Börsenbericht SDax
SDax kann sich gut behaupten - WASHTEC AG im Höhenflug

Die Anteilseigner von SDax-Werten verbuchen nach Handelsschluss des Montags minimale Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von WASHTEC AG, Gerry Weber und .

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 10.247 Punkten und hat damit 0,65 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 74 Prozent der Werte im Plus und 26 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,44 Prozent als auch der MDax mit 0,02 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Biotest mit 6,77 Millionen Euro Umsatz, Kloeckner mit 5,52 Millionen Euro und mit 5,31 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner WASHTEC AG mit 5,90 Prozent, des Bekleidungsherstellers Gerry Weber mit 5,72 Prozent und mit 3,57 Prozent Zuwachs. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Schienenlogistikers VTG mit 1,64 Prozent, des Saatgutunternehmens KWS Saat mit 1,09 Prozent und des Unternehmensausstatters Takkt mit 0,93 Prozent Rückgang.

Tops

Der Anteilschein des Maschinenbauers WASHTEC AG gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 5,9 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 62,50 Euro kann sich das Papier um hervorragende 3,69 Euro auf 66,19 Euro verbessern. Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Washtec nach Anhebung der Unternehmensziele für 2017 von 53 auf 58 Euro erhöht, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Eggert Kuls hob nun seine Schätzungen für den Waschanlagenhersteller an, wie er in einer Studie vom Montag schrieb. Die Bewertung erscheine anspruchsvoll, andererseits stütze die Dividendenpolitik den Aktienkurs des SDax-Unternehmens.

Die Aktionäre von Gerry Weber können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Bekleidungskonzerns den aktuellen Stand von 13,41 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,72 Prozent zulegen.

Um 3,57 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von . Aktuell gewinnt der Wert klare 58 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 16,12 Euro. Zuletzt wird mit 16,70 Euro gehandelt.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von VTG. Aktuell fällt die Aktie des Schienenlogistikers auf den Stand von 30,89 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 1,64 Prozent verschlechtert. Die NordLB hat VTG nach endgültigen Jahreszahlen auf "Halten" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Der Schienenlogistiker und Waggonvermieter sei weiter grundsolide unterwegs und überzeuge mit einer verbesserten Profitabilität, schrieb Analyst Wolfgang Donie in einer Studie vom Montag. Allerdings bremse die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung aktuell die Geschäftsdynamik.

Die Anteilseigner von KWS Saat können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Saatgutherstellers klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 304,00 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,09 Prozent verschlechtert.

Kaum spürbar bergab geht es ebenso mit dem Kurs der Takkt. Derzeit verliert der Wert des Versandhändlers, der beim letzten Börsenschluss mit 21,43 Euro notierte, 20 Cent (0,93 Prozent). Zuletzt wird Takkt mit 21,23 Euro gehandelt.

Analysten-Report

10.04.2017 HSBC belässt Hapag-Lloyd auf 'Reduce' - Ziel 19 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Hapag-Lloyd auf "Reduce" mit einem Kursziel von 19 Euro belassen. Analyst Parash Jain schätzt laut einer Branchenstudie vom Montag die Entwicklung der Frachtraten in der internationalen Containerschifffahrt vorsichtig ein. Die Hapag-LLoyd-Aktie betrachtet er als zu teuer und sieht ein Abwärtsrisiko von gut 30 Prozent./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.04.2017 HSBC senkt Ziel für Ado Properties auf 43,50 Euro - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Ado Properties von 45,50 auf 43,50 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der vor der Veröffentlichung stehende Mietspiegel 2017 für Berlin sollte sich positiv auf die Immobiliengesellschaft auswirken, da diese damit eine Basis für Mieterhöhungen erhalten dürfte, schrieb Analyst Thomas Martin in einer Studie vom Montag. In Erwartung eines sinkenden Free Cashflow habe er jedoch sein Kursziel reduziert./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.04.2017 Deutsche Bank hebt Ziel für Puma auf 330 Euro - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Puma von 310 auf 330 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Konsensschätzungen für den Sportartikelhersteller für 2017 und die Folgejahre seien weitaus zu niedrig, schrieb Analyst Adrian Rott in einer Studie vom Montag. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2017 bis 2019./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.04.2017 Warburg Research hebt Ziel für Washtec auf 58 Euro - 'Hold'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Washtec nach Anhebung der Unternehmensziele für 2017 von 53 auf 58 Euro erhöht, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Eggert Kuls hob nun seine Schätzungen für den Waschanlagenhersteller an, wie er in einer Studie vom Montag schrieb. Die Bewertung erscheine anspruchsvoll, andererseits stütze die Dividendenpolitik den Aktienkurs des SDax-Unternehmens./ajx/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%