Börsenbericht SDax
SDax trübt sich ein - Tom Tailor Holding bricht ein

Geringfügige Rückgänge verbuchen die Aktionäre im SDax nach Handelsschluss des Donnerstags. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Ferratum OYJ, Hornbach Holding und SHW.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 8.733 Punkten und hat damit 1,00 Prozent verloren. 18 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 82 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 1,11 Prozent als auch der MDax mit 1,34 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Ströer Media mit 15,70 Millionen Euro Umsatz, Heidelberger Druckmaschinen mit 3,37 Millionen Euro und Patrizia Immobilien mit 2,91 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine Ferratum OYJ mit 2,34 Prozent, Hornbach Holding mit 1,44 Prozent und des Autozulieferers SHW mit 1,23 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Bekleidungsherstellers Tom Tailor Holding mit 5,20 Prozent, der Modefirma Gerry Weber mit 4,45 Prozent und des Autovermieters Sixt mit 3,31 Prozent Verlust.

Tops

Freude bei den Anlegern von Ferratum OYJ. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 23,35 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 2,34 Prozent verbessern. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Ferratum nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 29 Euro belassen. Die Ergebnisse für das dritte Quartal seien etwas besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Donnerstag. Der Online-Kreditvermittler weise ein attraktives Wachstum aus.

Die Aktie Hornbach Holding, die beim letzten Börsenschluss mit 71,49 Euro notierte, zeigt mit minimalen 1,44 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 72,52 Euro gleichfalls eine positive Entwicklung.

Um 1,23 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von SHW. Aktuell gewinnt der Wert des Automobilzulieferers geringfügige 28,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 22,68 Euro. Zuletzt wird SHW mit 22,96 Euro gehandelt.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Tom Tailor Holding. Aktuell fällt die Aktie der Modefirma auf den Stand von 4,85 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um bemerkenswerte 5,20 Prozent verschlechtert.

Die Anleger von Gerry Weber können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Bekleidungsherstellers klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 14,62 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 4,45 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 3,31 Prozent geht es mit dem Kurs von Sixt. Aktuell verliert der Wert des Autovermieters, der am vorigen Börsentag mit 50,29 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,67 Euro (3,31 Prozent). Zuletzt wird Sixt mit 48,63 Euro notiert.

Analysten-Report

12.11.2015 Lampe belässt MLP auf 'Kaufen' - Ziel 5,00 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat MLP nach endgültigen Zahlen auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 5,00 Euro belassen. Die Ergebnisse des Finanzdienstleisters für das dritte Quartal hätten die bereits veröffentlichten vorläufigen Resultate bestätigt, schrieb Analyst Andreas Schäfer in einer Studie vom Donnerstag./mzs/fat

12.11.2015 Goldman belässt Braas Monier auf 'Buy'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Braas Monier nach einem Kapitalmarkttag auf " Buy" belassen. Beim Ziegelhersteller sei die Geschäftsentwicklung im Oktober regional eher durchwachsen ausgefallen, bleibe jedoch noch im Rahmen des Trends aus dem dritten Quartal, schrieb Analystin Irene Song in einer Studie vom Donnerstag. Das SDax-Unternehmen habe zudem seine Zukauf-Ambitionen bekräftigt. Als positiv hob Song zudem die jüngst verbesserte Bonitätsnote durch Standard & Poors (S& P) hervor./tav/ajx

12.11.2015 Kepler Cheuvreux belässt Dic Asset auf 'Buy' - Ziel 11,30 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Dic Asset nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 11,30 Euro belassen. Die auf Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft habe im dritten Quartal im Rahmen der Erwartungen abgeschnitten und sei operativ gut unterwegs, schrieb Analyst Dirk Becker in einer Studie vom Donnerstag. Als positiv hob er die dank Portfolio-Verkäufen gesunkene Verschuldung hervor. Die Aktie sei günstig bewertet./tav/ajx

12.11.2015 Commerzbank belässt Dic Asset auf 'Hold' - Ziel 8,30 Euro
Die Commerzbank hat Dic Asset nach Zahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 8,30 Euro belassen. Die auf Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft habe mit den Resultaten für die ersten neun Monate des Jahres die Jahresziele bestätigt, schrieb Analyst Thomas Rothäusler in einer Studie vom Donnerstag. Mit der Veräußerung von Vermögenswerten zum Schuldenabbau komme das Unternehmen schneller als angekündigt voran. Insgesamt sieht sich der Experte in seiner Einschätzung für die Aktie bestätigt./gl/ajx

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%