändlers den aktuellen Stand von 10,05 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 4,17 Prozent verbessern. Die DZ Bank hat Klöckner & Co vor Zahlen von "Verkaufen" auf "Halten" hochgestuft und den fairen Wert auf 10 Euro belassen. Das erste Quartal des Stahlhändlers sollte ohne größere Überraschungen verlaufen sein, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer Studie vom Mittwoch. Er rechnet damit, dass Klöckner & Co die ursprünglichen Jahresziele bestätigen wird. Sein neutrales Anlagevotum begründete er mit dem Hinweis, dass der Aktienkurs zuletzt stark gefallen sei und den fairen Wert erreicht habe.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Zooplus. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Versandhändlers 4,60 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 138,05 Euro und macht damit deutliche 3,33 Prozent gut. Zuletzt wurde Zooplus mit 142,65 Euro gehandelt.

Der Wert des Saatgutherstellers KWS Saat gehört heute mit einem Zuwachs von 2,93 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 307,50 Euro kann sich das Papier des Saatgutherstellers um klare 9,00 Euro auf 316,50 Euro verbessern.

Flops

Die Anteilseigner von WASHTEC AG können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 63,10 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,41 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,00 Prozent geht es mit dem Kurs von Patrizia Immobilien. Aktuell verliert der Wert des Immobilienunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 17,48 Euro aus dem Handel gegangen ist, 18 Cent (1 Prozent). Zuletzt wird Patrizia Immobilien mit 17,31 Euro notiert.

Die Aktie des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druckmaschinen gehört mit einer negativen Entwicklung von 0,8 Prozent gleichfalls zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 2,36 Euro hat sie sich um 2 Cent unwesentlich auf 2,34 Euro unwesentlich verschlechtert.

Analysten-Report

19.04.2017 DZ Bank hebt Klöckner & Co auf 'Halten' - Fairer Wert 10 Euro
Die DZ Bank hat Klöckner & Co vor Zahlen von "Verkaufen" auf "Halten" hochgestuft und den fairen Wert auf 10 Euro belassen. Das erste Quartal des Stahlhändlers sollte ohne größere Überraschungen verlaufen sein, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer Studie vom Mittwoch. Er rechnet damit, dass Klöckner & Co die ursprünglichen Jahresziele bestätigen wird. Sein neutrales Anlagevotum begründete er mit dem Hinweis, dass der Aktienkurs zuletzt stark gefallen sei und den fairen Wert erreicht habe./la/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.04.2017 Hauck & Aufhäuser belässt Wacker Neuson auf 'Buy' - Ziel 26 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Wacker Neuson auf "Buy" mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. Die Zeichen für den Baumaschinensektor stünden auf Erholung, schrieb Analyst Aliaksandr Halitsa in einer Studie vom Mittwoch. Deshalb sei in den kommenden Jahren mit einer zyklisch bedingten Margensteigerung zu rechnen./edh/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.04.2017 Barclays hebt Ziel für Tele Columbus auf 9,60 Euro - 'Overweight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Tele Columbus von 9,20 auf 9,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Perspektiven der meisten europäischen Telekomanbieter dürften sich anlässlich der beginnenden Berichtssaison im Vergleich zum Vorquartal aufgehellt haben, schrieb Analyst Maurice Patrick in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Für den deutschen Kabelnetzbetreiber erhöhte der Experte seine 2018er-Gewinnprognose (EPS)./edh/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.04.2017 Hauck & Aufhäuser belässt HHLA auf 'Sell' - Ziel 13 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für HHLA auf "Sell" mit einem Kursziel von 13 Euro belassen. Die überschüssigen Umschlagkapazitäten in der Branche dürften den Preisdruck auf den deutschen Hafenbetreiber verstärken, schrieb Analyst Pierre Gröning in einer Studie vom Mittwoch./edh/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%