Börsenbericht SDax
SDax konnte sich gut behaupten - Delivery Hero AG mit deutlichen Kursgewinnen

Minimale Zuwächse verzeichnete der SDax bei Börsenschluss des Donnerstags. Die besten Kursentwicklungen notierten Delivery Hero AG, Patrizia Immobilien und SGL Carbon.

FrankfurtDer SDax lag bei Börsenschluss bei 12.115 Punkten und damit 0,39 Prozent im Plus. Insgesamt waren 58 Prozent der Werte im Plus und 42 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,54 Prozent als auch der MDax mit 0,50 Prozent notierten bei Handelsschluss ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Rocket Internet mit 6,64 Millionen Euro Umsatz, Scout24 mit 4,85 Millionen Euro und AROUNDTOWN EO-,01 mit 4,51 Millionen Euro.

Am meisten freuen gewannen sich bei Börsenschluss die Anteilseigner des Lebensmittelbestelldienstleister Delivery Hero AG mit 5,94 Prozent, des Wohnungsunternehmens Patrizia Immobilien mit 3,40 Prozent und des Stahlindustrie-Lieferanten SGL Carbon mit 2,75 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien Hapag-Lloyd mit 2,06 Prozent, BET-AT-HOME mit 1,88 Prozent und des Entwicklungsdienstleisters Bertrandt mit 1,34 Prozent Rückgang.

Tops

Um 5,94 Prozent nach oben ging es bis zum Ende des Parketthandels mit dem Delivery Hero AG-Kurs. Bei Börsenschluss gewann der Wert des Lebensmittelbestelldienstleister hervorragende 2,13 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 35,75 Euro. Zuletzt wurde Delivery Hero AG mit 37,87 Euro gehandelt.

Die Aktionäre von Patrizia Immobilien-Aktien konnten sich freuen. Bei Ende des Parketthandels erreichte das Papier des Immobilienkonzerns den Stand von 18,42 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,4 Prozent zulegen.

Die Aktie des Industriekonzerns SGL Carbon gehörte beim Handelsende mit einem Plus von 2,75 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 13,66 Euro konnte sich das Papier des Stahlindustrie-Lieferanten um klare 38 Cent auf 14,04 Euro verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern des Hapag-Lloyd-Wertpapieres. Bis zum Börsenschluss fiel die Aktie auf den Stand von 37,00 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 2,06 Prozent verschlechtert.

Die Anleger des BET-AT-HOME-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Handelsschluss gab der Wert deutlich nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 125,20 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,88 Prozent verschlechtert.

Bergab ging es heute mit dem Bertrandt-Kurs. Bis zum Handelsschluss verlor der Wert des Automobilzulieferers klare 1,13 Euro und notierte mit 1,34 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 84,63 Euro. Zuletzt wurde Bertrandt mit 83,50 Euro gehandelt.

Analysten-Report

12.10.2017 Deutsche Bank belässt Aroundtown Property auf 'Buy' - Ziel 7 Euro
Die Deutsche Bank hat Aroundtown Property nach einem Treffen mit dem Management des Immobilienkonzerns auf "Buy" mit einem Kursziel von 7 Euro belassen. Die Kasse sei gut gefüllt für Zukäufe, schrieb Analyst Markus Scheufler in einer Studie vom Donnerstag. Eine mögliche Aufnahme in den MDax werde die Aktie beflügeln./ajx/bek Datum der Analyse: 12.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.10.2017 Oddo BHF hebt Ziel für Aroundtown Property auf 7,20 Euro - 'Buy'
Die Investmentbank Oddo BHF hat das Kursziel für Aroundtown Property nach Zahlen von 5,50 auf 7,20 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Er erhöhe angesichts besser als erwartet ausgefallener Zahlen zum zweiten Quartal und anhaltend guter Wachstumschancen die Schätzungen den Gewerbeimmobilien-Konzern, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Donnerstag. Die Aktie sei zudem ein Kandidat für die Aufnahme in den MDax./bek/ajx Datum der Analyse: 12.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.10.2017 Hauck & Aufhäuser erhöht Ziel für Wacker Neuson - 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Wacker Neuson nach einer Investorenveranstaltung mit dem Finanzvorstand des Baumaschinenherstellers von 31 auf 34 Euro angehoben. Die Einstufung beließ Analyst Aliaksandr Halitsa auf "Buy". Seine Zuversicht, dass sich die Geschäfte aus fundamentaler Perspektive verbesserten, habe zugenommen, schrieb er in einer Studie vom Mittwoch./ajx/bek Datum der Analyse: 11.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.10.2017 Equinet hebt Ziel für Hypoport auf 164 Euro - 'Accumulate'
Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für Hypoport nach dem jüngsten starken Kursanstieg von 131 auf 164 Euro angehoben und die Einstufung auf "Accumulate" belassen. Der jüngst eingeführte Marktplatz für Versicherungen des Finanzdienstleisters verspreche ein ähnlicher Erfolg zu werden wie die Handelsplattform Europace, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Mittwoch. Angesichts der Gewinndynamik habe der Aktienkurs noch immer Aufwärtspotenzial./bek/ag Datum der Analyse: 11.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%