Börsenbericht SDax
SDax kann sich nicht behaupten - Zooplus im Sturzflug

Die Aktionäre von SDax-Werten verbuchen nach Börsenschluss des Montags minimale Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von TLG Immobilien, VTG und Patrizia Immobilien.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 8.638 Punkten und damit 0,80 Prozent im Minus. Insgesamt sind 24 Prozent der Werte im Plus und 76 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 1,50 Prozent als auch der MDax mit 1,15 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Ströer Media mit 9,86 Millionen Euro Umsatz, Zooplus mit 5,78 Millionen Euro und Heidelberger Druckmaschinen mit 4,72 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Immobilienunternehmens TLG Immobilien mit 1,83 Prozent, des Schienenlogistikers VTG mit 1,80 Prozent und des Wohnungsunternehmens Patrizia Immobilien mit 1,68 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Versandhändlers Zooplus mit 5,44 Prozent, Ferratum OYJ mit 5,22 Prozent und des Zeitarbeit-Vermittlers Amadeus FiRe mit 4,28 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Immobilienkonzerns TLG Immobilien, die beim letzten Börsenschluss mit 16,98 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 1,83 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 17,29 Euro eine positive Entwicklung.

Um 1,80 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von VTG. Aktuell gewinnt der Wert des Schienenlogistikers klare 48,50 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 26,91 Euro. Zuletzt wird VTG mit 27,40 Euro gehandelt.

Die Anteilseigner von Patrizia Immobilien können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Wohnimmobilien-Konzerns den aktuellen Stand von 25,65 Euro und kann damit auch im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,68 Prozent zulegen.

Flops

Die Aktie des Versandhändlers Zooplus gehört mit einer negativen Entwicklung von 5,44 Prozent zu den sehr klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 138,85 Euro hat sie sich um 7,55 Euro auf 131,30 Euro verschlechtert. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Zooplus von " Buy" auf " Hold" abgestuft und das Kursziel von 158 auf 140 Euro gesenkt. Nach der signifikant gestiegenen Bewertung und den zugleich nur geringen Verbesserungsaussichten für die Profitabilität habe er sein Anlageurteil überarbeitet, schrieb Analyst Christian Schwenkenbecher in einer Studie vom Montag. Die Aktie des Online-Händlers für Heimtierbedarf sei dank der gesunden Wachstumsaussichten 2015 aber erneut einer seiner " Key Picks" im Sektor gewesen.

Nach unten geht es heute auch mit dem Wert von Ferratum OYJ. Bis zur Stunde verliert der Wert bemerkenswerte 1,42 Euro und notiert mit 5,22 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 27,11 Euro. Zuletzt wird Ferratum OYJ mit 25,70 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Amadeus FiRe. Aktuell fällt die Aktie des Personaldienstleisters auf den Stand von 70,31 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 4,28 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

14.12.2015 Kepler Cheuvreux belässt SAF-Holland auf 'Buy' - Ziel 17 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für SAF-Holland auf " Buy" mit einem Kursziel von 17 Euro belassen. Dies geht aus einer Branchenstudie von Analyst Markus Almerud zu europäischen Anbietern von Investitionsgütern vom Montag hervor. Die Papiere des Zulieferers für die LKW- und Anhänger-Industrie zählt zu seinen " Sector Most Preferred Stocks" ./fat/das

14.12.2015 DZ Bank belässt Bertrandt auf 'Kaufen' - Fairer Wert 130 Euro
Die DZ Bank hat die Einstufung für Bertrandt nach Zahlen auf " Kaufen" mit einem fairen Wert von 130 Euro belassen. Er rechne auch weiterhin nicht mit einer Verringerung der Ausgaben für Forschung & Entwicklung bei dem Autozulieferer als Folge der Emissionsthematik bei VW, schrieb Analyst Michael Punzet in einer Studie vom Montag. Bertrandt könnte von strengeren Vorgaben bei Emissionen oder auch den Testbedingungen profitieren. Zudem sollte sich die hohe Zahl von Arbeitstagen in den kommenden Quartalen positiv auf die Geschäftsentwicklung auswirken./ck/das

14.12.2015 Hauck & Aufhäuser senkt Zooplus auf 'Hold' und Ziel auf 140 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Zooplus von " Buy" auf " Hold" abgestuft und das Kursziel von 158 auf 140 Euro gesenkt. Nach der signifikant gestiegenen Bewertung und den zugleich nur geringen Verbesserungsaussichten für die Profitabilität habe er sein Anlageurteil überarbeitet, schrieb Analyst Christian Schwenkenbecher in einer Studie vom Montag. Die Aktie des Online-Händlers für Heimtierbedarf sei dank der gesunden Wachstumsaussichten 2015 aber erneut einer seiner " Key Picks" im Sektor gewesen./ck/gl

14.12.2015 Commerzbank belässt Hornbach Holding auf 'Buy' - Ziel 86,70 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Hornbach Holding auf " Buy" mit einem Kursziel von 86,70 Euro belassen. Analyst Jürgen Elfers schrieb in einer Studie vom Montag, dass die jüngste Gewinnwarnung zwar die Investoren irritiert habe. Die Muttergesellschaft der Hornbach-Baumärkte sei aber weiterhin exzellent positioniert, um von der strukturellen Nachfrage im Heimwerkermarkt zu profitieren. Das Defizit bei der Hausmodernisierung und der Trend zur energieeffizienten Bauweise dürften die Nachfrage anfachen./mzs/nmu

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%