Börsenbericht SDax
SDax kann sich nicht behaupten - Scout24 verliert deutlich

Geringfügige Verluste registrieren die Anteilseigner im SDax nach Handelsschluss des Freitags. Die beste Performance erreichen Biotest, König & Bauer und Gerry Weber.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 9.446 Punkten und hat damit 0,51 Prozent verloren. Insgesamt sind 36 Prozent der Werte im Plus und 64 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso verliert der TecDax mit 0,37 Prozent, während der MDax 0,04 Prozent gewinnt. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Kloeckner mit 6,48 Millionen Euro Umsatz, Heidelberger Druckmaschinen mit 6,12 Millionen Euro und Grammer mit 4,74 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Pharmaunternehmens Biotest mit 2,59 Prozent, des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 2,31 Prozent und der Modefirma Gerry Weber mit 1,80 Prozent Anstieg. Am meisten verlieren die Anteilscheine Scout24 mit 4,79 Prozent, WUESTENROT& WUERTTEMBERGISCHE AG mit 2,77 Prozent und des Spezialmaschinen-Produzenten Heidelberger Druckmaschinen mit 2,40 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Pharmaunternehmens Biotest, die beim letzten Börsenschluss mit 13,13 Euro notierte, zeigt mit 2,59 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 13,47 Euro eine positive Entwicklung. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Biotest nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 16,50 Euro belassen. Die Profitabilität des Biotech-Unternehmens sei im zweiten Quartal gestiegen, schrieb Analystin Natalia Bobo in einer Studie vom Freitag. Das Jahresziel beim operativen Ergebnis (Ebit) dürfte erreicht werden.

Freude bei den Anlegern von König & Bauer. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Druckmaschinenherstellers den aktuellen Stand von 49,69 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 2,31 Prozent verbessern. Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Koenig & Bauer nach Zahlen und neuen Unternehmenszielen von 50,80 auf 60,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Selbst der erhöhte Ausblick erscheine noch ziemlich konservativ, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer Studie vom Freitag. Der Druckmaschinenhersteller könnte ihn erneut anheben, vermutet Kuls.

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Gerry Weber. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Modeunternehmens 20 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 11,10 Euro und macht damit deutliche 1,8 Prozent gut. Zuletzt wurde Gerry Weber mit 11,30 Euro gehandelt.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Scout24. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 34,80 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 4,79 Prozent verschlechtert. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Scout24 nach Zahlen von 39 auf 40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Wachstum des Anzeigenportals sei im zweiten Quartal solide gewesen und habe seine und die Konsensschätzung übertroffen, schrieb Analyst Alexander Balakhnin in einer Studie vom Freitag. Auch wenn sich das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte dem Ausblick zufolge abschwächen sollte, dürfte es sich 2017 wieder beschleunigen. Er passte seine Schätzungen geringfügig an.

Die Anleger von WUESTENROT& WUERTTEMBERGISCHE AG können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 17,55 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,77 Prozent verschlechtert.

Bergab um 2,40 Prozent geht es mit dem Kurs von Heidelberger Druckmaschinen. Aktuell verliert der Wert des Druckmaschinenherstellers, der am vorigen Börsentag mit 2,42 Euro aus dem Handel gegangen ist, 6 Cent (2,4 Prozent). Zuletzt wird Heidelberger Druckmaschinen mit 2,36 Euro notiert.

Analysten-Report

12.08.2016 Goldman hebt Ziel für Scout24 auf 40 Euro - 'Buy'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Scout24 nach Zahlen von 39 auf 40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Wachstum des Anzeigenportals sei im zweiten Quartal solide gewesen und habe seine und die Konsensschätzung übertroffen, schrieb Analyst Alexander Balakhnin in einer Studie vom Freitag. Auch wenn sich das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte dem Ausblick zufolge abschwächen sollte, dürfte es sich 2017 wieder beschleunigen. Er passte seine Schätzungen geringfügig an./ck/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.08.2016 Warburg Research hebt Ziel für Cewe auf 83 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Cewe nach Zahlen von 70 auf 83 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach einem starken ersten Halbjahr habe er seine Gewinnschätzungen für den Fotodienstleister erhöht, schrieb Analyst Thilo Kleibauer in einer Studie vom Freitag./ajx/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.08.2016 Goldman hebt Ziel für Puma SE auf 175 Euro - 'Sell'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Puma SE von 168 auf 175 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Sell" belassen. Die Analysten überarbeiteten in einer am Freitag veröffentlichten Studie ihre Schätzungen für das Ergebnis je Aktie (EPS) des Sportartikelherstellers. Sowohl für 2016 als auch für 2017 hoben sie ihre EPS-Prognose um 1,2 Prozent und damit auf 3,35 Euro beziehungsweise auf 4,19 Euro an./ck/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.08.2016 Warburg Research hebt Ziel für Koenig & Bauer auf 60 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Koenig & Bauer nach Zahlen und neuen Unternehmenszielen von 50,80 auf 60,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Selbst der erhöhte Ausblick erscheine noch ziemlich konservativ, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer Studie vom Freitag. Der Druckmaschinenhersteller könnte ihn erneut anheben, vermutet Kuls./ajx/jha/ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%