Börsenbericht SDax
SDax kann sich nicht behaupten - Tom Tailor Holding verliert deutlich

Nach Handelsschluss realisieren die Anleger am Mittwoch im SDax unwesentliche Verluste. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute König & Bauer, Ferratum OYJ und MLP.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 8.805 Punkten und hat damit 0,26 Prozent verloren. Insgesamt sind 46 Prozent der Werte im Plus und 54 Prozent der Aktien im Minus. Während der MDax ebenfalls mit 0,28 Prozent verliert, gewinnt der TecDax 0,90 Prozent. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Ströer Media mit 20,00 Millionen Euro Umsatz, König & Bauer mit 3,02 Millionen Euro und Bertrandt mit 2,66 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 4,67 Prozent, Ferratum OYJ mit 3,63 Prozent und des Finanzdienstleisters MLP mit 1,62 Prozent Anstieg. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Modekonzerns Tom Tailor Holding mit 6,45 Prozent, des Autozulieferers SHW mit 3,55 Prozent und des Waggonvermieters VTG mit 2,65 Prozent Verlust.

Tops

Um 4,67 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von König & Bauer. Aktuell gewinnt der Wert des Druckmaschinenherstellers klare 1,48 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 31,67 Euro. Zuletzt wird König & Bauer mit 33,15 Euro gehandelt. Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Koenig & Bauer nach Zahlen von 29,50 auf 38,50 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Der Druckmaschinenhersteller habe bei der Profitabilität größere Fortschritte gemacht als gedacht, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer Studie vom Mittwoch. Er habe seine Gewinnprognosen angehoben.

Die Aktie Ferratum OYJ, die beim letzten Börsenschluss mit 22,19 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 3,63 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 23,00 Euro gleichermaßen eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von MLP. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index ebenso klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Versicherungsvermittlers den aktuellen Stand von 3,84 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 1,62 Prozent verbessern.

Flops

Die Anleger von Tom Tailor Holding können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Modeunternehmens sehr klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 5,09 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 6,45 Prozent verschlechtert.

Bergab um 3,55 Prozent geht es mit dem Kurs von SHW. Aktuell verliert der Wert des Autozulieferers, der am vorigen Börsentag mit 23,51 Euro aus dem Handel gegangen ist, 83,50 Cent (3,55 Prozent). Zuletzt wird SHW mit 22,68 Euro notiert.

Die Aktie des Waggonvermieters VTG gehört mit einem Rückgang von 2,65 Prozent gleichfalls zu den klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 28,49 Euro hat sie sich um 75,50 Cent auf 27,74 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

11.11.2015 HSBC senkt Ziel für Biotest auf 15 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Biotest nach Zahlen von 24 auf 15 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Hold" belassen. Die Ergebnisse des Herstellers von Arzneimitteln aus Blutplasma seien im dritten Quartal zwar von erheblichen Einmaleffekten verzerrt, schrieb Analyst Jan Keppeler in einer Studie vom Mittwoch. Aber auch die grundlegenden Geschäftstrend verliefen enttäuschend./fat/la

11.11.2015 Equinet belässt Biotest auf 'Neutral' - Ziel 18 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Biotest nach Neunmonatszahlen auf " Neutral" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Der vorläufige Ausblick für 2016 entspreche ihren Annahmen, schrieb Analystin Marietta Miemietz in einer Studie vom Mittwoch. Solche Nachrichten seien aber auch mehr als nötig gewesen. Die Aktie des Herstellers von Arzneimitteln aus Blutplasma dürfte sich nun wieder etwas erholen./tav/mis

11.11.2015 Kepler Cheuvreux belässt Ströer auf 'Buy' - Ziel 60 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Ströer nach Zahlen zum dritten Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Das starke Wachstum im Digital-Geschäft habe den organischen Umsatz des Werbespezialisten um 10 Prozent nach oben getrieben, schrieb Analyst Craig Abbott in einer Studie vom Mittwoch./ajx/ag

11.11.2015 HSBC belässt Hamborner Reit auf 'Hold' - Ziel 10 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Hamborner Reit nach Zahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Die Ergebnisse des Immobilienunternehmens für das dritte Quartal hätten keine großen Überraschungen enthalten, schrieb Analyst Thomas Martin in einer Studie vom Mittwoch./fat/la

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%