Börsenbericht SDax
SDax positiv gestimmt - Kloeckner legt dramatisch zu

Die Anleger von SDax-Werten verbuchen nach Börsenschluss des Dienstags minimale Gewinne. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Kloeckner, Stabilus und Deutsche Beteiligungs AG.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 8.798 Punkten und hat damit 0,53 Prozent zugelegt. 60 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 40 Prozent eine negative Entwicklung. Ebenso gewinnt der TecDax mit 0,23 Prozent, während der MDax 0,03 Prozent verliert. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Kloeckner mit 17,43 Millionen Euro Umsatz, Schaeffler mit 3,48 Millionen Euro und Elringklinger mit 2,36 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Stahlhändlers Kloeckner mit 8,01 Prozent, des Gasdruckfederspezialisten Stabilus mit 2,66 Prozent und der Beteiligungsgesellschaft Deutsche Beteiligungs AG mit 2,20 Prozent Kursgewinn. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Pharmaunternehmens Biotest mit 3,20 Prozent, mit 2,37 Prozent und des Gewerbeimmobilien-Spezialisten DIC Asset mit 1,99 Prozent Verlust.

Tops

Um 8,01 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Kloeckner. Aktuell gewinnt der Wert des Stahlhändlers sehr klare 70,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 8,74 Euro. Zuletzt wird Kloeckner mit 9,44 Euro gehandelt. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Klöckner & Co von " Neutral" auf " Buy" hochgestuft und das Kursziel von 7,80 auf 10,00 Euro angehoben. Nachdem jahrelang steigende Stahlexporte aus China die Preise weltweit gedrückt hätten, scheine der chinesische Markt nun vor einem Wendepunkt zu stehen, schrieb Analyst Stephen Benson in einer Branchenstudie vom Dienstag. Der Abbau von Kapazitäten und geschrumpfte Lagerbestände sorgten für bessere Nachfragebedingungen und gewährten Europas Stahlkonzernen eine Atempause. Der Stahlhändler Klöckner & Co sollte als einer der ersten Branchenvertreter von höheren Stahlpreisen profitieren.

Die Aktie des Gasdruckfederspezialisten Stabilus, die beim letzten Börsenschluss mit 43,69 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 2,66 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 44,85 Euro gleichermaßen eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Deutsche Beteiligungs AG. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index ebenso klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert der Beteiligungsgesellschaft den aktuellen Stand von 25,10 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 2,20 Prozent verbessern.

Flops

Abwärts um 3,20 Prozent geht es mit dem Kurs von Biotest. Aktuell verliert der Wert des Blutplasma-Spezialisten, der am vorigen Börsentag mit 16,23 Euro aus dem Handel gegangen ist, 52,00 Cent (3,20 Prozent). Zuletzt wird Biotest mit 15,71 Euro notiert.

Die Aktie gehört mit einem Rückgang von 2,37 Prozent gleichfalls zu den klaren Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 37,21 Euro hat sie sich um 88,00 Cent auf 36,33 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute auch mit dem Wert von DIC Asset. Bis zur Stunde verliert der Wert des Gewerbeimmobilien-Vermieters deutliche 16,40 Cent und notiert mit 1,99 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 8,23 Euro. Zuletzt wird DIC Asset mit 8,07 Euro gehandelt.

Analysten-Report

12.04.2016 Goldman belässt Tele Columbus auf 'Buy' - Ziel 11,70 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Tele Columbus nach einer Kapitalmarktveranstaltung auf " Buy" mit einem Kursziel von 11,70 Euro belassen. Die optimistischen Aussagen des Kabelnetzbetreibers unterstrichen die klare Wachstumsstrategie sowie die Kostendisziplin, schrieb Analyst Joshua Mills in einer Studie vom Dienstag./gl/ajx

12.04.2016 Goldman hebt Klöckner & Co auf 'Buy' und Ziel auf 10 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Klöckner & Co von " Neutral" auf " Buy" hochgestuft und das Kursziel von 7,80 auf 10,00 Euro angehoben. Nachdem jahrelang steigende Stahlexporte aus China die Preise weltweit gedrückt hätten, scheine der chinesische Markt nun vor einem Wendepunkt zu stehen, schrieb Analyst Stephen Benson in einer Branchenstudie vom Dienstag. Der Abbau von Kapazitäten und geschrumpfte Lagerbestände sorgten für bessere Nachfragebedingungen und gewährten Europas Stahlkonzernen eine Atempause. Der Stahlhändler Klöckner & Co sollte als einer der ersten Branchenvertreter von höheren Stahlpreisen profitieren./gl/ajx

12.04.2016 Lampe belässt Tele Columbus auf 'Kaufen' - Ziel 12 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Tele Columbus nach einem Kapitalmarkttag auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Der Kabelnetzbetreiber habe mit den Aussagen zu voraussichtlich höheren Synergieeffekten und der Aussicht auf bessere Wachstumsgelegenheiten einen guten Eindruck bei ihm hinterlassen, schrieb Analyst Wolfgang Specht in einer Studie vom Dienstag./mzs/ajx

12.04.2016 Lampe belässt Patrizia Immobilien auf 'Kaufen' - Ziel 27 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Patrizia Immobilien auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Seine deutlich gesunkene Umsatzschätzung für 2016 reflektiere die Tatsache, dass der Verkauf des Harald-Portfolios weitgehend abgeschlossen sei, schrieb Analyst Georg Kanders in einer Studie vom Dienstag. Auf seine Gewinnerwartungen habe dies aber keinen Einfluss. Patrizia konzentriere sich nun auf das margenträchtige Geschäft./mzs/ajx

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%