Börsenbericht SDax
SDax kann sich nicht behaupten - Wincor Nixdorf im Höhenflug

Die Anleger von SDax-Werten verbuchen nach Börsenschluss des Dienstags minimale Verluste. Die Liste der Tops wird angeführt von Wincor Nixdorf, Grammer und Deutz.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.359 Punkten und damit 0,65 Prozent im Minus. Insgesamt sind 24 Prozent der Werte im Plus und 76 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,94 Prozent als auch der MDax mit 0,55 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Wincor Nixdorf mit 12,62 Millionen Euro Umsatz, Grammer mit 5,71 Millionen Euro und Kloeckner mit 4,62 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Geldautomaten-Herstellers Wincor Nixdorf mit 11,43 Prozent, des Autositz-Spezialisten Grammer mit 2,94 Prozent und des Motorenherstellers Deutz mit 1,91 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien mit 3,01 Prozent, der Tippspiel-Plattform Zeal Network mit 2,95 Prozent und des Dachsystem-Produzenten Braas Monier Building Group mit 2,94 Prozent Verlust.

Tops

Freude bei den Anlegern von Wincor Nixdorf. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index glasklar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Banken- und Einzelhandel-Zulieferers den aktuellen Stand von 62,40 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 11,43 Prozent verbessern.

Die Aktie des Autozulieferers Grammer, die beim letzten Börsenschluss mit 46,80 Euro notierte, zeigt mit 2,94 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 48,18 Euro eine positive Entwicklung.

Um 1,91 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Deutz. Aktuell gewinnt der Wert des Motorenherstellers klare 8 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 4,04 Euro. Zuletzt wird Deutz mit 4,12 Euro gehandelt.

Flops

Bergab geht es heute mit dem Wert von . Bis zur Stunde verliert der Wert klare 31 Cent und notiert mit 3,01 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,30 Euro. Zuletzt wird mit 9,99 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Zeal Network. Aktuell fällt die Aktie des Lottoanbieters auf den Stand von 33,19 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 2,95 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre von Braas Monier Building Group können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Dachspezialisten klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 20,77 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,94 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

16.08.2016 Goldman belässt Scout24 auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Scout24 auf "Buy" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Rubrikenangebote seien im Internet weiter auf dem Vormarsch, wobei dieses Geschäftsmodell mit Kleinanzeigenkunden selbst in reifen Märkten noch wachse, schrieb Analyst Alexander Balakhnin in einer Branchenstudie vom Dienstag. Dabei verfügten die führenden Unternehmen der Branche über eine hohe Preissetzungsmacht./tav/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

16.08.2016 Berenberg hebt Ziel für Hamborner Reit auf 12,50 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Hamborner Reit nach Halbjahreszahlen von 11,50 auf 12,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Immobilienunternehmen komme gut voran und das Portfolio wachse weiter, lobte Analyst Kai Klose in einer Studie vom Dienstag. Er passte seine Schätzungen leicht an. Die Aktie sei auf dem aktuellen Bewertungsniveau und dank ihrer rund vierprozentigen Dividendenrendite attraktiv./tav/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

16.08.2016 Commerzbank belässt Indus Holding auf 'Buy' - Ziel 53 Euro
Die Commerzbank hat Indus Holding nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 53 Euro belassen. Die Beteiligungsgesellschaft habe nach einem lustlosen Jahresbeginn im zweiten Quartal stark abgeschnitten, schrieb Analyst Norbert Kretlow in einer Studie vom Dienstag. Allerdings könnten die aktuellen Resultate wohl nicht auf das zweite Halbjahr fortgeschrieben werden./gl/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

16.08.2016 Equinet senkt Ziel für Ferratum auf 27 Euro - 'Buy'
Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für Ferratum nach Zahlen von 34 auf 27 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Nach den moderaten enttäuschenden Resultaten für das zweite Quartal habe er seine Gewinnschätzungen für 2016 und 2017 gekürzt, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Dienstag. Ferratum bleibe aber eine herausragende Wachstumsstory unter den börsennotierten deutschen Finanztechnologie-Firmen. Die Einführung von neuen Produkten dürfte ein Umsatztreiber bleiben./tih/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%