Börsenbericht SDax
SDax-Werte laufen schlechter - Gerry Weber gewinnt deutlich

Geringfügige Rückgänge verzeichnen die Aktionäre im SDax nach Börsenschluss des Donnerstags. Die beste Performance erreichen Gerry Weber, Deutz und Amadeus FiRe.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 8.172 Punkten und damit 0,27 Prozent im Minus. Insgesamt sind 36 Prozent der Werte im Plus und 64 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso verliert der TecDax mit 1,03 Prozent, während der MDax 0,21 Prozent gewinnt. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Heidelberger Druckmaschinen mit 3,62 Millionen Euro Umsatz, Gerry Weber mit 2,99 Millionen Euro und Grenkeleasing mit 2,72 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Bekleidungsherstellers Gerry Weber mit 5,53 Prozent, des Motorenherstellers Deutz mit 4,28 Prozent und des Zeitarbeit-Vermittlers Amadeus FiRe mit 4,05 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Verkehrstechnik-Unternehmens Schaltbau Holding mit 4,20 Prozent, des Marktforschungsinstituts GFK mit 3,53 Prozent und des Tierfutterhändlers Zooplus mit 3,47 Prozent Rückgang.

Tops

Der Wert des Modekonzerns Gerry Weber gehört heute mit einer Steigerung von 5,53 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 11,75 Euro kann sich das Papier des Bekleidungskonzerns um sehr deutliche 65,00 Cent auf 12,40 Euro verbessern.

Aufwärts geht es heute ebenso mit dem Wert von Deutz. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Motorenproduzenten 11,80 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 2,76 Euro und macht damit deutliche 4,28 Prozent gut. Zuletzt wurde Deutz mit 2,87 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Amadeus FiRe. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichfalls klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Zeitarbeit-Vermittlers den aktuellen Stand von 65,59 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 4,05 Prozent verbessern. Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Amadeus Fire vor Zahlen zum vierten Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 82 Euro belassen. Der Personaldienstleister dürfte von einem engen Arbeitsmarkt profitiert haben, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Donnerstag. Unterm Strich könnte Amadeus positiv überraschen.

Flops

Bergab geht es heute mit dem Wert von Schaltbau Holding. Bis zur Stunde verliert der Wert des Verkehrstechnik-Unternehmens deutliche 2,11 Euro und notiert mit 4,20 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 50,23 Euro. Zuletzt wird Schaltbau Holding mit 48,12 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von GFK. Aktuell fällt die Aktie des Marktforschers auf den Stand von 26,66 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 3,53 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre von Zooplus können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Tierfutterhändlers deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 108,45 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,47 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

04.02.2016 Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Puma SE auf 180 Euro - 'Hold'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Puma SE vor Zahlen von 160 auf 180 Euro angehoben, die Einstufung aber auf " Hold" belassen. Die erfolgreiche Wiederbelebung der Marke Puma dürfte sich im vierten Quartal 2015 fortgesetzt haben, schrieb Analyst Jürgen Kolb in einer Studie vom Donnerstag. Er erhöhte seine Schätzungen für das operative Ergebnis (Ebit) 2015 und 2016. Der Sportartikelhersteller müsse nun aber auch eine umfassende Strategie für das Onlinegeschäft implementieren./ajx/gl

04.02.2016 Hauck & Aufhäuser belässt HHLA auf 'Hold' - Ziel 12,60 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für HHLA nach vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal auf " Hold" mit einem Kursziel von 12,60 Euro belassen. Die Eckdaten des Hamburger Hafenbetreibers seien gemischt ausgefallen, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Donnerstag. Die Umsatzzahlen seien schlechter, aber das operative Ergebnis (Ebit) besser als erwartet./mzs/tav

04.02.2016 Baader Bank belässt Dic Asset auf 'Hold' - Ziel 9,20 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Dic Asset nach einem Analystentreffen mit dem neuen Vorstandschef Aydin Karaduman auf " Hold" mit einem Kursziel von 9,20 Euro belassen. Er habe vom neuen Chef des Immobilienkonzerns einen guten ersten Eindruck bekommen, schrieb Analyst Andre Remke in einer am Donnerstag vorgelegten Studie. Der Experte begrüßte, dass der Fokus nun wieder auf Wachstumsmöglichkeiten liege./ajx/tav

04.02.2016 Equinet belässt HHLA auf 'Neutral' - Ziel 14 Euro
Die Investmentbank Equinet hat HHLA nach Zahlen für 2015 auf " Neutral" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Die Resultate des Hamburger Hafenbetreibers seien weniger schwach ausgefallen als erwartet, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Donnerstag./mzs/gl

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%