Börsenbericht SDax
SDax konnte sich nicht behaupten - Zooplus verschlechterte sich deutlich

Bei Börsenschluss realisierte der SDax-Index am Freitag geringfügige Verluste. Am besten performten Amadeus FiRe, Hamburger Hafen und Logistik und MLP.

FrankfurtDer SDax lag bei Börsenschluss bei 11.644 Punkten und damit 0,62 Prozent im Minus. 34 Prozent der Aktien zeigten bei Handelsschluss eine positive und 66 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,05 Prozent als auch der MDax mit 0,11 Prozent verbuchten bei Handelsende ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Zooplus mit 30,25 Millionen Euro Umsatz, GRAND CITY PROPERTIES mit 7,45 Millionen Euro und SGL Carbon mit 6,36 Millionen Euro.

Die größten Gewinner waren bei Handelsende die Aktien des Personaldienstleisters Amadeus FiRe mit 2,61 Prozent, des Hafenbetreibers Hamburger Hafen und Logistik mit 1,17 Prozent und des Versicherungsvermittlers MLP mit 1,08 Prozent Zuwachs. Die größten Verlierer sind die Aktien des Internethändlers Zooplus mit 10,13 Prozent, Adler mit 2,03 Prozent und BET-AT-HOME mit 1,69 Prozent Rückgang.

Tops

Nach oben ging es mit dem Amadeus FiRe-Wertpapier. Am Ende des Handelstages gewann die Aktie des Personaldienstleisters 1,92 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 73,58 Euro und machte damit deutliche 2,61 Prozent gut. Zuletzt wurde Amadeus FiRe mit 75,50 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern des Hamburger Hafen und Logistik-Anteilscheines. Bei Börsenschluss konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Wert des Hafenkonzerns den Stand von 26,03 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortag um 1,17 Prozent verbessern. Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für HHLA auf "Sell" belassen. Dies geht aus einer von Analyst Dominic Edridge am Freitag veröffentlichten Branchenstudie zur weltweiten Container-Schifffahrt hervor.

Die Aktie des Finanzdienstleisters MLP, die beim letzten Börsenschluss mit 5,84 Euro notierte, zeigte mit 1,08 Prozent Plus und einem Kurswert von 5,90 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Abwärts ging es heute mit dem Zooplus-Kurs. Bis zum Handelsschluss verlor der Wert des Tierfutterhändlers sehr bemerkenswerte 16,25 Euro und notierte mit 10,13 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 160,45 Euro. Zuletzt wurde Zooplus mit 144,20 Euro gehandelt.

Die Aktie Adler gehörte mit einem Minus von 2,03 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 13,55 Euro hatte sie sich um 28 Cent auf 13,28 Euro verschlechtert.

Abwärts um 1,69 Prozent ging es mit dem Kurs von BET-AT-HOME-Aktien. Bis zum Handelsende verlor der Wert, der am vorigen Börsentag mit 115,45 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,95 Euro (1,69 Prozent). Zuletzt wurde BET-AT-HOME mit 113,50 Euro notiert.

Analysten-Report

15.09.2017 Commerzbank belässt Gerry Weber auf 'Reduce' - Ziel 9 Euro
Die Commerzbank hat Gerry Weber nach Zahlen auf "Reduce" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Die vom Modekonzern im dritten Geschäftsquartal ausgewiesenen Gewinne seien nicht substanziell genug gewesen, sodass nun zum Erreichen der Markterwartungen ein starkes viertes Jahresviertel folgen müsse, schrieb Analystin Sabrina Taneja in einer Studie vom Freitag. Sie sehe weiterhin noch keinen Wendepunkt, solange das operative Ergebnis (Ebit) negativ sei und Gerry Weber noch in der Phase "Versuch und Irrtum" stecke./ck/tav Datum der Analyse: 15.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

15.09.2017 Warburg Research belässt Bertrandt auf 'Buy' - Ziel 87 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Bertrandt nach einem Treffen mit dem Management auf der IAA auf "Buy" mit einem Kursziel von 87 Euro belassen. Die Verantwortlichen des Ingenieurdienstleisters seien angesichts der jüngsten Geschäftsentwicklung ziemlich optimistisch gewesen, Analyst Björn Voss in einer Studie vom Freitag. Er rechnet mit einer deutlichen Erholung der Profitabilität./ag/ajx Datum der Analyse: 15.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

15.09.2017 Warburg Research hebt Ziel für Baywa auf 36,50 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Baywa von 35,50 auf 36,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Trotz der starken Gewinnsteigerung im ersten Halbjahr stehe der beste Teil des Jahres wohl erst bevor, schrieb Analyst Oliver Schwarz in einer Studie vom Freitag. Die Belastungen aus dem Vorjahr dürften sich beim Agrarhändler jedenfalls nicht wiederholen. Ein gutes zweites Halbjahr dürfte auch das Anlegervertrauen in eine erfolgreiche Trendwende weiter stärken./ag/tav Datum der Analyse: 15.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

15.09.2017 Oddo BHF belässt Gerry Weber auf 'Neutral' - Ziel 11 Euro
Die Investmentbank Oddo BHF hat die Einstufung für Gerry Weber nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. Das operative Ergebnis (Ebit) habe die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Martin Decot in einer Studie vom Freitag. Mit dem neuen Bestellsystem sollte die Profitabilität der Modekette aber künftig zunehmen. Das Chance-Risiko-Verhältnis der Aktie sei derzeit ausgewogen./edh/zb Datum der Analyse: 15.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%