Börsenbericht SDax
SDax-Werte laufen schlechter - Grammer im Sturzflug

Der SDax verzeichnete am Freitag am Ende des Handelstages unwesentliche Verluste. Am besten performten Biotest, Kloeckner und TLG Immobilien.

FrankfurtDer SDax lag bei Handelsende bei 12.075 Punkten und damit 0,46 Prozent im Minus. Insgesamt waren 36 Prozent der Werte im Plus und 64 Prozent der Aktien im Minus. Auf der anderen Seite gewannen bei Börsenschluss sowohl der TecDax mit 0,04 Prozent als auch der MDax mit 0,16 Prozent. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Grammer mit 35,28 Millionen Euro Umsatz, Rocket Internet mit 7,77 Millionen Euro und TLG Immobilien mit 6,08 Millionen Euro.

Am meisten gewannen bei Handelsende die Anteilscheine des Blutplasma-Spezialisten Biotest mit 2,52 Prozent, des Stahlhändlers Kloeckner mit 2,27 Prozent und des Immobilienkonzerns TLG Immobilien mit 1,79 Prozent Anstieg. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Autositz-Produzenten Grammer mit 13,67 Prozent, WashTec mit 2,60 Prozent und des Entwicklungsdienstleisters Bertrandt mit 2,10 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Pharmaunternehmens Biotest, die beim letzten Börsenschluss mit 22,00 Euro notierte, zeigte mit 2,52 Prozent Plus und einem Kurswert von 22,55 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern des Kloeckner-Anteilscheines. Bei Börsenschluss konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Wert des Stahlhändlers den Stand von 10,58 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 2,27 Prozent verbessern.

Bergauf ging es mit dem TLG Immobilien-Wertpapier. Bei Börsenschluss gewann der Anteilschein des Immobilienkonzerns 35 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 19,53 Euro und machte damit klare 1,79 Prozent gut. Zuletzt wurde TLG Immobilien mit 19,88 Euro gehandelt.

Flops

Nach unten ging es heute mit dem Grammer-Kurs. Bis zum Ende des Parketthandels verlor der Wert des Autositz-Herstellers sehr bemerkenswerte 7,65 Euro und verzeichnete mit 13,67 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 55,97 Euro. Zuletzt wurde Grammer mit 48,32 Euro gehandelt.

Die Aktie WashTec gehörte mit einem Rückgang von 2,6 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 78,55 Euro hatte sie sich um 2,04 Euro auf 76,51 Euro verschlechtert.

Abwärts um 2,10 Prozent ging es mit dem Kurs von Bertrandt-Aktien. Bis zum Börsenschluss verlor der Wert des Autozulieferers, der am vorigen Börsentag mit 83,50 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,75 Euro (2,1 Prozent). Zuletzt wurde Bertrandt mit 81,75 Euro notiert.

Analysten-Report

13.10.2017 Oddo BHF belässt Patrizia Immobilien auf 'Buy' - Ziel 24,55 Euro
Die Investmentbank Oddo BHF hat die Einstufung für Patrizia Immobilien nach Ankündigung des Kaufs von Sparinvest Property Investors (SPI) auf "Buy" mit einem Kursziel von 24,55 Euro belassen. Dies entspreche der Strategie des Unternehmens, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Freitag. Er sieht seine positive Haltung bestätigt./ajx/tih Datum der Analyse: 13.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

13.10.2017 Berenberg belässt Patrizia Immobilien auf 'Buy' - Ziel 21,80 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Patrizia Immobilien nach einer Übernahme auf "Buy" mit einem Kursziel von 21,80 Euro belassen. Mit dem Kauf der Sparinvest Property Investors (SPI) habe Patrizia das Geschäft nun auch auf indirekte Investitionen im Immobiliensegment ausgeweitet, schrieb Analyst Kai Klose in einer Studie vom Freitag. Allerdings dürfte sich der Gewinnbeitrag von SPI für die deutsche Immobiliengesellschaft in Grenzen halten./bek/gl Datum der Analyse: 13.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.10.2017 Deutsche Bank belässt Aroundtown Property auf 'Buy' - Ziel 7 Euro
Die Deutsche Bank hat Aroundtown Property nach einem Treffen mit dem Management des Immobilienkonzerns auf "Buy" mit einem Kursziel von 7 Euro belassen. Die Kasse sei gut gefüllt für Zukäufe, schrieb Analyst Markus Scheufler in einer Studie vom Donnerstag. Eine mögliche Aufnahme in den MDax werde die Aktie beflügeln./ajx/bek Datum der Analyse: 12.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.10.2017 Oddo BHF hebt Ziel für Aroundtown Property auf 7,20 Euro - 'Buy'
Die Investmentbank Oddo BHF hat das Kursziel für Aroundtown Property nach Zahlen von 5,50 auf 7,20 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Er erhöhe angesichts besser als erwartet ausgefallener Zahlen zum zweiten Quartal und anhaltend guter Wachstumschancen die Schätzungen den Gewerbeimmobilien-Konzern, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Donnerstag. Die Aktie sei zudem ein Kandidat für die Aufnahme in den MDax./bek/ajx Datum der Analyse: 12.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%