Börsenbericht SDax
SDax-Werte laufen schlechter - Deutsche Beteiligungs AG fällt dramatisch ab

Deutliche Rückgänge notieren die Aktionäre im SDax nach Börsenschluss des Dienstags. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute SGL Carbon, TLG Immobilien und Capital Stage.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 7.593 Punkten und damit 1,55 Prozent im Minus. Insgesamt sind 20 Prozent der Werte im Plus und 80 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,36 Prozent als auch der MDax mit 0,30 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Patrizia Immobilien mit 5,87 Millionen Euro Umsatz, Heidelberger Druckmaschinen mit 5,37 Millionen Euro und HYPOPORT mit 4,90 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Stahlindustrie-Lieferanten SGL Carbon mit 5,71 Prozent, des Immobilienkonzerns TLG Immobilien mit 1,54 Prozent und des Solar- und Windparkbetreibers Capital Stage mit 1,42 Prozent Anstieg. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Finanzinvestors Deutsche Beteiligungs AG mit 7,47 Prozent, Adler mit 7,43 Prozent und des Dachsystem-Produzenten Braas Monier Building Group mit 5,48 Prozent Verlust.

Tops

Der Anteilschein des Stahlindustrie-Lieferanten SGL Carbon gehört heute mit einem Anstieg von 5,71 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 8,44 Euro kann sich das Papier des Kohlenstoffspezialisten um deutlich spürbare 48,20 Cent auf 8,92 Euro verbessern.

Die Anleger von TLG Immobilien können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Immobilienkonzerns den aktuellen Stand von 16,86 Euro und kann damit ebenfalls im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,54 Prozent zulegen.

Um 1,42 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Capital Stage. Aktuell gewinnt der Wert des Solarparkbetreibers minimale 9,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 6,36 Euro. Zuletzt wird Capital Stage mit 6,45 Euro gehandelt. Die DZ Bank hat die Einstufung für Capital Stage auf " Kaufen" mit einem fairen Wert von 10,40 Euro belassen. Dass die Stromproduktion des Solar- und Windparkbetreibers für 2015 höher gewesen sei als vom Unternehmen erwartet, sei erfreulich, schrieb Analyst Sven Kürten in einer Studie vom Dienstag. Er sieht dadurch seine positive Einschätzung der Aktie bestätigt.

Flops

Die Aktie des Firmeninvestors Deutsche Beteiligungs AG gehört mit einer negativen Entwicklung von 7,47 Prozent zu den sehr deutlichen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 25,52 Euro hat sie sich um 1,91 Euro auf 23,61 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute auch mit dem Wert von Adler. Bis zur Stunde verliert der Wert sehr klare 89,50 Cent und notiert mit 7,43 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 12,05 Euro. Zuletzt wird Adler mit 11,16 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Braas Monier Building Group. Aktuell fällt die Aktie des Dachsystem-Produzenten auf den Stand von 19,76 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um bemerkenswerte 5,48 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

09.02.2016 Independent Research senkt Ziel für HHLA auf 14 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für HHLA nach Zahlen von 15 auf 14 Euro gesenkt und die Einstufung auf " Halten" belassen. Die vorläufigen Resultate für das vierte Quartal des Hamburger Hafenbetreibers seien besser ausgefallen als erwartet, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie vom Dienstag. Auf dem aktuellen Bewertungsniveau sehe er zwar kein Abwärtspotenzial mehr, er habe aber seine Gewinnschätzungen (EPS) bis 2016 wegen reduzierter mittelfristiger Annahmen gesenkt./mzs/gl

09.02.2016 Commerzbank belässt Stabilus auf 'Buy' - Ziel 39 Euro
Die Commerzbank hat Stabilus vor Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 39 Euro belassen. Nach einem durchwachsenen vierten Quartal dürfte das erste Geschäftsquartal das Vertrauen wieder unterstützen, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer Studie vom Dienstag. Der Autozulieferer gehöre wegen seines transparenten Umsatzwachstums in einem unsicheren Umfeld zu den Favoriten in der Branche./mzs/gl

09.02.2016 DZ Bank belässt Capital Stage auf 'Kaufen'
Die DZ Bank hat die Einstufung für Capital Stage auf " Kaufen" mit einem fairen Wert von 10,40 Euro belassen. Dass die Stromproduktion des Solar- und Windparkbetreibers für 2015 höher gewesen sei als vom Unternehmen erwartet, sei erfreulich, schrieb Analyst Sven Kürten in einer Studie vom Dienstag. Er sieht dadurch seine positive Einschätzung der Aktie bestätigt./mzs/ajx

09.02.2016 Lampe belässt GfK auf 'Kaufen' - Ziel 43 Euro
Das Bankhaus Lampe hat die Einstufung für GfK nach einem Kapitalmarkttag auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 43 Euro belassen. Das Marktforschungsunternehmen sollte trotz eines schwierigen Umfelds seine Margen über die nächsten Jahre verbessern, schrieb Analyst Christoph Schlienkamp in einer Studie vom Dienstag. GfK habe seine Lektion nach der Gewinnwarnung im Dezember gelernt./mzs/ck

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%