Börsenbericht SDax
SDax kommt nicht voran - Patrizia Immobilien legt dramatisch zu

Nach Börsenschluss verzeichnen die Aktionäre am Freitag im SDax unwesentliche Verluste. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Patrizia Immobilien, Adler und Kloeckner.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 9.272 Punkten und hat damit 0,1 Prozent verloren. 42 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 58 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,67 Prozent als auch der MDax mit 1,28 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Kloeckner mit 5,00 Millionen Euro Umsatz, Patrizia Immobilien mit 4,43 Millionen Euro und Grammer mit 3,63 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Vermieters Patrizia Immobilien mit 3,13 Prozent, Adler mit 1,74 Prozent und des Stahlhändlers Kloeckner mit 1,45 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien Ferratum OYJ mit 2,53 Prozent, WCM mit 2,48 Prozent und des Mietwagenunternehmens Sixt mit 2,32 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Vermieters Patrizia Immobilien, die beim letzten Börsenschluss mit 17,87 Euro notierte, zeigt mit 3,13 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 18,43 Euro eine positive Entwicklung. Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Patrizia Immobilien auf "Buy" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Die Stimmung im deutschen Immobilienmarkt sei weiterhin positiv und so halte er es für zu früh, um den Branchentiteln den Rücken zuzudrehen, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Freitag. Patrizia gehöre zu den von ihm geschätzten Branchenwerten.

Um 1,74 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Adler. Aktuell gewinnt der Wert klare 24 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 13,48 Euro. Zuletzt wird Adler mit 13,72 Euro gehandelt. Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Adler Real Estate nach einem Besuch der Messe Expo Real in München auf "Buy" mit einem Kursziel von 17,50 Euro belassen. Die Stimmung im deutschen Immobilienmarkt sei weiterhin positiv und so halte er es für zu früh, den Branchentiteln den Rücken zuzudrehen, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Freitag. Adler Real Estate gehöre zu den von ihm geschätzten Unternehmen.

Die Anleger von Kloeckner können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Stahlhändlers den aktuellen Stand von 11,23 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,45 Prozent zulegen.

Flops

Nach unten um 2,53 Prozent geht es mit dem Kurs von Ferratum OYJ. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 17,21 Euro aus dem Handel gegangen ist, 44 Cent (2,53 Prozent). Zuletzt wird Ferratum OYJ mit 16,77 Euro notiert.

Die Aktie WCM gehört mit einem Rückgang von 2,48 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 2,91 Euro hat sie sich um 7 Cent auf 2,83 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Sixt. Bis zur Stunde verliert der Wert des Autovermieters klare 1,19 Euro und notiert mit 2,32 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 51,25 Euro. Zuletzt wird Sixt mit 50,06 Euro gehandelt.

Analysten-Report

07.10.2016 JPMorgan hebt Scout24 auf 'Overweight' - Ziel 36 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat Scout24 von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel auf 36 Euro belassen. Nach dem jüngsten Kursverfall habe sich das Chance-/Risikoverhältnis der Aktie des Internetplattform-Betreibers gebessert, begründete Analyst Marcus Diebel sein neues Anlagevotum in einer Studie vom Freitag./edh/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.10.2016 Lampe belässt Bertrandt auf 'Kaufen' - Ziel 115 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Bertrandt nach einer Investorenveranstaltung in London auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 115 Euro belassen. Weil Volkswagen einige Projekte gestoppt habe, rechne er bei dem Entwicklungsdienstleister mit sinkenden Margen, schrieb Analyst Christian Ludwig in einer Studie vom Freitag. Im nächsten Geschäftsjahr sei aber eine gewisse Verbesserung zu erwarten - insbesondere im Hinblick auf die generierten Barmittel./tih/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.10.2016 Oddo Seydler belässt Adler Real Estate auf 'Buy' - Ziel 17,50 EUR
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Adler Real Estate nach einem Besuch der Messe Expo Real in München auf "Buy" mit einem Kursziel von 17,50 Euro belassen. Die Stimmung im deutschen Immobilienmarkt sei weiterhin positiv und so halte er es für zu früh, den Branchentiteln den Rücken zuzudrehen, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Freitag. Adler Real Estate gehöre zu den von ihm geschätzten Unternehmen./tih/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.10.2016 Oddo Seydler belässt Patrizia Immobilien auf 'Buy' - Ziel 27 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Patrizia Immobilien auf "Buy" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Die Stimmung im deutschen Immobilienmarkt sei weiterhin positiv und so halte er es für zu früh, um den Branchentiteln den Rücken zuzudrehen, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Freitag. Patrizia gehöre zu den von ihm geschätzten Branchenwerten./tih/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%