Börsenbericht SDax
SDax positiv gestimmt - Biotest mit deutlichen Kursgewinnen

Nach Börsenschluss realisieren die Anteilseigner am Dienstag im SDax deutliche Zuwächse. Die beste Performance erreichen Biotest, Gerry Weber und Elringklinger.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 10.049 Punkten und damit 1,23 Prozent im Plus. Insgesamt sind 80 Prozent der Werte im Plus und 20 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 1,33 Prozent als auch der MDax mit 0,94 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Hornbach Holding mit 10,00 Millionen Euro Umsatz, SGL Carbon mit 6,07 Millionen Euro und Kloeckner mit 4,03 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Pharmaunternehmens Biotest mit 6,49 Prozent, der Modefirma Gerry Weber mit 5,41 Prozent und des Antriebs- und Abgasspezialisten Elringklinger mit 3,44 Prozent Kursgewinn. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine Hornbach Holding mit 4,47 Prozent, des Finanzinvestors Deutsche Beteiligungs AG mit 1,91 Prozent und des Finanzdienstleisters Hypoport mit 0,91 Prozent Verlust.

Tops

Freude bei den Anlegern von Biotest. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index sehr klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Blutplasma-Spezialisten den aktuellen Stand von 18,80 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 6,49 Prozent verbessern.

Die Aktie des Modeunternehmens Gerry Weber, die beim letzten Börsenschluss mit 11,18 Euro notierte, zeigt mit 5,41 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 11,78 Euro eine positive Entwicklung.

Um 3,44 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Elringklinger. Aktuell gewinnt der Wert des Antriebs- und Abgasspezialisten klare 57 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 16,42 Euro. Zuletzt wird Elringklinger mit 16,98 Euro gehandelt.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Hornbach Holding. Bis zur Stunde verliert der Wert deutliche 3,20 Euro und notiert mit 4,47 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 71,61 Euro. Zuletzt wird Hornbach Holding mit 68,41 Euro gehandelt. Die DZ Bank hat den fairen Wert für Hornbach Holding nach einer Aktienplatzierung von 74 auf 78 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Er begrüße den Schritt, der gleichwohl nicht überraschend komme, schrieb Analyst Thomas Maul in einer Studie vom Dienstag. Mit der Erhöhung des Streubesitzes sollte die Handelsliquidität steigen. Angesichts der Beseitigung des Aktienüberhangs gebe es nun auch keinen Grund mehr für den bisherigen Bewertungsabschlag, begründete er den neuen fairen Wert.

Enttäuschung bei den Anlegern von Deutsche Beteiligungs AG. Aktuell fällt die Aktie der Beteiligungsgesellschaft auf den Stand von 31,39 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,91 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von Hypoport haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Finanzdienstleisters im Vergleich zu den anderen Werten im Index kaum spürbar nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 87,17 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,91 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

28.03.2017 Berenberg hebt Ziel für Takkt auf 23,80 Euro - 'Hold'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Takkt nach Zahlen von 22,50 auf 23,80 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Büromöbel-Versandhändler habe für 2016 ein starkes Wachstum aus eigener Kraft berichtet, sei für das laufende Jahr aber vorsichtiger, schrieb Analyst Gerhard Orgonas in einer Studie vom Dienstag. Kurzfristig sei das Potenzial der Aktie begrenzt./gl/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.03.2017 Commerzbank senkt Vossloh auf 'Reduce' und Ziel auf 52 Euro
Die Commerzbank hat Vossloh nach Zahlen für das vierte Quartal von "Hold" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 57 auf 52 Euro gesenkt. Der Ausblick des Eisenbahntechnik-Unternehmens für 2017 sei herausfordernd, schrieb Analyst Malte Schulz in einer Studie vom Dienstag. Schulz kürzte seine Gewinnschätzungen./ajx/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.03.2017 DZ Bank belässt Takkt auf 'Kaufen' - Fairer Wert 22,50 Euro
Die DZ Bank hat Takkt nach endgültigen Zahlen auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 22,50 Euro belassen. Die strukturellen Markttrends für den Büromöbel-Versandhändler, etwa die Individualisierung der Kundenansprache oder die Nutzung verschiedener Vertriebskanäle, seien nach wie vor intakt, schrieb Analyst Thomas Maul in einer Studie vom Dienstag. Für die nächsten drei bis sechs Monate sei zudem ein solides Marktumfeld zu erwarten. Auch mit Blick auf die zunehmende Digitalisierung des Geschäftsmodells bekräftigte er sein Anlageurteil./ck/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.03.2017 Equinet belässt Hornbach Holding auf 'Buy' - Ziel 89 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Hornbach Holding nach einer Aktienplatzierung durch die Familien-Treuhandgesellschaft auf "Buy" mit einem Kursziel von 89 Euro belassen. Für Investoren sei dies eine exzellente Gelegenheit zum Einstieg in die Aktie auf einem niedrigeren Kursniveau, schrieb Analyst Christian Bruns in einer Studie vom Dienstag. Die Papiere der Baumarkt-Holding würden derzeit signifikant unter ihrem Buchwert gehandelt./tav/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%