Börsenbericht SDax
SDax kann sich nicht behaupten - GFK mit deutlichen Kursgewinnen

Geringfügige Rückgänge verbuchen die Aktionäre im SDax nach Handelsschluss des Donnerstags. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute GFK, Takkt und WCM.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 9.328 Punkten und hat damit 0,44 Prozent verloren. 28 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 72 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,71 Prozent als auch der MDax mit 0,78 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina GFK mit 7,69 Millionen Euro Umsatz, Grammer mit 5,21 Millionen Euro und Elringklinger mit 3,67 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Marktforschungsinstituts GFK mit 5,85 Prozent, des Versandhändlers Takkt mit 2,71 Prozent und WCM mit 1,49 Prozent Zuwachs. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Stahlindustrie-Lieferanten SGL Carbon mit 3,66 Prozent, des Maschinenbauers Wacker Neuson mit 2,97 Prozent und des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus mit 2,93 Prozent Rückgang.

Tops

Freude bei den Anlegern von GFK. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index beträchtlich zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Marktforschungsinstituts den aktuellen Stand von 29,11 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 5,85 Prozent verbessern. Die Commerzbank hat die Einstufung für GfK angesichts Medienspekulationen über Verkaufs- oder Fusionspläne auf "Hold" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Das Margenpotenzial des Marktforschers sei beträchtlich, schrieb Analystin Sonia Rabussier in einer Studie vom Donnerstag. Die Nürnberger kämen aber um ein umfassendes Restrukturierungsprogramm nicht herum, das zudem schnell umgesetzt werden müsse. Ihr Kursziel reflektiere die von ihr erwartete Margenerholung in den nächsten vier Jahren.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Takkt. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Versandhändlers 55 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 20,11 Euro und macht damit deutliche 2,71 Prozent gut. Zuletzt wurde Takkt mit 20,66 Euro gehandelt.

Der Anteilschein WCM gehört heute mit einer Steigerung von 1,49 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 3,03 Euro kann sich das Papier um klare 5 Cent auf 3,07 Euro verbessern.

Flops

Abwärts um 3,66 Prozent geht es mit dem Kurs von SGL Carbon. Aktuell verliert der Wert des Carbonherstellers, der am vorigen Börsentag mit 11,49 Euro aus dem Handel gegangen ist, 42 Cent (3,66 Prozent). Zuletzt wird SGL Carbon mit 11,07 Euro notiert.

Die Aktie des Maschinenbauers Wacker Neuson gehört mit einem Minus von 2,97 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 14,17 Euro hat sie sich um 42 Cent auf 13,75 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Tele Columbus. Bis zur Stunde verliert der Wert des Kabelnetzbetreibers deutliche 24 Cent und notiert mit 2,93 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 8,30 Euro. Zuletzt wird Tele Columbus mit 8,06 Euro gehandelt.

Analysten-Report

25.08.2016 Commerzbank belässt GFK auf 'Hold' - Ziel 38 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für GfK angesichts Medienspekulationen über Verkaufs- oder Fusionspläne auf "Hold" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Das Margenpotenzial des Marktforschers sei beträchtlich, schrieb Analystin Sonia Rabussier in einer Studie vom Donnerstag. Die Nürnberger kämen aber um ein umfassendes Restrukturierungsprogramm nicht herum, das zudem schnell umgesetzt werden müsse. Ihr Kursziel reflektiere die von ihr erwartete Margenerholung in den nächsten vier Jahren./ajx/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

25.08.2016 Equinet startet Hypoport mit 'Buy' - Ziel 100 Euro
Die Investmentbank Equinet hat Hypoport mit "Buy" und einem Kursziel von 100 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Finanzdienstleister profitiere von der Niedrigzinswelle, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Donnerstag. Das SDax-Unternehmen dürfte seinen Marktanteil ausbauen./ajx/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

25.08.2016 Commerzbank belässt SAF-Holland auf 'Hold' - Ziel 12 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für SAF-Holland nach dem Rückzug des Barangebots für Haldex auf "Hold" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Nachdem der Lkw-Zulieferer bereits den Verzicht auf eine höhere Offerte angekündigt habe, sei ein Scheitern der Übernahme klar gewesen, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer Studie vom Donnerstag. Das SDax-Unternehmen dürfte aber weiterhin nach Übernahmemöglichkeiten Ausschau halten, glaubt Gommel./ajx7tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

25.08.2016 Lampe belässt GFK auf 'Halten' - Ziel 27 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für GfK angesichts eines Medienberichtes über einen von den Mehrheitseignern erwogenen Verkauf auf "Halten" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. In den vergangenen Monaten sei klar geworden, dass der Marktforscher alleinstehend nur schwer zu alter Profitabilität zurückkehren könne schrieb Analyst Christoph Schlienkamp in einer Studie vom Donnerstag. Die Suche nach externen Partnern sei deshalb goldrichtig und sollte den Kurs der Aktie vorübergehend stützen./tih/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%